06181 7074 087

Kontakt

Wir sind täglich von

06:00 – 22:00 Uhr

für dich erreichbar.

Kontakt
06181 7074 087

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 083

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 135

Täglich 09:30 – 17:00 Uhr

06181 7074 044

Täglich 00:00 – 24:00 Uhr

Zum Kontaktformular
Herzlich willkommen im yourfone Chat.

Gerne helfen wir dir persönlich weiter.
Bitte wähle zunächst dein Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu deinem Vertrag nutze bitte den Chat in deiner persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür deine Anmeldung unter https://service.yourfone.de

Google Stadia-Die neue Gaming-Plattform

Google Stadia
Die neue Internet Gaming Plattform

Auf dem Online Gaming Sektor ist im Herbst 2019 allerhand los. Nachdem diverse Entwickler wie beispielsweise Sony mit der Playstation viele Konsolenspiele auch online anbieten, steigen nun auch zwei Tech-Giganten in den Markt ein. So bietet zum einen Apple mit Apple Arcade eine Online-Gaming-Plattform an. Zum anderen führt die weltweit führende Suchmaschine Google mit Google Stadia ebenfalls eine Online-Gaming-Plattform mit einem umfassenden Angebot an Online Spielen am 19. November am Markt ein. Wir zeigen dir was die neue Spiele-Plattform von Google alles kann und ob sich ein Abo auszahlt.

Rein finanziell betrachtet, bewegt sich das Thema Gaming bei etwa 500 Euro für eine neue Spielekonsole und rund 60 Euro Jahresabo für Online-Spiele wie World of Warcraft. Sowohl für Spieler-Neulinge als auch Gaming Veteranen ist das viel Geld. Die Konsolen haben ein großes Portfolio an Online-Spielen bzw. -Games verschiedenster Genres und dazu Exklusivtitel, sind aber ortsgebunden. Mehr und mehr Nutzer wollen aber auch mobil zocken, gern auch auf dem persönlichen Gaming-Handy. Diesem Wunsch kommen im Herbst 2019 sowohl Apple mit Arcade als auch Google mit seiner eigenen Spieleplattform Stadia nach.

Google Stadia: Preise und Release in Deutschland

Zwischenzeitlich wurde bei der offiziellen Vorstellung des neuen Google Smartphone Pixel 4 der Termin für den Marktstart von Google Stadia benannt: es ist der 19. November.

Für den Launch sind 14 Länder in Nordamerika und Europa geplant. Neben Deutschland sind das Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Niederlande, Norwegen, Schweden und Spanien. In Nordamerika wird Google Stadia in Kanada und natürlich den USA starten.

Auch die Kosten von Google Stadia sind nun offiziell bekannt gegeben worden. Google kombiniert ein monatliches Abo-Modell mit kostenpflichtigen Einzel-Titeln. Folgende Abo-Varianten kannst du auswählen.

Google Stadia-Preise und Release in Deutschland

Quelle: ictnews.vn

Google Stadia Base

  • Preis: kostenlos
  • Launch: Anfang 2020
  • Inklusiv-Spiele: Keine
  • Spiele-Käufe: Ja
  • Auflösung: Bis zu 1080p
  • Frame-Rate: 60 FPS
  • Audio: Stereo Sound

Google Stadia Pro

  • Preis: 9,99 Euro monatlich
  • Launch: November 2019
  • Inklusiv-Spiele: Destiny 2 und regelmäßig weitere Gratis-Titel
  • Spiele-Käufe: Ja, plus exklusive Stadia-Pro-Angebote
  • Auflösung: Bis zu 4K, HDR
  • Frame-Rate: 60 FPS
  • Audio: 5.1 Surround Sound
Infos Google Stadia Base und Base Pro

Quelle: pcgamesn.com

Wenn du Spiele auf Google Stadia kaufst, so ist hierfür der volle Preis fällig. Zukünftig lassen sich die gekauften Spiele dann aber auch über das Base-Abo in 1080p ohne zusätzliche Kosten spielen. Der Preis für Spiele soll laut einem Interview mit Phil Harrison, dem Vizepräsidenten und General Manager von Google, der Stadia als Produkt verantwortet, auf dem Niveau von PC und Konsolen-Spielen liegen. Das bedeutet: 50 bis 70 Euro pro Spiel sind in etwa fällig. Google Stadia Pro verspricht allerdings ein laufend wachsendes Angebot an Gratis-Spielen, analog zur Playstation Plus oder der Xbox Games with Gold.

Release: Google Stadia jetzt vorbestellen & spielen

Für alle, die direkt zum Release von Stadia mitspielen wollen, hatte Google eine Founder's Edition angekündigt, die zum Preis von 129 Euro im Google Store vorbestellt werden konnte. Das limitierte Angebot galt solange der Vorrat reicht. Die Edition war allerdings schon innerhalb weniger Tage ausverkauft.

Die limitierte Founder's Edition = ausverkauft!

Folgende Produkte sind in der limitierten Google Stadia Founder's Edition enthalten:

  • Google Stadia Controller in der Farbe Night Blue (69 Euro)
  • Google Chromecast Ultra (79 Euro)
  • 3 Monate Stadia Pro (via Code)
  • Buddy Pass  (3 Monate Stadia Pro für einen Freund)
  • Stadia-Name kann frei gewählt werden (statt numerischer Kennung)
  • Founder's Badge

Der mitgelieferte Code für die Gratis-Monate gilt bis ein Jahr nach dem Versand, der Buddy Pass nur 3 Monate.

