06181 7074 087

Kontakt

Wir sind täglich von

06:00 – 22:00 Uhr

für dich erreichbar.

Kontakt
06181 7074 087

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 083

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 135

Täglich 09:30 – 17:00 Uhr

06181 7074 044

Täglich 00:00 – 24:00 Uhr

Zum Kontaktformular
Herzlich willkommen im yourfone Chat.

Gerne helfen wir dir persönlich weiter.
Bitte wähle zunächst dein Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu deinem Vertrag nutze bitte den Chat in deiner persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür deine Anmeldung unter https://service.yourfone.de

Samsung Pay: Jetzt auch in Deutschland verfügbar

Samsung Pay : Jetzt auch in Deutschland verfügbar

Nach Google Pay und Apple Pay zieht Samsung endlich nach: Ab sofort ist der mobile Bezahldienst auch in Deutschland verfügbar. So kannst du deinen Geldbeutel einfach zu Hause lassen. Schließlich braucht man für das kontaktlose Bezahlen nur noch ein Samsung Handy. Genauer gesagt: Samsung Pay kann überall dort genutzt werden, wo die kontaktlose Zahlung (NFC) möglich ist. Shopping-Trips, Restaurantbesuche oder Wochenendeinkäufe werden so noch komfortabler. Im Folgenden zeigen wir dir wie die Bezahlapp genau funktioniert.

Wer kann die App nutzen?

Natürlich gibt es ein paar Voraussetzungen, die du erfüllen musst, damit du den komfortablen Bezahldienst nutzen kannst. Nutzer von Samsung Pay müssen mindestens 18 Jahre alt sein und eine Adresse in Deutschland vorweisen. Für die Registrierung muss ein Bankkonto verknüpft werden. Hier können nur Banken ausgewählt werden, die eine deutsche IBAN vergeben und ihren Sitz in Deutschland haben. Außerdem muss für das verknüpfte Konto auch Online-Banking möglich sein.

SAMSUNG PAY

Quelle: https://www.notebookcheck.com/Samsung-Pay-Mobile-Payment-Loesung-startet-in-Indien.207728.0.html

Welche Geräte sind kompatibel?

Mobiles Bezahlen per Swipe ist mit Samsung Geräten ab Android 8.0 oder höher möglich. Das bedeutet: Alle Smartphones ab Galaxy S8, Galaxy Note8, Galaxy A4, Galaxy Z Flip sowie Galaxy XCover Pro sind mit der Pay-App kompatibel. So können also die neuesten Galaxy-Modelle der S20-Serie, S20 Note-Serie und auch die neuen Foldables wie das Galaxy Z Fold2 mit Samsung Pay verknüpft werden.

Für Handys der Galaxy M-Serie oder der J-Serie steht der Dienst leider nicht zur Verfügung. Auch die Smartwatches von Samsung, wie die Galaxy Watch3, werden aktuell noch nicht unterstützt. Allerdings soll der Bezahldienst zumindest mit Samsung Wearables in den kommenden Monaten möglich sein.

Welche Geräte sind kompatibel?

Quelle: https://www.smartdroid.de/dowload-wallpaper-und-klingeltoene-von-android-8-oreo

Wie sicher ist Samsung Pay?

Kontaktloses Bezahlen klingt erst einmal einfach, komfortabel und praktisch. Doch ist es auch sicher? Werden die sensiblen Daten bei der Übertragung ausreichend geschützt? Die Frage nach dem Datenschutz ist natürlich vollkommen berechtigt und es muss auf jeden Fall sichergestellt werden, dass die sensiblen Bankdaten nicht in fremde Hände gelangen.

Bei Samsung Pay werden die Kreditkartennummern nicht direkt, sondern verschlüsselt übermittelt. Es wird ein mehrstelliger Code übergeben, ein sogenannter Token, der stellvertretend für die Bankdaten steht. Die Bankdaten selbst werden in einem sicheren Datentresor verwahrt. Der Datentresor wiederrum wird ständig auf Sicherheitslücken überprüft. Das gleiche Verfahren wird auch beim kontaktlosen Bezahlen mit der Bankkarte angewandt. Insofern ist die Zahlung mit der Samsung Pay App mindestens so sicher, wie wenn man kontaktlos mit der Bankkarte bezahlt.

