EOLEOL

Smartphone auswählen:

Apple iPhone 14 Pro Max
mit Vertrag
Apple iPhone 14 Pro Max 256GB Space Schwarz #1
Apple iPhone 14 Pro Max 256GB Space Schwarz #2
Apple iPhone 14 Pro Max 256GB Space Schwarz #3
Apple iPhone 14 Pro Max 256GB Space Schwarz #4
Apple iPhone 14 Pro Max 256GB Space Schwarz #5
Apple iPhone 14 Pro Max 256GB Space Schwarz #6

Apple iPhone 14 Pro Max
mit Vertrag

  • Ceramic Shield hält mehr aus als jedes Smartphone Glas
  • Brillantes Super Retina XDR Always-On Display
  • Unfallerkennung ruft Notruf und Notfallkontakte an
  • 48 MP Hauptkamera mit fortschrittlichem Quad-Pixel Sensor
  • Farbe: Space Schwarz

Alternativen zum Apple iPhone 14 Pro Max:

Apple Watch Series 9 Cellular 41mm Mitternacht
Auf Wunsch dazu
Einmaliger Gerätepreis
1€
Apple Watch Series 9 Cellular 41mm Mitternacht
Auf Wunsch dazu
Einmaliger Gerätepreis
1€
Einmaliger Gerätepreis
1€
Apple Watch Series 9 Cellular 41mm Mitternacht
Auf Wunsch dazu
Einmaliger Gerätepreis
1€

Overnight-Lieferung: Heute bestellt,
morgen da!

iPhone 14 Pro Max mit Vertrag kaufen

Lange Zeit haben Fans auf die neue Generation von Apple gewartet, aber nun sind die neuen iPhones endlich auf dem Markt erhältlich. Allerdings sollte erwähnt werden, dass wirkliche Innovationen nur in der Pro-Serie zu finden sind. Hier gilt es vor allem das iPhone 14 Pro Max hervorzuheben. Das bisher teuerste Smartphone der Marke gehört unumstritten zu den besten Geräten auf dem Markt und ist dem normalen iPhone dieser Generation um Längen voraus. Es bringt zahlreiche Vorzüge mit sich, die für einen Kauf sprechen.

Design ähnelt stark dem iPhone 13 Pro Max

Vom Design her unterscheidet sich das iPhone 14 Pro Max nur minimal von seinem Vorgänger. Apple hat auch hier auf das kantige Edelstahlgehäuse gesetzt. Der Unterschied liegt darin, dass es 0,2 Millimeter dicker und 0,5 Millimeter weniger breit ist. Das dürfte auf dem ersten Blick nur wenigen auffallen, aber die alten Hüllen lassen sich nur mit Mühe überziehen und die Tasten würden ohnehin nicht funktionieren. Im Gegensatz zum iPhone 14 hat weder das iPhone 14 Pro noch das iPhone 14 Pro Max eine Notch. Diese Einkerbung für die Gesichtserkennung befindet sich nun hinter einer pillenartigen Displayöffnung. Das iPhone 14 Pro Max ist in vier Farben erhältlich: Silber, Gold, Schwarz und Violett. Es sollte jedoch erwähnt werden, dass das Violett wirklich sehr dunkel ist. Manchmal wirkt es eher wie ein dunkles Grau. Wie zu erwarten, ist das iPhone 14 Pro Max mit 6,7 Zoll größer als das iPhone 14 Pro mit 6,1 Zoll.

Beim Bilderschirm setzt Apple wieder auf die OLED-LTPO-Technologie

Obwohl es für die meisten keine Überraschung sein dürfte, sollte angemerkt werden, dass Apple bei seinem Bildschirm wieder einmal auf die neueste OLED-LTPO-Technologie setzt. Das ist unumstritten eine gute Entscheidung, denn die Farben und Kontraste kommen gut rüber. Erwähnenswert ist auch die variable Regelung der Bildwiederholrate, welche eine flüssige Darstellung von bewegten Inhalten ermöglicht. Handelt es sich um statische Inhalte, fährt das iPhone 14 Pro Max die Hertz-Zahl automatisch runter, um Energie zu sparen. Es steht sogar ein Always-on-Display-Modus zur Verfügung. Die Bildwiederholrate des iPhone 14 Pro Max liegt zwischen 1 und 120 Hertz, während das normale iPhone 14 nicht über 60 Hertz kommt. In puncto Helligkeit stellt das Smartphone sogar einen Rekord auf. Die maximale Helligkeit liegt bei 2.000 Candela je Quadratmeter.

Zum Vergleich: Selbst das Samsung Galaxy S22 Ultra mit 1.627 Candela je Quadratmeter kann nicht ansatzweise mit dem neuen iPhone 14 Pro Max mithalten. Das normale iPhone 14 schneidet hier hingegen deutlich schwächer ab. Es kommt nur auf 1.167 Candela je Quadratmeter. Ferner sollte erwähnt werden, dass das iPhone 14 Pro Max den erweiterten Farbraum nach sRGB mit 99,9 Prozent fast komplett abdeckt. Beim DCI-P3-Farbraum sind es jedoch nur 96 Prozent.

