06181 7074 087

Kontakt

Wir sind täglich von

06:00 – 22:00 Uhr

für dich erreichbar.

Kontakt
06181 7074 087

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 083

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 135

Täglich 09:30 – 17:00 Uhr

06181 7074 044

Täglich 00:00 – 24:00 Uhr

Zum Kontaktformular
Herzlich willkommen im yourfone Chat.

Gerne helfen wir dir persönlich weiter.
Bitte wähle zunächst dein Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu deinem Vertrag nutze bitte den Chat in deiner persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür deine Anmeldung unter https://service.yourfone.de

iOS 14: Diese neuen Features musst du kennen

iOS 14 :
Diese neuen Features musst du kennen

Bereits Ende Juni präsentierte Apple das neue Betriebssystem bei der Worldwide Developers Conference. Seither läuft iOS 14 in der Beta-Version für Entwickler und öffentliche Beta-Tester. Im Herbst diesen Jahres soll dann Apple iOS 14 offiziell an den Start gehen. Dabei ist iOS 14 für alle Geräte ab iPhone 6s verfügbar. Einfach gesagt: Es läuft auf allen Smartphones und Tablets von Apple, die auch mit iOS 13 kompatibel sind. Die Liste an neuen Features ist lang. Schließlich soll es sich um das größte Software-Update in der Geschichte vom iOS Betriebssystem handeln. Laut Apple wird mit iOS 14 alles einfacher, übersichtlicher und intelligenter. Gespannt haben wir uns alle Neuerungen angesehen und für dich zusammengestellt.

iOS 14 – noch komfortabler arbeiten mit Widgets, App Library und Picture-in-Picture-Funktion

Widgets versorgen dich mit Infos auf einem Blick. Ob Wettervorhersage, Termine oder Aktienkurse – ein Blick aufs Display genügt und du bist informiert. Das Feature ist zwar nicht neu, aber Apple hat die Widgets so überarbeitet, dass noch mehr Infos angezeigt werden und du die Widgets auch auf deinem Homescreen hinzufügen kannst. Die Widgets können mit der neuen Apple iOS Version manuell ausgewählt und angeordnet werden. Oder du lässt dir passende Widgets vorschlagen. Apple zeigt einen individuellen Widget Stapel an, basierend auf den von dir am häufigsten genutzten Apps – ganz schön smart!

iOS 14 – noch komfortabler arbeiten mit Widgets, App Library und Picture-in-Picture-Funktion

Quelle: https://www.apple.com/de/ios/ios-14/

Auch die neue App Library soll für mehr Überblick sorgen. Bis iOS 13 wurden alle Apps über mehrere Screens verteilt und in Ordner sortiert. Jetzt sollen mit der App Library alle installierten Apps auf einem Screen Platz finden. Natürlich kannst du die Apps weiterhin auf verschiedenen Screens bzw. Seiten anordnen. Du hast aber auch die Möglichkeit ausgewählte Apps auszublenden. Mit der App Library hast du den Überblick über alle Apps und kannst auf diese zugreifen, auch wenn sie auf den Screens ausgeblendet sind. Mit den neuen Funktionen hat sich Apple wohl etwas bei Android umgeschaut. So kannst du mit iOS 14 den Homescreen endlich individueller gestalten, musst es aber nicht.

Die Picture-in-Picture-Funktion gibt es ab iOS 14 endlich auch für Smartphones. Schon lange wünschen sich Apple-Nutzer das Feature, das bislang nur auf dem Apple iPad verfügbar ist. Mit der Picture-in-Picture-Funktion werden Anrufe klein und kompakt auf dem Screen angezeigt. So wird nicht mehr das gesamte Display eingenommen und man kann gleichzeitig eine andere App nutzen.

Die neue App Library

Quelle: https://www.apple.com/de/ios/ios-14/

Noch einfacher kommunizieren mit iMessage und Translate-App

Ebenfalls ein iOS Update erhält Apples Nachrichtendienst iMessage. Die Chatfunktion ist ab sofort übersichtlicher. Bis zu neun Chats können angepinnt werden, ohne, dass diese im Verlauf gesucht werden müssen. Mit der neuen @mention-Funktion können in Gruppenchats direkt Nutzer erwähnt und angeschrieben werden. Auch die Benachrichtigungen lassen sich mit diesem Feature künftig steuern. So erhält der Nutzer beispielsweise nur eine Notification, wenn man direkt angesprochen wurde; ansonsten kann der Gruppenchat stummgeschalten werden. Natürlich lässt Apple den Spaßfaktor nicht zu kurz kommen. So wurden auch wieder neue Styles für Memojis hinzugefügt und optimiert. Auf den iPhone Nutzer warten 20 neue Frisuren und Kopfbedeckungen, neue Altersoptionen und Mund-Nasen-Schutz.

Noch einfacher mit dem Apple Handy wie beispielsweise dem iPhone 11 oder dem iPhone SE kommunizierst du auch mit der neuen Translate-App. Die App kann Texte, Audio und Webseiten in elf Sprachen übersetzen. Dabei ist die App auch komplett offline nutzbar. Dafür muss nur das entsprechende Sprachpaket aus dem App Store runtergeladen werden. Im Konversationsmodus werden Übersetzungen auch laut ausgesprochen, sodass man sich in einer fremden Sprache unterhalten kann. Alternativ kannst du den Mitlesemodus aktivieren und den Text deinem Gesprächspartner zeigen. Die Favoritenfunktion speichert deine ausgewählten Übersetzungen, damit du jederzeit schnell darauf zugreifen kannst.

