Kontakt

Wir sind rund um die Uhr, 7 Tage die Woche, für dich erreichbar.

06181 7074 087

06181 7074 083

06181 7074 044

Zum Kontaktformular
Herzlich willkommen im yourfone Chat.

Gerne helfen wir dir persönlich weiter.

Bitte wähle zunächst dein Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu deinem Vertrag nutze bitte den Chat in deiner persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür deine Anmeldung unter https://service.yourfone.de

Android 9 Pie

ANDROID 9 PIE :
DAS ÄNDERT SICH MIT DER NEUEN ANDROID VERSION

In alter Android-Tradition klingt der Name des aktuellen Android 9 zunächst einmal vor allem eines: ziemlich lecker. Denn aus Android 8 „Oreo“ wird Android 9 „Pie“, was auf Deutsch bekanntlich so viel wie „Kuchen“ oder „Torte“ bedeutet. Dennoch sind es weniger kulinarische Aspekte, die hier interessieren sollen. Vielmehr stellt sich die Frage: welche Neuerungen, Features und Innovationen bringt das Android 9.0 Pie mit sich? Dieser Artikel verrät euch, was hinter dem neuen Android steckt.

Ab wann ist das neue Android-Update auf meinem Handy verfügbar?

Die Tatsache, dass es eine brandneue Android-Version gibt, bedeutet bekanntlich noch lange nicht, dass man diese auch unverzüglich auf jedem Smartphone mit Android, wie beispielsweise Samsung Galaxy oder Nokia 7 Plus, nutzen kann. Im Gegenteil: oft liegen zwischen Erscheinen einer neuen Version und der Verfügbarkeit auf bestimmten Android Smartphones mehrere Monate. Schließlich müssen die Smartphone-Hersteller das neue Android-Update zunächst individuell an ihre jeweiligen Geräte anpassen. Dies bedeutet, dass das Android Systemupdate beispielsweise für das Samsung Galaxy S9 zu einem völlig anderen Zeitpunkt verfügbar sein kann, als für das Huawei Mate 20.

Darüber hinaus schauen Besitzer älterer Modelle – z.B. der Marken LG, Sony, Samsung, etc. – meist ohnehin in die Röhre. Denn in der Regel sind es nur die Besitzer jüngerer Smartphone-Generationen, die in den Genuss der neuesten Betriebssystem-Updates wie dem Android Pie kommen.

Ob und wann genau man also mit einem Update auf das neue Android 9.0 Pie rechnen kann, ist sowohl vom Smartphone-Hersteller als auch vom konkreten Handy-Modell abhängig. Leider zeigen sich manche Hersteller in Sachen Update-Politik vornehm bedeckt. Für die aktuellsten Informationen bezüglich angekündigter Update-Termine zu den einzelnen Smartphone-Modellen konsultiert man deswegen am besten Google oder direkt hier unser Magazin.

Android Update

Quelle: https://www.turn-on.de

Android Pie –
Wann und wie bekomme ich die neue Version für mein Handy?

Sobald ein neues Android-Update verfügbar ist, erhält man im Normalfall immer direkt eine automatische Benachrichtigung auf das Smartphone. Für den Download und die Installation genügt in der Regel eine kurze Bestätigung. Unmittelbar darauf wird die neue Version automatisch auf das Smartphone geladen und installiert.

Allerdings kann es durchaus vorkommen, dass eine solche Update-Benachrichtigung von Seiten des Handy-Herstellers erst verspätet oder überhaupt nicht erfolgt. Daher ist es empfehlenswert die Verfügbarkeit neuer Android-Updates regelmäßig manuell zu prüfen. Steht ein neues Update zur Verfügung, so kannst du dieses direkt auf dein Android Gerät herunterladen und installieren. So stellst du sicher, dass das Smartphone sowohl in Bezug auf die Sicherheit als auch neuer Features stets auf dem aktuellsten Stand ist.

So geht man dazu vor:

  • Unter den „Einstellungen“ klickt man auf „System“ oder falls angezeigt direkt auf „System-Update“ bzw. „Software-Update“ (abhängig vom Hersteller)
  • Wählt man diesen Menüpunkt aus sucht das Gerät automatisch nach verfügbaren Updates. Bei manchen Smartphones muss man dies manuell vornehmen indem der Menüpunkt „Auf Updates überprüfen“ bzw. „Updates manuell herunterladen“ ausgewählt wird
  • Falls ein System-Update verfügbar ist, kann dieses jetzt direkt heruntergeladen und installiert werden. Gegebenenfalls kann das Update auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden (Wichtig: zum Update des Betriebssystems sollte das Handy mit einem WLAN-Netz verbunden sein)

Übrigens: Um herauszufinden welche Android-Version sich aktuell auf dem Smartphone befindet, wählt man in den „Einstellungen“ des Handys den Menüpunkt „Telefoninfo“ bzw. „Info zu Gerät“ (oder ähnlich; herstellerabhängig). Falls die aktuelle Android-Version hier noch nicht direkt angezeigt wird, findest du die Version unter dem Punkt „Softwareinformationen“ (oder ähnlich; herstellerabhängig).