Release-Google Stadia jetzt vorbestellen und spielen

Quelle: 9to5google.com

Die Premiere Edition

Da die Founders Edition in Deutschland und vielen anderen Ländern bereits nach kürzester Zeit ausverkauft war, bietet Google nun als Alternative die Premiere Edition an. Allerdings zum gleichen Preis von 129 Euro. Diese Version von Google Stadia beinhaltet folgende Produkt-Features:

  • Google Stadia Controller in Clearly White (69 Euro)
  • Google Chromecast Ultra (79 Euro)
  • 3 Monate Stadia Pro (via Code)

Es fehlen also im Vergleich zur Founder's Edition, die freie Auswahl des Stadia-Namens, der limitierte Controller und der Buddy Pass. Mit der Vorbestellung der Premiere Edition erhältst du einen garantierten Zugriff auf den Streaming-Dienst Google Stadia im November.

Google Stadia - Die Premiere Edition

Quelle: 9to5google.com

Google Stadia – das sind die kompatiblen Geräte

Mit dem Werbespruch ‚Play Anywhere‘, bewirbt Google einen der entscheidenden Vorteile seiner Gaming-Plattform Stadia. Nämlich die Möglichkeit, Online Games überall über das mobile Internet zu spielen. Dabei besteht auch bei der Wahl des Endgerätes, mit dem das Online Game gezockt wird, eine breite Auswahl. Stadia kannst du auf jedem HDTV mit angeschlossenem Chromecast-Ultra, auf deinem Desktop-PC oder Laptop mit Chrome Browser und auf verschiedensten Tablets und auf Smartphones nutzen – der möglichen Hardware sind somit kaum Grenzen gesetzt.

Unter den Smartphones werden zum Launch allerdings nur die Google eigenen Modelle Pixel 3, Pixel 3 XL sowie das Pixel 3a und Pixel 3a XL unterstützt. Das Google Pixel 4, dessen Debüt am 15. Oktober war, wird selbstverständlich ebenfalls Stadia-kompatibel sein. Weitere Smartphone-Modelle sollen folgen.

Ob abseits von Chromecast-Ultra auch andere Chromecast-Dongles und TV-Geräte mit Chromecast-Support unterstützt werden, ist noch nicht bekannt. Auch die Frage, ob 4K-Streaming dann überall möglich sein wird, bleibt vorerst offen. Geplant ist laut einem Bericht von XDA Developers auf jeden Fall ein Update für Android TV. Dieses wird für Anfang 2020 erwartet. Dieses Update soll Google Stadia dann mittels dem Betriebssystem Android auf unterstützte TV-Hardware bringen.

kompatible Geraete zu Google Stadia

Quelle: 9to5google.com

Stadia Speedtest: Ist deine LTE-Verbindung schnell genug?

Was der Streaming-Dienst Google Stadia neben einem kompatiblen Gerät noch benötigt ist natürlich eine schnelle Internetverbindung. Als Minimum gibt Google eine Bandbreite von 10 Mbit/s an, was 60 fps bei 702p und Stereo-Sound ermöglicht. Ab 20 Mbit/s sind dann 1080p, HDR, 60 fps und 5.1 Surround-Sound drin. Für die beste Darstellung und Soundqualität empfiehlt Google 35 Mbit/s, mit dieser Bandbreite glänzt Stadia in 4K-Auflösung, HDR, 60 fps und mit 5.1 Surround Sound.

Wenn du testen willst, ob deine Internetverbindung genügend Downloadgeschwindigkeit bietet, kannst du den offiziellen Google Stadia Speedtest nutzen. Wie gut die LTE Netzabdeckung in deiner Region ist, kannst du auch jederzeit im yourfone Netz-Check überprüfen. Generell bietet yourfone über seine Mobilfunkverträge LTE-Highspeed mit bis zu 50 Mbit/s an. Genug Speed, um die Online Games in bester Auflösung und minimalen Latenzen zu nutzen. Sollte dies dennoch nicht ausreichen, ist für einen monatlichen Aufpreis von 5 Euro auch eine Erhöhung der Geschwindigkeit möglich. Die Option LTE Turbo 225 liefert eine Internet-Geschwindigkeit von bis zu 225 Mbit/s.

Google Stadia – die Fakten im Überblick

Google Stadia – die Fakten im Überblick

Fazit – Google Stadia macht mit Pixel 4 noch mehr Spaß

Google Stadia ist ganz klar auf Vielspieler ausgerichtet und bietet mit den beiden unterschiedlichen Versionen Base und Pro, ein solides Preis-Leistungs-Verhältnis. Ist ein entsprechend schneller Internetzugang auch mobil gesichert, macht Google Stadia richtig viel Spaß. Ist dein monatliches Inklusivvolumen aufgrund hoher Datennutzung erfahrungsgemäß schnell aufgebraucht, hilft es wenn deine Spiele-Titel auch offline verfügbar sind oder du im freien WLAN mit deinem Smartphone zockst.

Genau wie beim Film- und Serien-Streaming mit Netflix oder Amazon Prime zum Beispiel, ist die Überlegung immer die: Kaufst du alle paar Wochen einen neuen Film zum Vollpreis oder lässt du dir lieber für den monatlichen Betrag eine Content-Auswahl liefern, die du bei Bedarf gezielt um einzelne Highlights erweitern kannst. Was auf jeden Fall nicht weiter zu hinterfragen ist, ist die Qualität des Endgeräts. Zumindest, wenn man auf das neue Pixel 4 von Google setzt. Dieses Smartphone ist nämlich ein Highlight – nicht nur, aber gerade auch im Gaming-Kontext. Die Leistungsdaten von Prozessoren, Arbeitsspeicher und Displayauflösung sind nämlich so überzeugend, dass man in Sachen Gaming-Genuss voll auf seine Kosten kommt.

Teile diesen Artikel

Facebook Twitter Whatsapp
Sehr gut
4.69/5.00