Direkt zum Inhalt
06181 7074 087

Kontakt

Wir sind täglich von

06:00 – 22:00 Uhr

für dich erreichbar.

Kontakt
06181 7074 087

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 083

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 135

Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

06181 7074 044

Täglich 00:00 – 24:00 Uhr

Zum Kontaktformular
Herzlich willkommen im yourfone Chat.

Gerne helfen wir dir persönlich weiter.
Bitte wähle zunächst dein Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu deinem Vertrag nutze bitte den Chat in deiner persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür deine Anmeldung unter https://service.yourfone.de

Oppo Find X3-Serie: Drei Top-Smartphones im Vergleich

Oppo Find X3-Serie:
Drei Top-Smartphones im Vergleich

Oppo ist im asiatischen Raum bereits eine beliebte Marke: In China werden aktuell sogar mehr Oppo-Handys als HUAWEI-Geräte verkauft. Das ist nicht überraschend, schließlich liefert Oppo leistungsstarke Smartphones mit einer Top-Kameraausstattung und spricht daher eine ähnliche Zielgruppe an. Mit der Reno 4-Serie hat Oppo spannende Mittelklasse-Smartphones im Portfolio, nun folgen mit der Find X3-Reihe drei weitere Handys im mittleren bis oberen Preissegment.

Die Geräte der Find X3-Reihe:
Das Oppo Find X3 Pro 5G ist das Zugpferd der Serie, das mit dem Samsung Galaxy S21 Ultra und dem iPhone 12 Pro Max konkurriert. Neben dem Premium-Flaggschiff besteht die Reihe aus dem günstigeren Find X3 Lite und dem Find X3 Neo – dem mittleren Modell des Trios. Wir stellen euch die drei Geräte kurz vor und besprechen die technischen Daten sowie die Kamera-Ausstattung. Seid gespannt auf die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der drei Oppo Find X3 Smartphones.

Oppo Find X3 Pro – das Premium-Flaggschiff der Find X3-Serie

Das aktuelle Flaggschiff von Oppo, das Find X3 Pro, kostet stolze 1.149 EUR (UVP) und will es im Premium-Bereich mit der Konkurrenz aufnehmen. Vom Design her hat Oppo dem Smartphone einen futuristischen Anstrich verpasst: Die Rückseite des Handys besteht aus Glas, das sich in der oberen linken Ecke leicht nach oben wölbt und mit der Linsenplatzierung einen Kamerabuckel bildet. Somit ist das Handy ein richtiger Blickfang, das einen hohen Wiedererkennungswert verspricht.

Super scharfes AMOLED-Display stellt 1 Milliarde Farben dar

Auf der Front ist ein 6,7 Zoll großes AMOLED verbaut, das mit 1.440 x 3.216 Pixel in QHD+ auflöst und eine Pixeldichte von 525 ppi erreicht. Das Turbo-Display mit einer erhöhten Bildwiederholrate von 120 Hertz ist enorm scharf und stellt selbst grafikintensive Bildinhalte flüssig dar. Neben einer scharfen und flüssigen Darstellung kannst du dich auch auf satte Töne und intensive Farben freuen, schließlich ist ein 1-Milliarde-Farben-Display verbaut, das über 100 Prozent der DCI-P3-Farbskala verwendet und HDR10+ unterstützt. So stellt das Display die aktuelle Konkurrenz in den Schatten, da mit der Farbgenauigkeit jedes noch so kleinste Detail eingefangen wird. Das Find X3 Pro eignet sich daher auch als Gaming-Handy oder mobile Spielekonsole.

Oppo Find X3 Pro – das Premium-Flaggschiff der Find X3-Serie

Oppo Find X3 Pro kommt mit Qualcomms bestem Prozessor

Angetrieben wird das Find X3 Pro durch den Snapdragon 888, Qualcomms aktuell leistungsstärkstem Handy-Prozessor. Dieser Chip taktet bereits im neuen Xiaomi Mi 11 und ASUS ROG Phone 5. Für ein flüssiges Multitasking gibt es 12 GB Arbeitsspeicher, dazu kommen 256 GB interner Speicher. Eine Erweiterung per MicroSD-Karte ist nicht möglich, wird bei dieser Kapazität aber auch nicht unbedingt benötigt. Falls doch, könnte mit einem Cloud-Speicher aufgestockt werden.