Zusätzlich ist der mobile Bezahlvorgang mit Samsung Pay durch weitere Sicherheits-Features geschützt. Schließlich sind in den Galaxy Smartphones Fingerabdrucksensoren und Iris-Scanner verbaut, die kaum individueller sein könnten. Und bei Verlust oder Diebstahl des Smartphones können die hinterlegten Zahlungsdaten über die App „Find my Mobile“ mit nur einem Klick gelöscht werden. Durch diese Sicherheitsvorkehrungen ist das Bezahlen per Swipe nicht nur einfach, sondern auch sicher.

Wie sicher ist Samsung Pay?
Samsung Galaxy S20 FE 4G Zum Angebot
Samsung Galaxy Note 20 4G Hier bestellen
Samsung Galaxy Z Fold2 5G Hier bestellen

Samsung Pay: So funktioniert's

Wenn du zukünftig mit Samsung Pay mobil bezahlen willst, dann zeigen wir dir hier kurz und knapp die Schritte von der Einrichtung bis hin zum Bezahlvorgang.

Schritt 1: Installation der App

Samsung Pay ist eine kostenlose App, die du im Google Play Store oder im Galaxy Store findest. Nach dem Download der App auf dein Android-Smartphone folgt eine kurze Registrierung. Wenn die Registrierung erfolgreich abgeschlossen wurde, schickt Samsung ein einmaliges Passwort per SMS. Nach der Eingabe des Passworts ist dein Handy mit der Bezahl-App verbunden.

Samsung Pay: So funktioniert's

Quelle: https://www.internetworld.de/payment/mobile-payment/samsung-pay-bald-in-deutschland-verfuegbar-2579634.html#gref

Schritt 2: Verknüpfung mit dem Bankkonto

Danach folgt die Verknüpfung mit dem Bankkonto. Dazu musst du dich in dein Online-Banking einloggen und eine Überweisung von fünf Cent an die angegebene IBAN-Nummer bzw. einer Partnerbank von Samsung tätigen. So wird sichergestellt, dass das verknüpfte Konto korrekt ist und nur du darauf Zugriff hast. Nach der erfolgreichen Prüfung wird der Betrag wieder zurücküberwiesen und auf dem Smartphone eine virtuelle Debitkarte von VISA angezeigt. Die Einrichtung von Samsung Pay ist abgeschlossen.

Schritt 3: Mobiles Bezahlen per Swipe

Ab jetzt kannst du einfach kontaktlos mit deinem Smartphone zahlen. Die digitale VISA-Karte findest du – auch im gesperrten Zustand – auf deinem Bildschirm. Dazu einfach von oben nach unten wischen und schon ist die Karte auswählbar.

Bevor die Zahlung durchgeführt werden kann, muss diese noch mit dem PIN, Fingerabdruck oder Iris-Scan bestätigt werden. Danach einfach das Smartphone an die Kontaktfläche des Kartenlesers halten und schon ist die Zahlung getätigt. Der Betrag wird zunächst von Samsungs Partnerbank beglichen und danach per Lastschrift vom hinterlegten Bankkonto eingezogen.

Verknüpfung mit dem Bankkonto

Fazit: Samsung Pay ermöglicht sicheres und smartes Zahlen

Besser spät als nie: Samsung bietet zwei Jahre nach der Konkurrenz auch das mobile Zahlen per Smartphone an. Der Zeitpunkt des Launches ist sogar sehr günstig. Schließlich findet das kontaktlose Zahlen in Deutschland aufgrund der Corona-Pandemie einen immer größeren Anklang, nicht zuletzt auch, weil es von vielen Experten empfohlen wird.

Der mobile Bezahldienst von Samsung bietet hier eine sehr sichere Alternative. Die Bankdaten werden verschlüsselt übertragen. Zusätzlich ist eine individuelle Authentifizierung per PIN, Fingerabdruckscanner oder Iris-Scan notwendig. So ist das Zahlen mit Samsung Pay sogar sicherer als mit der Bankkarte.

Samsung Pay ist ab sofort kostenfrei nutzbar in allen Geschäften, Restaurants oder Supermärkten, die Zahlungen über ein NFC-fähiges Kartenlesegerät anbieten. Auch im Ausland kann dieser Dienst kostenlos genutzt werden. Um dieses neue Feature nutzen zu können, lohnt sich ein schneller LTE-Tarif von yourfone. yourfone bietet auch die neuesten Samsung Handys im Bundle mit attraktiven LTE-Tarifen schon ab einer Einmalzahlung von 0 EUR an.

Fazit: Samsung Pay ermöglicht sicheres und smartes Zahlen

Quelle: https://www.samsung.com/ch/samsung-pay/instruction/


Teilen Sie diesen Artikel

Facebook Twitter WhatsApp