Direkt zum Inhalt
06181 7074 087

Kontakt

Wir sind täglich von

06:00 – 22:00 Uhr

für dich erreichbar.

Kontakt
06181 7074 087

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 083

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 135

Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

06181 7074 044

Täglich 00:00 – 24:00 Uhr

Zum Kontaktformular
Herzlich willkommen im yourfone Chat.

Gerne helfen wir dir persönlich weiter.
Bitte wähle zunächst dein Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu deinem Vertrag nutze bitte den Chat in deiner persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür deine Anmeldung unter https://service.yourfone.de

Die beliebtesten Kopfhörerverstärker im Test

Kopfhörerverstärker - Test
für deine mobilen Endgeräte

Musik bestimmt deinen Alltag. Egal ob Zuhause oder unterwegs, durch Streaming-Dienste, die auch offline verfügbar sind, oder als Untermalung bei mobilen Games. Musik ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken und jederzeit abrufbar, da soll sie natürlich auch perfekt schallen.

Genau deswegen gehören Kopfhörer heutzutage zur Grundausstattung im Alltag. Dabei sprechen Kopfhörer nicht nur die Bahnfahrer an, die morgens noch einmal kurz abschalten wollen. Auch bei Outdoor-Aktivitäten kannst du dich mit der richtigen Musik ordentlich pushen. Kopfhörer sind eine großartige Erfindung, aber sie unterscheiden sich stark in ihrer Klangqualität. Dabei schöpfen vor allem High End-Kopfhörer oft nicht ihr volles Potenzial aus. Genau im Punkt des Potenzialausschöpfens und der Klangverbesserung kommen die Verstärker ins Spiel. Wir erklären dir, was ein Kopfhörerverstärker genau bewirkt, wie er angeschlossen wird, wie er funktioniert und wann du dir einen zulegen solltest.

Wann brauchst du einen Kopfhörerverstärker?

Kopfhörerverstärker sind dafür da, die Klangqualität auf deinem Endgerät zu verbessern. MP3-Player oder Smartphones verschlechtern leider den Klang und damit deine Lieblings-Musik, weil sie störungsanfällig sind. Ein Kopfhörerverstärker vermeidet das. Auch für einen Fernseher oder dein Notebook eignet sich ein Kopfhörerverstärker – ganz gleich, ob du die Qualität deiner Bluetooth-Kopfhörer voll ausschöpfen oder den Klang von Noise Cancelling-Kopfhörern verbessern willst. Manchmal ist allerdings bereits ein Verstärker in etwas teureren Kopfhörern integriert. Achte darauf, bevor du dir extra einen Verstärker kaufst.

Was macht ein Kopfhörerverstärker genau?

Kopfhörerverstärker sind in der Lage, Signale zu empfangen, zu verarbeiten und zu verändern, wie ein WLAN-Verstärker. Dabei wird durch Strom und Spannung das empfangene Signal verstärkt, wodurch der Klang verbessert wird. Auf diese Weise werden auch Rauschen und Verzerrungen reduziert.

Wann brauchst du einen Kopfhörerverstärker?

Klassische Kopfhörerverstärker

Wenn du bei der Soundübertragung über ein Klinkenkabel oder beim Tragen von kabelgebundenen Kopfhörern mehr Lautstärke möchtest, kannst du einen günstigen Kopfhörerverstärker ausprobieren. Die Geräte kosten zwischen zehn und mehreren Hundert Euros und versprechen vor allem mehr Druck im Sound.
Zur Inbetriebnahme wird der kleine Verstärker zwischen Musikquelle und Wiedergabegerät gesteckt. Das kann beispielsweise dein Smartphone, Kopfhörer, ein Aktivlautsprecher oder sogar ein Autoradio sein. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. Dementsprechend groß ist auch die Auswahl an unterschiedlichen Modellen und Herstellern.

Für den Betrieb einer Hi-Fi-Anlage bieten sich Verstärker mit Stromanschluss und Cinch- oder Toslink-Eingang an. Die liegen preislich allerdings deutlich über den mobilen Angeboten. Bei der Nutzung einer hochwertigen Stereoanlage in Verbindung mit einem Headset, fällt der Qualitätsverlust durch den Verstärker deutlich auf. Die Hoch- und Tieftöne übersteuern bei hoher Lautstärke, wodurch es zu einem hörbaren Hintergrundrauschen kommt.

Für den Sound unterwegs sind Modelle mit 3,5-mm-Klinkenanschluss ausreichend. Wenn dein Smartphone keine Klinkenbuchse hat, kannst du einen Klinkenadapter oder ein Modell mit Micro-USB-, USB-C- oder Lightning-Stecker dazwischenschalten.