Als Betriebssystem kommt Android 11 zum Einsatz, zu dem sich noch die Oppo-eigene ColorOS Benutzeroberfläche hinzugesellt. Außerdem ist das Find X3 Pro ein 5G-Handy und verfügt auch bei den weiteren Schnittstellen mit Wi-Fi 6, Bluetooth 5.2 und NFC über die aktuellste Konnektivität. Das Gerät hat einen USB-C-Anschluss und Dual-SIM ist ebenfalls möglich, jedoch fehlt eine 3,5 mm-Kopfhörerbuchse, sodass man entweder Bluetooth-Kopfhörer oder einen Adapter für die Kopfhörer verwenden muss.

Der Handy-Akku leistet mit einer Kapazität von bis zu 4.500 mAh eine solide Akkulaufzeit und wird über die Schnelllade-Technologie „Super VOOC 2.0“ mit bis zu 65 Watt innerhalb von 40 Minuten komplett aufgeladen, auch kabelloses Laden mit 30 Watt ist mit an Bord. Besonders praktisch ist auch der intelligente Lademodus: Zur Schlafenszeit wird der Ladevorgang sukzessive gestaltet, sodass dieser erst nach dem Aufwachen abgeschlossen wird. Das Feature spart Strom, vermeidet ein Überladen und trägt zu einer längeren Lebensdauer des Handys bei.
yourfone Tipp: Noch mehr Details zum Ersteindruck des Oppo Find X3 Pro findest du im verlinkten Artikel.

Oppo Find X3 Pro kommt mit Qualcomms bestem Prozessor

Oppo Find X3 Pro bietet Quad-Kamera mit neuer Mikroskop-Kamera

Ein großer Fokus beim Pro-Modell liegt auch auf der rückseitigen Quad-Kamera. Oppo setzt hier auf einen Weitwinkel-Sensor von Sony mit 50 Megapixel und OIS als Hauptkamera. Eine Ultraweitwinkelkamera mit 50 Megapixel sowie eine 13 MP-Telekamera und eine 3 MP-Mikrolinsen-Kamera ergänzen das Setup. Die Frontkamera sitzt in einer Punch-Hole in der linken, oberen Ecke und löst mit 32 Megapixel auf. Die Handykamera liefert insgesamt eine hohe Bildqualität ab. Das liegt auch daran, dass in der Hauptkamera und Ultraweitwinkel-Kamera die identische Sensortechnik verbaut ist, sodass die Kameras perfekt aufeinander abgestimmt sind und die Aufnahmen keinen Qualitätsverlust erleiden. Zusätzlich kommt eine neue Mikroskop-Kamera zum Einsatz, bei der es sich tatsächlich um ein echtes Mikroskop handelt. Gegenstände und Objekte können aus wenigen Millimetern Entfernung vergrößert werden. Laut den ersten Testberichten können die Aufnahmen überzeugen. Noch mehr Infos zur Kamera des Oppo Find X3 Pro findest du im verlinkten Artikel.

Oppo Find X3 Pro bietet Quad-Kamera mit neuer Mikroskop-Kamera

Oppo Find X3 Pro: Technische Daten im Überblick

  • 6,7" AMOLED Display (1.440 x 3.216 Pixel)
  • Qualcomm Snapdragon 888 (12 GB RAM) mit 5G
  • 256 GB Flash-Speicher
  • Quad-Kamera: 50 MP (Weitwinkel), 50 MP (Ultra-Weitwinkel), 13 MP (Tele); 3 MP (Mikroskop)
  • Akku: 4.500 mAh, Schnellladefunktion (65 W), induktives Laden (30 W)
  • Android 11, Bluetooth 5.2, Wi-Fi 6, NFC, IP68
  • Gewicht: 193 g
  • Erhältlich bei yourfone in Schwarz („Gloss Black“)

Oppo Find X3 Neo: Die etwas abgespecktere Version, aber immer noch attraktiv

Das Oppo Find X3 Neo positioniert sich mit einem Preis von 799 Euro UVP zwischen dem Pro- und Lite-Modell. Das Display ist leicht abgerundet und mit schmalen Rändern umschlossen, womit das 5G-Handy anderen Android-Smartphones sehr ähnlich sieht. Unterschiede im Design: Das futuristische Design der Pro-Variante wurde nicht übernommen und bleibt dem Flaggschiff vorbehalten. Der Kamerablock des Find X3 Neo ist wie auch bei der Samsung Galaxy S21-Reihe auf der Rückseite aufgesetzt und leicht erhöht. Etwas abgespeckt ist auch das Gehäusematerial: Es besteht nicht aus Glas, sondern komplett aus Kunststoff.