Anleitung Android Update

Quelle: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.google.android.apps.adm

Android Smartphone Update

Diese Neuerungen bringt das neue Android 9 Pie

Mit jeder neuen Android Version lassen sich die Entwickler natürlich auch wieder eine Menge neuer Features und Funktionen einfallen. Ziel dahinter: dem Nutzer ein noch besseres, intuitiveres und intelligenteres Nutzungserlebnis zu verschaffen. Im Folgenden stellen wir einige der spannendsten Android 9 Pie Neuerungen vor:

Künstliche Intelligenz –
Ein Fokus des neuen Android 9 Pie liegt auf Intelligentem Lernen

Mit Blick auf die neuen Features von Android 9 wird sofort ersichtlich, welch hohen Stellenwert die Entwickler dieses Mal der Weiterentwicklung künstlicher Intelligenz beigemessen haben. So nimmt insbesondere das Erlernen von individuellen Nutzungsmustern und einer darauf maßgeschneiderten Anpassung bestimmter Funktionen eine wichtige Rolle beim neuen Android 9.0 Pie ein. Mit fortlaufender Nutzung des Smartphones passt sich das Betriebssystem Android 9 somit immer besser den persönlichen Nutzungsgewohnheiten an.

Dies beginnt bei der Energieverwaltung. In Form eines „intelligenten Akkus“ analysiert Android mithilfe künstlicher Intelligenz, welche der installierten Apps im Alltag tatsächlich genutzt werden und welche nicht. Basierend darauf, passt der intelligente Akku die Energieverwaltung so an, dass eine verbesserte Akku-Ausdauer erzielt werden kann.

Auch was die Einstellung der Display-Helligkeit betrifft, bezieht das neue Android nun die persönlichen Präferenzen des Nutzers mit ein. Neben der Anpassung an die äußeren Lichtverhältnisse, merkt sich Android Pie nun auch die persönlichen Vorlieben in Sachen Bildschirmhelligkeit. Nachdem man diese also einige Male manuell eingestellt hat, weiß Android von selbst, welche Helligkeitseinstellungen die Software den persönlichen Präferenzen des Nutzers entsprechend je nach Situation vornehmen muss.

Eine der spannendsten Neuerungen im Bereich der künstlichen Intelligenz findet jedoch in der App-Nutzung statt. Denn Android 9 Pie prognostiziert fortan deine nächsten Nutzungsschritte. Durch maschinelles Lernen weiß Android Pie, welche Aktionen man in bestimmten Situationen am liebsten durchführt und schlägt einem diese jeweils vor. So wird die App-Nutzung auf deinem geliebten Samsung, Huawei, Nokia oder Google Smartphone noch effizienter.

Beispiele gefällig? Schließt man seine Kopfhörer an das Samsung Galaxy Smartphone an, öffnet sich beispielsweise ein kleines Fenster auf dem Samsung Bildschirm, über das man mit einem Fingertipp direkt auf die zuletzt gehörte Spotify-Playlist gelangt. Macht man sich auf den morgendlichen Weg in die Arbeit, schlägt das Smartphone die Öffnung von Google Maps mit voreingestellter Navigation zum Arbeitsplatz vor. Und während der Arbeitszeit leitet das neue Android System per Direkt-Link beispielsweise zu Notizprogrammen für Meetings oder häufig kontaktierte Arbeitskontakte.

Neuerungen Android 9 Pie

Quelle: https://www.opwoco.de/android-9-pie-neuerungen/

Neue Features Android 9

Quelle: https://android.com/versions/pie-9-0/

Android 9.0 Pie:
Intuitivere Bedienung führt zu Zeitersparnis

Auch was eine einfachere und intuitivere Bedienung angeht, schöpft Android das vorhandene Verbesserungspotential mit dem neuen Update Android 9.0 Pie voll aus.

Statt dem Anwählen von Buttons funktioniert die Navigation von Apps via Android 9.0 Pie auch per Gestensteuerung. Mithilfe einfacher „Wisch-Gesten“ kann der Nutzer des Android Betriebssystems damit noch schneller zwischen unterschiedlichen Apps hin- und herwechseln, App-Menüs öffnen oder sich die Übersicht aller geöffneten Apps anzeigen lassen.

