06181 7074 087

Kontakt

Wir sind täglich von

06:00 – 22:00 Uhr

für dich erreichbar.

Kontakt
06181 7074 087

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 083

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 135

Täglich 09:30 – 17:00 Uhr

06181 7074 044

Täglich 00:00 – 24:00 Uhr

Zum Kontaktformular
Herzlich willkommen im yourfone Chat.

Gerne helfen wir dir persönlich weiter.
Bitte wähle zunächst dein Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu deinem Vertrag nutze bitte den Chat in deiner persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür deine Anmeldung unter https://service.yourfone.de

Künstliche Intelligenz im Smartphone

Künstliche Intelligenz im Smartphone
von diesen vorteilen profitieren du & dein Handy

Denkst du bei Künstlicher Intelligenz (KI) sofort an Roboter und Skynet? Dann kannst du erstmal durchatmen. Die Forschung für eine künstliche Superintelligenz, die aus eigenem Antrieb handelt wie man sie vielleicht aus Science Fiction Filmen, kennt steckt noch in den Kinderschuhen.

Schon seit den 1950er Jahren wird an Universitäten, wissenschaftlichen Instituten aber auch in der freien Wirtschaft versucht, die Lernfunktionen des menschlichen Gehirns künstlich als Technologie nachzubilden. In diesem Projekt der Forschung liegt die Grundidee von KI. Entstanden ist daraus bisher Software. Diese erlernt und verbessert ihr Wissen stetig durch das kontinuierliche Training mit den Menschen. So hat man Computern beispielsweise das Schach spielen beigebracht. Durch stetige Wiederholung und Feedback entsteht ein künstliches neuronales Netzwerk, das eigene Lösungswege entwickelt. Dies hat nun zur Folge, dass der beste Schach-Computer auch schon den Schach-Weltmeister Matt gesetzt hat.

KÜNSTLICHE INTELLIGENZ IM SMARTPHONE

Künstliche Intelligenz im Smartphone – Digitale Anwendungen & Möglichkeiten für den Menschen

Derzeit gibt es drei wichtige Einsatzgebiete für die Künstliche Intelligenz (KI) auf dem Smartphone:

  • Fotos, Video- und Bilderkennung
  • Sprachbedienung und Übersetzungen
  • Performance- und Akku-Steuerung

Künstliche Intelligenz auf dem Smartphone, ist aktuell noch vor allem eine Errungenschaft für Foto-Freaks. Sie verbessert die Automatik und die digitale Bildwiedergabe von Handys mit guter Kamera. So machen selbst Nutzer ohne großes Fachwissen beeindruckend gute Bilder. Außerdem spart die KI Zeit, weil eine Bildbearbeitung im Nachhinein quasi überflüssig wird. Auch, wenn die Handy-Kamera jetzt ständig dazulernt, ist ihre Expertise natürlich nicht die eines ausgebildeten Fotografen. Smartphones bleiben ein ernstzunehmender Herausforderer für Kompaktkameras, für das Profisegment sind Smartphones aber noch keine Konkurrenz. Den professionellen Hochzeitsfotografen kannst du noch nicht mit einem KI-unterstützten Smartphone ersetzen.

Sprachsteuerung dagegen ist ein Bereich, in dem einem intelligenten Smartphone so leicht kein anderes Gerät etwas vor macht. Die Sprachmodule, die du bestimmt schon von Smart Home Anwendungen kennst, sind bereits sehr hochentwickelt und schaffen es, in Kombination mit leistungsstarken Prozessoren, tatsächlich den persönlichen Assistenten mittels Sprachbefehlen brauchbar zu machen, die bekanntesten sind Alexa und Siri.

Künstliche Intelligenz im Smartphone – Digitale Anwendungen & Möglichkeiten für den Menschen

Künstliche Intelligenz – lass dein Smartphone mitdenken

Deinen Alltag leichter machen, das ist auch der Ansatz für intelligente Technologie auf dem Smartphone. Inzwischen sind KI-Chips in der Entwicklung so weit, dass sie die neue Generation an Smartphones, wie das neue Apple iPhone 11 oder das Samsung Galaxy S10 intelligent machen.

Die aktuellen Geräte der Top-Marken Apple, Samsung & Co. kennen ihren jeweiligen Nutzer und die mit dem Handy verbundenen Gewohnheiten ziemlich gut. Das praktische Resultat sind auf dich zugeschnittene Infos im Newsfeed, die Erinnerungen an Treffen mit Freunden aus deinem Kalender, die Ermittlung deiner idealen Weck-Zeit in der richtigen Schlafphase und die automatische Anzeige von aktuellen Staus auf deinem regulären Arbeitsweg.