Oppo Find X3 Neo: Die etwas abgespecktere Version, aber immer noch attraktiv

Hochauflösendes AMOLED-Display und starke Leistung

Das OPPO Find X3 NEO ist mit einem 6,5 Zoll großen AMOLED-Screen ausgestattet, welcher eine Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixel in Full HD+ bietet. Im Vergleich zur Pro-Variante bietet das Handy nur eine leicht erhöhte Bildrate von 90 Hertz, der Unterschied zur Standardrate von 60 Hertz ist dennoch spürbar. Geschützt ist das Display mit Gorilla Glass 5.

Oppo verbaut den schnellen Snapdragon 865 Chip mit ebenfalls 12 GB Arbeitsspeicher und 256 GB internem Flash-Speicher, der auch hier nicht per MicroSD-Karte erweiterbar ist. In Sachen Konnektivität kann die mittlere Variante ebenfalls mithalten: Das Find X3 NEO – ein Dual-SIM-Handy, das mit 5G ausgestattet ist und mit Wi-Fi 6, Bluetooth 5.2 und NFC verbunden werden kann. Auch die Akkugröße von 4.500 mAh und die schnelle Ladezeit ist identisch mit der Pro-Variante. Nur die eSIM-Funktionalität und kabelloses Laden wird nicht unterstützt. Als Software kommt Android 11 mit der ColorOS Oberfläche zum Einsatz.

Hochauflösendes AMOLED-Display und starke Leistung

Oppo Find X3 Neo mit hochauflösender Quad-Kamera

Für professionelle Aufnahmen soll eine Quad-Kamera mit einem 50 MP Weitwinkel-Sensor von Sony als Hauptsensor sorgen. Dazu gibt es eine Ultraweitwinkelkamera mit 16 MP und eine Telekamera mit 13 MP. Vervollständigt wird das Kamera-Setup durch eine Makrokamera mit 2 Megapixel, die für Porträtaufnahmen und Tiefeninformationen genutzt wird. Als Frontkamera kommt ein 32 MP Sensor zum Einsatz. Die Haupt- und Telekamera und auch die Selfie-Qualität sind identisch mit der Pro-Variante. Allerdings ist das Ultraweitwinkel-Objektiv mit einem 13 MP statt einem 50 MP Sensor deutlich abgespeckt und die Mikroskop-Kamera wurde nur einmalig im Pro-Modell verbaut. Dennoch liefert das Oppo Find X3 Neo hochauflösende Fotos und Videos, die sich auch mittels KI bearbeiten lassen.

Oppo Find X3 Neo: Technische Daten im Überblick

  • 6,5" AMOLED Display (2.400 x 1.080 Pixel)
  • Qualcomm Snapdragon 865 (12 GB RAM) mit 5G
  • 256 GB Flash-Speicher
  • Quad-Kamera: 50 MP (Weitwinkel), 16 MP (Ultra-Weitwinkel), 13 MP (Tele); 2 MP (Makrokamera)
  • Frontkamera: 32 MP
  • Akku: 4.500 mAh, Schnellladefunktion (65 W)
  • Android 11, Bluetooth 5.2, Wi-Fi 6, NFC
  • Gewicht: 184 g
Oppo Find X3 Neo mit hochauflösender Quad-Kamera

Oppo Find X3 Lite: Starkes Mittelklasse-Handy mit Premium-Features

Abgerundet wird die Find X3-Serie durch das preisgünstigste Modell der Reihe, das Oppo Find X3 Lite, welches für 499 EUR (UVP) angeboten wird. Oppo setzt auf ein ähnliches Design wie das Find X3 Neo, und das dünne Gehäuse mit den flachen Rändern liegt sehr gut in der Hand. Das 6,43 Zoll AMOLED-Display löst mit 1.080 x 2.400 Pixeln auf und läuft mit einer erhöhten Bildwiederholfrequenz von 90 Hertz. Erstmalig hat Oppo also ein Turbo-Display in einem Lite-Handy verbaut. Statt Gorilla Glass soll „Panda Glass“ das Display vor Brüchen schützen, welches von einem chinesischen Mitbewerber von Corning vertrieben wird.