Klassische Kopfhörerverstärker

USB-Soundkarten-Kopfhörerverstärker

Wenn du die Ausgangsleistung und Soundqualität von Konsole, Notebook, Tablet oder Smartphone steigern willst, ist es wichtig, die Möglichkeiten von externen USB-Soundkarten nicht zu übersehen. Heutzutage befindet sich in nahezu jedem System ein integrierter Soundchip. Selbst aktuelle Grafikkarten haben so einen Chip und übertragen Tonsignale über die HDMI-Schnittstelle. Doch die Leistung der internen Lösungen ist meist nicht ausreichend für Podcaster oder Gamer.

In den letzten Jahren hat sich im Bereich der Soundkarten jedoch einiges getan und mittlerweile gibt es eine große Auswahl an externen Lösungen, die du durch den Einsatz eines USB-Sticks mit Audio-Chi nutzen kannst. Sie sind klein, leicht anzuschließen und noch leichter zu transportieren. Natürlich darfst du von dieser Lösung nicht die gleiche Soundqualität wie bei einem großen Verstärker erwarten. In der Regel besitzen USB-Soundkarten je einen Anschluss für ein Mikrofon und einen Kopfhörer. Sie eigenen sich damit vor allem für Internettelefonie über ein Headset. Außerdem ist ihre Soundausgabe auch gut für Office-Anwendungen geeignet.

USB-Soundkarten-Kopfhörerverstärker

Kopfhörerverstärker-Test für dein Smartphone

Als echter Musikliebhaber hast du Zuhause sicher eine klangstarke Lösung, um deine Lieblingsmusik in bestmöglicher Qualität wiederzugeben. Aber was machst du unterwegs, wenn es darum geht, Musik vom Smartphone oder Tablet abzuspielen? Dafür gibt es verschiedene mobile D/A-Wandler und Kopfhörerverstärker: Diese verbindest du einfach per USB-C mit deinem Android-Smartphone oder iPhone und blitzschnell wirst du sozusagen auf ein Live-Konzert versetzt. Welche mobilen D/A-Wandler und Kopfhörerverstärker das besonders gut können, verraten wir dir jetzt.

Minimalist– iBasso DC03

iBasso DC03 ist neben einem Kopfhörerverstärker auch ein Adapter für kabelgebundene Kopfhörer. Unabhängig vom mobilen Endgerät wirst du mit ihm überall den besten Klang genießen. Dafür ist ein kraftvoller Verstärker gepaart mit zwei hochwertigen D/A-Wandler in einem robusten und formschönen Gehäuse verbaut.

Verbinde ihn einfach direkt per USB-C mit deinem Android-Smartphone, Tablet oder Notebook und genieße deine Lieblingssongs. iBasso DC03 liefert feinsten Sound und unterstützt DSD256 und PCM mit 384 Kilohertz. Auch passendes Zubehör, wie ein USB-A-Adapter, ist im Lieferumfang enthalten. Dank der zwei D/A-Wandler vom Spezialisten Cirrus Logic ist der iBasso DC03 ein hervorragend klingender Handy-Sound Verstärker. Minimal ist bei iBasso auch der Preis, denn du kannst den DC03 schon für 55 EUR bestellen.

Minimalist– iBasso DC03

Quelle: https://www.ibasso.de/mobile-headphone-amp/ibasso-dc03/

Bestseller - Fii0 Q1 Mark II

Der kleine Alleskönner FiiO Q1 Mark II ist der Nachfolger des erfolgreichen FiiO Q1. An der grundsätzlichen Funktionsweise hat sich nicht viel geändert. Nach wie vor gibt es einen Line-In, der auch als Line-Out fungiert, nur nicht gleichzeitig. So kannst du den FiiO Q1 Mark II sowohl als Kopfhörerverstärker über Line-In, als auch als Vorstufe für einen Aktiv-Lautsprecher über Line-Out, nutzen. Der im Q1 Mark II verwendete Wandler wurde allerdings deutlich aufgewertet: er kommt mit Frequenzen und Auflösungen von bis zu 384 kHz zurecht.

Darüber hinaus hast du die Wahl zwischen der Wiedergabe am Kopfhörer über den 2,5 TRRS-Ausgang und dem normalen 3,5 mm Klinkenausgang, an den du praktisch jeden Kopfhörer anschließen kannst. Weil externe D/A-Wandler immer stärker mobil eingesetzt werden, verfügt der Q1 Mark II auch über einen integrierten Akku, der im DAC-Modus solide zehn Stunden hält. Der Q1 Mark II ist auch Apple MFi-zertifiziert, also Made for iPhone. Wie immer bei Apple kompatiblen Produkten, ist dieser Verstärker ein wenig teurer und es werden 99 EUR dafür fällig.