Alle Infos auf dem Sperrbildschirm mit dem Always-on-Display-Modus

Zwar ist der Always-on-Display-Modus für Apple eine Neuheit, aber genaugenommen gibt es ihn bei Smartphones anderer Marken schon seit langer Zeit. Das ändert jedoch nichts daran, dass sich viele Fans über den neuen Modus für das iPhone 14 Pro und das iPhone 14 Pro Max freuen dürften. Schließlich können inzwischen selbst im Schlummerzustand wichtige Informationen wie das Datum, anstehende Termine oder die Uhrzeit angezeigt werden. Der Modus ermöglicht sogar die Darstellung von Farben. Schöne Hintergrundbilder kommen aufgrund der Dimmung trotzdem nur selten zur Geltung. Es sei denn es handelt sich wirklich um Bilder, die auch bei gedimmter Darstellung gut rüberkommen. Übrigens ist auch der Stromverbrauch dank der 1-Hertz-Technik nicht allzu hoch. Es ist also möglich, das Smartphone über längere Zeit im Always-on-Display-Modus zu lassen.

Apple A16 Bionic punktet mit einer deutlich besseren Leistung

Nur die Pro-Modelle der neuen Generation können einen Apple A 16 Bionic Prozessor vorweisen. Damit haben sie eine deutlich bessere Leistung als das normale iPhone 14. Der Prozessor bietet sowohl eine höhere neuronale Leistung als auch einen schnelleren Speicher. Das wiederum äußert sich unter anderem durch eine bessere Bildverarbeitung. Nennenswert ist auch die GPU mit fünf Kernen und die CPU mit sechs Kernen. Laut Apple sorgt das für eine circa zehn Prozent bessere Leistung als beim Apple A15 Bionic. Das mag zwar nicht nach viel klingen, trägt aber ohne Frage zu einer flüssigeren Handhabung bei. Zumal theoretisch auch mehr als die versprochenen zehn Prozent möglich sind.

Dynamic Island sorgt für modernere Benachrichtigungen

Das System Dynamic Island dient als Ersatz für die Notch. Es fällt direkt auf, dass es modernere Benachrichtigungen und Widgets ermöglicht.

Positiv ist beispielsweise die höhere Flexibilität als beim starren Textfenster. Zudem ist auch die Face ID mittlerweile um einiges komfortabler. Dabei spielt es auch überhaupt keine Rolle, in was für einer Position sich das iPhone befindet. Das normale iPhone 14 muss leider auf Dynamic Island verzichten. Nur die Pro-Modelle verfügen über das neue System.

Kamera liefert durchgängig gute Ergebnisse

Für viele Handynutzer ist die Kamera einer der wichtigsten Aspekte beim Kauf eines neuen Smartphones. Diesbezüglich gibt es beim iPhone 14 Pro Max nichts zu bemängeln. Zwar ist die Fotoqualität nicht wirklich besser als bei der vorherigen Generation, aber bei blendenden Lichtquellen oder anderen schwierigen Rahmenbedingungen erzielt die interne Bildverarbeitung bemerkenswerte Ergebnisse. Tatsächlich lässt sich sagen, dass die Vorzüge gegenüber den Vorgängern fast ausschließlich in schwierigen Situationen zur Geltung kommen. Unabhängig davon ist auch die Kamera ein klares Kaufkriterium. Es gibt nur wenige Smartphones auf dem Markt, die in puncto Bildqualität mit dem neuen iPhone 14 Pro Max mithalten können. Der hochauflösende Hauptkamera-Sensor hat übrigens stolze 48 Megapixel. Er basiert auf dem sogenannten Pixel-Binning.

iPhone 14 Pro Max mit Handytarif im Bundle

Solltest Du einen Kauf des neuen iPhone 14 Pro Max in Erwägung ziehen, ist das trotz des hohen Preises keine schlechte Idee. Es bringt einige Vorzüge mit sich, die es von den günstigeren Modellen abheben. Hier gilt es vor allem den leistungsfähigeren Apple A16 Bionic Prozessor zu nennen. Das normale iPhone 14 verfügt nur über einen Apple Apple A15 Bionic Prozessor. Bemerkenswert ist auch der Helligkeitsrekord von 2.000 Candela je Quadratmeter. Damit übertrifft das iPhone 14 Pro Max sogar den vorherigen Rekordhalter Samsung Galaxy S22 Ultra. Kombiniert mit einem günstigen Handytarif ist das Pro Max auch mit einer monatlichen Rate bequem finanzierbar. Wer dennoch auf die günstigeren Modelle setzt wird bei yourfone ebenfalls fündig. Weitere attraktive Bundle-Angebote der Serie findest Du hier:

Überzeuge Dich jetzt von unserem Angebot und finde den passenden Deal für Dich.

Apple iPhone 14 Pro Max Stammdaten

EU-Hardware-Bestellung

Für Bestellungen aus der EU klicke bitte hier.