Oppo Find X3 Lite läuft mit Snapdragon 765G und hält gut durch

Im Oppo Find X3 Lite ist der Snapdragon 765G mit 8 GB Arbeitsspeicher verbaut. Oppo setzt hier, im Unterschied zu den beiden anderen Modellen der Reihe, auf einen Chip vom Vorjahr, dennoch ist dieser leistungsstark genug, um ressourcenstarke Anwendungen und Games wie Fortnite Mobile flüssig laufen zu lassen. Die Handy-Prozessoren bieten mittlerweile auch nach drei bis vier Jahren noch genügend Power. Für deine Fotos, Videos und Podcasts stehen dir 128 GB interner Speicher zur Verfügung, auch hier ohne Speichererweiterungsmöglichkeit. Das 5G-Handy kommt ab Werk mit Android 11 und der ColorOS Oberfläche. Als Schnittstellen stehen Wi-Fi 5, Bluetooth 5.1 und NFC zur Verfügung. Erstmalig ist auch beim Lite-Modell Dual-SIM möglich. Bedingt durch die kleinere Größe, ist auch der Akku mit einer Kapazität von 4.300 mAh etwas kleiner als bei den anderen Find X3-Varianten. Dennoch fällt das vermutlich nicht ins Gewicht, da das kleinere Display und der schwächere Prozessor weniger Batterie verbrauchen. Auch die Schnellladefunktion mit 65 Watt ist dabei, nur kabelloses Laden ist nicht möglich.

Oppo Find X3 Lite: Starkes Mittelklasse-Handy mit Premium-Features

Kombination aus solider 4-fach Kamera und hochauflösendem 32 MP Selfie-Sensor

In puncto Kamera gibt es beim Oppo Find X3 Lite vier rückseitige Sensoren, die sich im Vergleich zu den anderen Modellen unterscheiden. Als Hauptkamera kommt wieder ein Weitwinkelobjektiv von Sony mit 64 Megapixel zum Einsatz, allerdings ohne optische Stabilisierung. Darauf folgt eine Ultraweitwinkelkamera (8 MP) und Makrokamera (2 MP) sowie eine Schwarzweißkamera mit 2 MP. Die Frontkamera löst mit 32 Megapixel auf. Auch wenn Oppo auf eine Telekamera verzichtet, lassen sich mit der Kamera die Lieblingsmomente einfacher denn je mit den zahlreichen Fotomodi, wie Panorama, Extra HD, Zeitlupe, einfangen.

Kombination aus solider 4-fach Kamera und hochauflösendem 32 MP Selfie-Sensor

Oppo Find X3 Lite: Technische Daten im Überblick

  • 6,4" AMOLED Display (1.080 x 2.400 Pixel)
  • Qualcomm Snapdragon 765G (8 GB RAM) mit 5G
  • 128 GB Flash-Speicher
  • Quad-Kamera: 64 MP (Weitwinkel), 8 MP (Ultra-Weitwinkel), 2 MP (Schwarzweiß); 2 MP (Makro)
  • Frontkamera: 32 MP
  • Akku: 4.300 mAh, Schnellladefunktion (65 W)
  • Android 11, Bluetooth 5.1, Wi-Fi 5, NFC, IP52
  • Gewicht: 172 g
  • Erhältlich bei yourfone in Schwarz („Starry Black“)

Fazit: Oppo Find X3 Serie überzeugt und ist konkurrenzfähig

Mit dem Find X3 Pro 5G bringt Oppo ein wettbewerbsfähiges Flaggschiff auf den Markt, das mit den aktuellen Premium-Handys von Samsung, HUAWEI und Apple mithalten kann. Die technische Ausstattung des 5G-Handys lässt keine Wünsche offen. Auch die hochauflösende Quad-Kamera sowie das außergewöhnliche Design spielen in der ersten Liga. Daraus resultiert auch der stolze Preis von 1.149 EUR. Etwas günstiger ist das Find X3 Neo 5G mit knapp 800 EUR, das Find X3 Lite ist ein solides Mittelklasse-Handy und bereits mit dem neuesten Mobilfunkstandard 5G ausgestattet.

Wenn das Budget nicht ausreichen sollte, dann lohnt sich ein Handykauf im Bundle mit einem LTE-Tarif. yourfone bietet das Oppo Find X3 Pro 5G und Oppo Find X3 Lite 5G schon ab einer Einmalzahlung von 0 EUR an.
yourfone Tipp: Ein weiteres Mittelklasse-Handy von Oppo ist das Oppo A54 5G. Alles zum 5G-Handy findest du auf dem verlinkten Artikel.


Teilen Sie diesen Artikel

Facebook Twitter WhatsApp