Auch die Funktionen der Apps selbst sollen dank eines neuen Android Features mit dem Namen „Slice“ intuitiver und schneller gefunden und ausgewählt werden können. Sucht man beispielsweise auf Google nach einem Taxi, greift das System direkt auf die Informationen der installierten Beförderungs-Apps zurück und zeigt an, in welcher Entfernung sich das nächste Taxi vom aktuellen Standort befindet. Auch die Informationen wie lange dieses zum gewünschten Zielort benötigt und welche Kosten für die Fahrt anfallen, werden geliefert. Von der Suchanfrage bis zur Durchführung einer zur Suche passenden Aktion sind es dank der neuen Funktion also nur wenige Klicks.

Navigation via Android 9 Pie

Quelle: https://www.android.com/

Bewusstere Smartphone-Nutzung durch „Digital Wellbeing“ – Android 9

Unter dem Stichwort „Digital Wellbeing“ (zu Deutsch etwas sperrig „Digitales Wohlbefinden“) möchte Android mit dem neuen Update mehr Achtsamkeit im digitalen Alltag Einzug halten lassen. Eine höhere Transparenz hinsichtlich des eigenen Nutzungsverhaltens soll zu einem bewussteren Umgang mit Smartphone, sozialen Netzwerken und anderen mobilen Android Anwendungen führen.

Wem kommt folgendes Szenario nicht bekannt vor? Eigentlich möchtest du früh zu Bett gehen. Kurz vorm Schlafengehen fällt der letzte Blick noch einmal aufs Samsung Handy und ehe du dich versiehst, wird aus „kurz das Smartphone checken“ eine ganze Stunde auf Instagram, WhatsApp und Co. Und selbst wenn das Smartphone letztlich doch neben dem Bett platziert ist, ruft das Android Gerät durch stetiges Blinken und Vibrieren nach Aufmerksamkeit.

Die neue „Wind Down“-Funktion in der neuen Android Version unterstützt den Nutzer bei der Eindämmung missliebiger Einschlafgewohnheiten. So färbt sich das Handydisplay pünktlich zur individuell einstellbaren abendlichen „Ins-Bett-Geh-Zeit“ automatisch grau während gleichzeitig alle Benachrichtigungen ausgesetzt werden. Statt permanenter Ablenkung hilft einem die Funktion endlich zur richtigen Zeit eine erholsame und vor allem ungestörte Nachtruhe einzuläuten.

Unter den Apps sind Social-Media-Portale für die meisten Nutzer die schlimmsten Zeitfresser. Um die Zeit, die man auf Facebook, Instagram und Konsorten verbringt, besser im Auge zu behalten, führt Android 9 Pie ein praktisches Tool ein. Ein übersichtliches Dashboard zeigt in einer Übersicht an, wie viel Zeit man mit den einzelnen Apps und Anwendungen jeweils verbringt. So sind die wahren Zeiträuber im Nu identifiziert.

Außerdem gewährt das Dashboard zusätzlich Auskunft darüber, wie oft man sein Smartphone pro Tag checkt und wie viele Benachrichtigungen einlaufen. Nicht selten stimmen solche Statistiken nachdenklich und können daher einen bewussteren Umgang in Bezug auf die Smartphone-Nutzung anregen.

Digital Wellbeing

Quelle: https://wellbeing.google/

Noch mehr Smartphone-Spaß mit Android 9 Pie und einem neuen Handy

Nach und nach ist die Android-Version auf immer mehr Smartphone-Modellen verfügbar. Darauf darf man sich durchaus freuen. Denn angesichts der hier vorgestellten Neuerungen verspricht das Update definitiv ein verbessertes Nutzungserlebnis mit innovativen Features. Unter anderem verfügen das neue Samsung Galaxy Note 9, viele Huawei Handys aber auch das One Plus über die Android 9.0 Pie Version.

Mit der neuesten Version des weltweit am meisten genutzten Smartphone-Betriebssystems von Google – Android 9.0 Pie – geht eine besonders intelligente App-Nutzung einher. Um die neuen Möglichkeiten der künstlichen Intelligenz mit Android 9 Pie voll auskosten zu können, lohnt sich auch ein Tarif-Upgrade. Mehr monatliches Datenvolumen für den vollen Highspeed-Surfgenuss in Kombination mit einem neuen Smartphone zu besonders fairen Konditionen gibt es bei yourfone.

Smartphone zu fairen Konditionen

Teile diesen Artikel

Facebook Twitter Instagram Whatsapp
Logo-awin