Das Handy per Fingerabdruck oder Gesichtserkennung zu entsperren gehört auch zu den Standardkenntnissen der Künstlichen Intelligenz deines neuen Handys. Durch verschiedene Fingerabdrücke und Fotos lernen mobile Endgeräte die persönlichen Merkmale ihres Besitzers von denen anderer Nutzer zu unterscheiden, um auch wirklich nur dir Zugang zu deinen Daten zu gewähren.

Künstliche Intelligenz – lass dein Smartphone mitdenken

Künstliche Intelligenz – wo das intelligente Handy noch Grenzen zeigt

Google mit dem neuen Google Pixel 4, aber auch Apple und Samsung eint, dass ihre KI nur dann brauchbares leistet, wenn die Android-Smartphones oder iPhones eine Internet-Verbindung haben. Die Auswertung der Bedürfnisse des Nutzers erfolgen nämlich nicht im Gerät selbst, sondern auf den Cloud-Speichern des jeweiligen Anbieters. Dort werden Daten und Sprachaufnahmen von Großrechnern analysiert. Die Rechner bzw. die darauf arbeitende Software versucht den Auftrag zu verstehen und sendet dann den entsprechenden Befehl an das Smartphone zurück. Eine starke LTE-Mobilfunkverbindung und ausreichend GB Datenvolumen vorausgesetzt, funktioniert das inzwischen ganz gut.

Ohne LTE-Netz ist das Smartphone auf sich alleine gestellt und muss ohne die intelligenten Algorithmen aus dem Rechenzentrum auskommen. Vom Verständnis für den eigenen Nutzer bleibt dann oft nicht mehr viel übrig. Damit sich das ändert, setzt HUAWEI auf mehr Hardware und auf speziell getunte Chips im Handy. Dieses Projekt soll die künstliche Intelligenz im Smartphone in der Zukunft unabhängiger vom Funknetz und der Unterstützung der Großrechner machen.

Künstliche Intelligenz – wo das intelligente Handy noch Grenzen zeigt

Künstliche Intelligenz – der weltweit erste 7-nm-Mobile-KI-Chipsatz

Der Vorreiter auf dem Gebiet künstlicher Intelligenz für Smartphones ist aktuell der Handyhersteller aus China HUAWEI. Mit der Entwicklung des Kirin 980 stellte das Unternehmen den weltweit ersten 7-nm-Mobile-KI-Chipsatz vor. Die branchenführende Prozessortechnologie ermöglicht eine direkte Leistungsverbesserung von Geschwindigkeit und Energieeffizienz. Die ersten weltweit verfügbaren Smartphones mit diesem neuen Chip waren die Flaggschiffe der Mate-Serie, das Mate20 Pro, das Mate20 lite und das Mate20.

Der kleine KI-Prozessor operiert zum Beispiel als einziger unabhängig von einer Cloud bzw. einem Rechenzentrum oder anderweitigen Systemen. Deine Daten verarbeitet er per Algorithmus direkt auf deinem HUAWEI Smartphone, sodass sie dir ganz ohne Internetzugang jederzeit zur Verfügung stehen. Auch sind die Daten auf deinem Handy besser geschützt als in der Cloud. Intelligente Technik optimiert zum Beispiel die Leistung deines Handy Akkus und filtert Hintergrundgeräusche aus Telefonaten.

Künstliche Intelligenz – der weltweit erste 7-nm-Mobile-KI-Chipsatz

Smartphone-Kamera mit Künstlicher Intelligenz – KI

Besonders intelligente KI-Features hat das Unternehmen HUAWEI in den Kameras seiner Smartphones integriert. Die ohnehin schon sehr ausgefeilte Kameratechnik der Spitzenmodelle, wie beim HUAWEI P30, wird durch weitere smarte Funktionen ergänzt. Die HUAWEI Handys liefern auf dem Basis-System schon Aufnahmen auf professionellem Niveau. Die Kamera erkennt Motive selbstständig und nimmt die dafür optimal passenden Einstellungen automatisch vor. Bei Nachtaufnahmen und schlechten Lichtverhältnissen können auf diese Weise Fotos gelingen, die bisher nur mit teuren Spiegelreflexkameras und professionellem Knowhow möglich waren.