Noch einfacher kommunizieren mit iMessage und Translate-App

Quelle: https://www.apple.com/de/ios/ios-14/

iOS 14 – noch intelligenter im Alltag mit Siri, Home-App und Car-Apps

Der beliebte Sprachassistent Siri wurde auch optimiert. Siri ist jetzt kompakter und nimmt nicht mehr das vollständige Display ein. Auch die Antworten erscheinen nur als Benachrichtigung am oberen Displayrand. So kann man gleichzeitig parallel auch andere Apps bedienen. Multitasking wird bei iOS 14 großgeschrieben. Außerdem ist Siri intelligenter und kann noch mehr Fragen beantworten. Auch Antworten auf komplexe Fragen und das Verschicken von Audionachrichten soll mit der neuen iOS Version möglich sein.

iOS 14 – noch intelligenter im Alltag mit Siri, Home-App und Car-Apps

Quelle: https://www.apple.com/de/ios/ios-14/

Auch die Home-App ist intelligenter: Es soll noch einfacher sein neue Apple-Geräte wie beispielsweise ein neues iPad Pro einzurichten und zu steuern. Zusätzlich wird die Beleuchtung des Displays automatisch an die Tageszeit angepasst. Noch sicherer fühlt es sich mit der Gesichtserkennung an. Basierend auf deiner Foto-App können Menschen identifiziert werden, die an deiner Tür klingeln. Unterstützt werden jetzt auch Aktivitätszonen, sodass du nur benachrichtigt wirst, wenn sich etwas innerhalb deines festgelegten Bereiches bewegt.

iOS 14 hat auch endlich den digitalen Autoschlüssel im Gepäck. So kann man mit einem iPhone oder einer Smartwatch das Auto aufsperren und auch starten. Der digitale Autoschlüssel kann auch mit Freunden und der Familie geteilt werden. Mit der CarKey-App kannst du zusätzlich Steuerungen anpassen und die Nutzung des Autoschlüssels vorübergehend einschränken. Allerdings unterstützt bislang nur BMW dieses Feature. Die App Carplay wurde ergänzt mit Hintergrundbildern und Informationen für Elektrofahrzeuge wie z.B. die Anzeige von Ladesäulen über Apple Maps.

Die Home-App ist intelligenter

Quelle: https://www.apple.com/de/ios/ios-14/

Noch smarter unterwegs mit Apple Maps und App-Clips

Die App Apple Maps bietet mit dem iOS Update neue Features für Radfahrer: Zusätzlich zu den Wegbeschreibungen werden auch Höhenunterschiede, hohes Verkehrsaufkommen und das Vorhandensein von Treppen angezeigt. So kannst du spielend einfach stark befahrene Straßen oder steile Berge vermeiden. Solltest du mit einem E-Roller unterwegs sein, kannst du deine Route auch mit Ladestopps planen.

Zusätzlich dabei ist auch ein Reiseführer-Feature, das Empfehlungen für Restaurants, Sehenswürdigkeiten und Parks anzeigt und laufend aktualisiert. Allerdings ist dies laut Hersteller zunächst nur für die Städte San Francisco, New York, London und Los Angeles verfügbar.

Die neuen App Clips sind nicht nur praktisch, sondern halten auch den Speicherplatz frei. So brauchst du nicht mehr die vollständige App downloaden, sondern kannst auch nur bestimmte Features einer App nutzen. App Clips funktionieren über NFC-Tags, QR-Codes oder die von Apple gestaltete App Clip Codes. Der Code wird einfach eingescannt und kann auch in Nachrichten geteilt werden.

Noch smarter unterwegs mit Apple Maps und App-Clips

Quelle: https://www.apple.com/de/ios/ios-14/

iOS 14 – noch sicherer surfen mit neuen Datenschutz-Features

Apple verspricht mit iOS 14 mehr Datenkontrolle und Transparenz über die Daten, die du teilst. So werden jetzt alle Infos im App Store integriert damit du bereits vor dem Download über die Datenschutzeinstellungen informiert bist. Außerdem leuchtet ein neues Symbol auf dem Display auf, wenn eine App die Kamera oder das Mikrofon nutzt. Auch neu dabei: Für Wetter-Apps oder lokale Nachrichtenseiten kann auch nur der ungefähre Standort festgelegt werden.

Der Apple Browser Safari überwacht deine gespeicherten Passwörter und warnt dich automatisch, wenn diese in einem Datenmissbrauch verwickelt sind. Dafür setzt Apple aufwendige Verschlüssungsverfahren ein, sodass die Passwörter für Apple selbst nicht sichtbar werden. Für alle besuchten Webseiten wird dir zusätzlich ein Datenschutzbericht angezeigt.

iOS 14 – noch sicherer surfen mit neuen Datenschutz-Features

Quelle: https://www.apple.com/de/ios/ios-14/

Fazit: Das neue iOS ist smarter und intelligenter denn je

Es gibt noch zahlreiche weitere Features, die Apple mit iOS 14 versprochen hat. So wurde z.B. auch die Schlafanalyse in „Health“ überarbeitet, die Wetter-App informiert zeitnah über Unwetter und die Sprachmemo-App erlaubt dir jetzt auch die direkte Überarbeitung der Klangqualität. Mit iOS 14 gestaltet sich die Nutzung deines iPhones oder iPads insgesamt noch intelligenter und smarter.

Um alle neuen Features und Optimierungen nutzen zu können, lohnt sich ein schneller LTE-Tarif von yourfone. yourfone bietet auch das neueste iPhone 11 im Bundle mit attraktiven LTE-Tarifen schon für eine Einmalzahlung von 0 EUR an.

Das neue iOS ist smarter und intelligenter denn je

Quelle: https://www.apple.com/de/ios/ios-14/


Teilen Sie diesen Artikel

Facebook Twitter WhatsApp