Bestseller - Fii0 Q1 Mark II

Quelle: https://www.fiio.de/mobile-dac-headphone-amp/fiio-q1-mark-ii/

Vergleichssieger - Creative Sound BlasterX G6

Der Sound BlasterX G6 passt in die Hosentasche und bietet trotzdem überragende Klangleistung beim Gaming. Der Digital-Analog-Wandler und Kopfhörerverstärker mit USB-Anschluss, virtuellem 7.1-Klang und 32-Bit/ 384kHz liefert dir ultimative Sound-Unterstützung beim Gaming, ganz egal ob du gerade am Notebook, Tablet oder an deiner mobilen Konsole zockst. Kompatibel ist der Creative Sound BlasterX G6 auch mit klassischen Heimkonsolen wie der PS4, Xbox oder Playstation 5.

Der portable G6 bietet virtuellen 7.1-Surround-Sound, Dolby-Digital-Dekodierung und Lautstärkeausgleich, um spezielle Gaming-Effekte und Audiohinweise mit absoluter Genauigkeit über deine Kopfhörer wiederzugeben. Zusätzlich hat der G6 eine Hochleistungs-Soundkarte mit eingebautem SB-Axx1 Multicore Chipsatz für beschleunigtes Audio. Selbst der On-Board-Stereoklang wird auf deinem Headset in virtuellen 3D-Surround-Sound umgewandelt. Mit knapp 150 EUR ist der G6 schon etwas teurer als andere Modelle in diesem Vergleich.

Vergleichssieger - Creative Sound BlasterX G6

Quelle: https://de.creative.com/p/sound-blaster/sound-blasterx-g6

Gaming-Alternative für Kopfhörerverstärker -
Sharkoon Gaming DAC Pro S

Wie der Name schon vermuten lässt, ist der Sharkoon ein Modell für Zocker und das günstigste Gerät, dass wir hier vorstellen. Die nur acht Gramm leichte Soundkarte sieht aus wie ein USB-Stick und kostet knapp 30 EUR. Zum Anschließen an dein Tablet oder Smartphone dient ein zusätzlicher OTG-Adapter mit Micro-USB- oder USB-C-Anschluss. Kopfhörer oder Lautsprecher kannst du per 3,5-mm-Klinkenstecker koppeln. Treiber, Software, Apps oder Registrierung sind nicht notwendig. Die Soundkarte funktioniert mit verschiedensten Smartphone-Modellen zuverlässig und aktiviert sich automatisch, sobald sie eingesteckt ist.

In Sachen Klangqualität überrascht die Mini-Soundkarte besonders bei älteren Wiedergabegeräten, da sie diese merklich verbessern. Der Unterschied bei aktuellen mobilen Endgeräten fällt gering aus, weil deren verbaute Soundkarten ohnehin schon besser sind. Da sich am Gaming DAC Pro S auch Headsets anschließen lassen, hilft dir diese Soundkarte aber auch bei der Sprachübertragung, ideal also für TeamSpeak und Discord.

Gaming-Alternative für Kopfhörerverstärker - Sharkoon Gaming DAC Pro S

Quelle: https://de.sharkoon.com/product/27415

Fazit: Kopfhörerverstärker-Test

Kopfhörerverstärker und externe Soundkarten können sinnvoll sein. Ob sie das in deinem Alltag tatsächlich sind, hängt von deinen individuellen Ansprüchen und der angeschlossenen Hardware ab. Bei reinen Kopfhörerverstärkern ist zwar ein Zugewinn an Lautstärke spürbar, der geht allerdings allzu oft zu Lasten der Soundqualität. So lohnt sich der Einsatz nur bei extremen Lautstärkeproblemen und bei mittleren Ansprüchen an die Soundqualität.

Wenn du dir mehr Soundqualität für dein Notebook, Tablet oder Smartphone wünschst, solltest du zur externen Soundkarte greifen. Die sorgt besonders bei älteren Geräten mit Onboard-Soundkarten für einen spürbar besseren Klang.

Bei aktuellen Tablets mit eigener Soundkarte ist der Unterschied nur gering. Das Modell Gaming DAC Pro S von Sharkoon funktioniert zuverlässig und ist für ältere Tablet-Modelle und Smartphones eine sehr gute Wahl. Für den Fall, dass du einen Verstärker zwischen dein neues Samsung Galaxy S21 und beispielsweise Bluetooth-Kopfhörern schalten willst, empfiehlt sich der iBasso DC03.


Teilen Sie diesen Artikel

Facebook Twitter WhatsApp