Außerdem kann die KI-Software mithilfe des Algorithmus deine Bilder stabilisieren und selbst kleinste Details klar darstellen. Das typische Bildrauschen und Verwackeln ist dank der KI-unterstützten Kamera also Geschichte, auch ohne Stativ wie beispielsweise einem Smartphone Gimbal.

Die KI des HUAWEI Mate20 Pro unterstützt den beliebten Bokeh-Effekt pixelgenau. Du kreierst damit spannende Bilder mit Tiefenschärfe. Sind schließlich alle deine Bilder großartig und du kannst keine Auswahl treffen, leistet dir die von Fotografie-Experten geschulte Künstliche Intelligenz Entscheidungshilfe. Sie wertet deine Bilder nach gelernten Kriterien aus und listet dir in der Smart Galerie die besten Fotos inkl. weiterer Bearbeitungsvorschläge auf.

Smartphone-Kamera mit Künstlicher Intelligenz – KI

Künstliche Intelligenz – die klügsten Smartphones auf dem Markt

Augmented Reality und künstliche Intelligenz bereichern schon nahezu alle Bereiche unseres Alltags. Da dürfen unsere liebsten Begleiter – die Android-Smartphones oder Apple iPhones – natürlich nicht fehlen. Auch unsere Handys werden immer schlauer. Wir zeigen dir, welche Modelle mit oder ohne Vertrag besonders spannende Features mitbringen und am meisten Grips haben.

Klassenbester ist eindeutig das Unternehmen HUAWEI und dessen Produkt-Angebot. Der Überflieger aus China belegt gleich die ersten zwei Plätze:

  • HUAWEI Mate 20 Pro
  • HUAWEI P30 & P30 Pro
  • Apple iPhone 11
  • Samsung Galaxy S10 / S10+ / S10e

Mit der zehnten Generation der S-Klasse und dem neuen Prozessor Exynos 9820 setzt Samsung erstmals auch auf einen eigenen KI-Chip in seinen neuen Galaxy Modellen. Und das hat sich fürs Unternehmen ausgezahlt. Nicht nur der virtuelle Assistent ‚Bixby‘ profitiert davon, dass bei Samsung die Künstliche Intelligenz auch ohne Internetverbindung verfügbar ist. Auch die Kamera-Leistung, die an vielen Stellen durch die KI optimiert wird, kann sich in der S-Klasse sehen lassen.

Künstliche Intelligenz – die klügsten Smartphones auf dem Markt

Intelligenter Tarifrechner – individuell auswählbare Angebote mit Vertrag

Je nach Smartphone-Tarif-Kombination und der angegebenen Einmalzahlung erhältst du vom yourfone Handy-Konfigurator in Echtzeit den jeweiligen monatlich zu entrichtenden Betrag. So lassen sich verschiedene Handy-Modelle und Tarifkombinationen schnell und transparent miteinander vergleichen. Auf dieser Basis erstellt der Handy-Konfigurator quasi automatisch deinen individuellen Finanzplan für den Smartphone-Kauf. Das bedeutet, dass yourfone dir eine größtmögliche Wahlfreiheit, abgestimmt auf deine aktuelle finanzielle Situation und individuellen Bedürfnisse, ermöglicht.

Fazit: Künstliche Intelligenz in Smartphones macht Nutzung noch komfortabler

Die Integration von KI-Funktionen in On-Bord-Chips bedeutet einen ganz entscheidenden Fortschritt und zwar nicht nur für Smartphone-Hersteller, die sich damit von Google und dessen Betriebssystem Android unabhängiger machen wollen. Mehr logisches Denkvermögen auf dem Handy wird dazu führen, dass das Smartphone selbst darüber entscheidet welche Daten tatsächlich über das Internet bzw. die Cloud ausgespielt werden und welche ausschließlich auf dem Gerät verbleiben. Das könnte gerade auch für datenschutz-sensible Menschen die Hürde senken, die vorhandenen Assistenz-Funktionen im Handy auch wirklich zu nutzen.

Wenn das gesammelte Wissen über deine Interessen und Gewohnheiten im Alltag auf dem Handy bleibt und nicht an die datenhungrigen Netzgiganten verfüttert wird, dann wäre das ein echter Gewinn, für mehr Sicherheit und Komfort für Smartphone-Nutzer weltweit.

Intelligenter Tarifrechner – individuell auswählbare Angebote mit Vertrag

Teile diesen Artikel

Facebook Twitter Whatsapp