06181 7074 087

Kontakt

Wir sind täglich von

06:00 – 22:00 Uhr

für dich erreichbar.

Kontakt
06181 7074 087

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 083

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 135

Täglich 09:30 – 17:00 Uhr

06181 7074 044

Täglich 00:00 – 24:00 Uhr

Zum Kontaktformular
Herzlich willkommen im yourfone Chat.

Gerne helfen wir dir persönlich weiter.
Bitte wähle zunächst dein Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu deinem Vertrag nutze bitte den Chat in deiner persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür deine Anmeldung unter https://service.yourfone.de

iPhone fold - Apple Patent für ein faltbares iPhone

iPhone Fold
Kommt 2020 ein faltbares Klapphandy von Apple ?

Die ersten faltbaren Smartphones kamen schon vergangenes Jahr auf den Markt. Nachdem Samsung und HUAWEI, mit dem Galaxy Fold und dem Mate X, bereits die ersten Klapphandys verkaufen, scheint nun auch der Tech-Gigant Apple nachzuziehen. Ein neues Handy-Patent von Apple deutet darauf hin, dass es in naher Zukunft ein faltbares iPhone geben könnte.

Das Samsung Galaxy Fold war das erste faltbare Handy auf dem Smartphone-Markt. Damit geht es definitiv in die Mobilfunk-Geschichte ein. Apple Insidern zufolge will nun aber auch der amerikanische Konzern zu den Handy Herstellern aus China und Korea aufschließen und 2020 ein faltbares iPhone präsentieren.

Ein deutliches Anzeichen sei laut Berichten, dass Apple ein entsprechendes iPhone Patent angemeldet habe. Apple beschreibt darin den Klapp-Mechanismus. Dieser soll mit beweglichen Klappen unter dem Display funktionieren. Wenn du also dieses neue iPhone Modell aufklappst, werden diese Klappen nach oben gedrückt und stabilisieren damit das Handy-Display. Durch diese Mechanik soll das iPhone Display, wie bei nicht-faltbaren Smartphones, durchgehend fest bleiben. Außerdem will Apple so offenbar die Probleme mit gebogenen Displays bei seinem faltbaren Modell umgehen, die bei der Konkurrenz aufgetreten waren.

Vorteile von Klapphandys

Quelle: https://www.turn-on.de/tech/news/konzept-zeigt-faltbares-iphone-so-sexy-koennte-iphone-x-fold-aussehen-472359

Klapphandys und deren Vorteile

Faltbare Smartphones sind eine Sensation der Technik. Früher gab es aufklappbare Handys, heute gibt es faltbare Smartphones, wie die Fold Variante der Samsung Galaxy Reihe. Die Genialität hinter den faltbaren Smartphones besteht darin, dass die meisten von ihnen Hybrid-Geräte sind. Sie können im Handumdrehen vom Smartphone zum Tablet umgewandelt werden. So hast du zwei mobile Endgeräte gleichzeitig dabei, ohne dabei einen separaten Tablet Kauf vornehmen zu müssen. Außerdem musst du nicht zwei Geräte in der Tasche tragen.

Ein einfaches Auf- und Zufalten beim Klapphandy genügt, um in einem Moment ein Telefonat zu beenden und im nächsten auf einer größeren Anzeigefläche zu arbeiten. Die großen Bildschirme der Folds sind sehr dünne Displays aus mehrschichtigem Polymermaterial. Durch diese Technologie ist das faltbare Display sehr flexibel und kann dem ständigen Knicken des Bildschirms standhalten. In vielen Klapphandys finden OLED Displays Anwendung.

Vorteile von Klapphandys

Weitere Vorteile von Klapphandys im Überblick

  • Dünne Displays, die man formen und biegen kann
  • Die beiden Display-Hälften des Handys im halb-geöffneten Zustand als Bildschirm und Tastatur nutzen
  • Front- und Hauptkamera dank des faltbaren Designs zusammenlegen; das so entstehende zweite Display als Spiegel für Selfie-Aufnahmen verwenden
  • Aktuelle Tablets haben eine breite Gehäusefläche, bei Falt-Handys ist ein komplett randloses Design möglich
Vorteile von Klapphandys im Ueberblick

Das neue iPhone fold –
Apples erstes faltbares Design

Könnte so das erste faltbare iPhone aussehen und den Namen iPhone Fold erhalten? Roy Gilsing, von Foldable News, hat erste Bilder veröffentlicht, die zeigen sollen wie ein faltbares Apple iPhone aussehen könnte. Chic auf jeden Fall! Wie von Apple gewohnt, wäre ein faltbares iPhone ein absolutes Design-Highlight, um das jeder Science Fiction Charakter dich beneiden würde.

Ganz so weit ist es aber doch noch nicht. Schon in der jüngeren Vergangenheit gab es Meldungen, dass Apple neue Patente eingereicht hat, die auf die Entwicklung eines iPhones mit faltbarem Display hindeuteten. Solche Gerüchte kursierten bereits im März 2018. Jetzt ist in den USA erneut ein Patent angemeldet worden, das einen Falt-Mechanismus für ein mögliches Smartphone beschreibt. Laut dem Patentdokument ist die Technologie von vier Entwicklern im Auftrag von Apple eingereicht worden.

Sollte Apple tatsächlich ein faltbares Handy auf den Markt bringen, ist davon auszugehen, dass Apple-Chef Tim Cook ein perfektes Gerät präsentieren möchte.

Das neue iPhone fold

Quelle: https://www.computerworld.ch/mobile/smartphone/faltbares-iphone-blogger-stellt-geraetekonzept-1700540.html

Apple – Faltmechanismus bisher nicht optimal

Im Gegensatz zu den bisherigen Klapphandys von Samsung, Motorola und HUAWEI, soll das iPhone x fold durch den neuen Mechanismus eine große Schwäche nicht haben: Das unebene Display. Bei den zuvor veröffentlichten Smartphones haben die Hersteller das Problem, dass das Display in aufgeklapptem Zustand nicht völlig glatt liegt. Die Anzeige wölbt sich oder wirft sogar Blasen. Motorola beispielsweise räumte ein, dass es bei seinem Falt Smartphone RAZR zur Bildung von Beulen kommen könne.

Auch Samsung hatte bei der Markteinführung seines Galaxy Fold große Probleme mit den Displays. Bei Tests durch die Fachpresse offenbarten sich Konstruktionsschwächen. Diese betrafen neben dem Display auch die Faltstelle. Samsung reagierte sofort und verschob die Markteinführung des Galaxy Fold von Anfang 2019 auf das Jahresende. Durch eine Weiterentwicklung des Mechanismus konnte das Problem dann behoben werden. Trotzdem gab der Hersteller eine Reihe an Gebrauchshinweisen heraus, die zu einer behutsamen Nutzung des Gerätes raten.

Nun bleibt abzuwarten, ob Apple in diesem Jahr ein Klapphandy mit einer deutlich verbesserten Technik auf den Markt bringen kann und damit Apples Zukunft weiter rosig gestaltet. In den nächsten Monaten rechnen Experten mit eindeutigen Zeichen hinsichtlich einem möglichen faltbaren iPhone. Wir bleiben natürlich für dich dran, am faltbaren iPhone. Eine Bestätigung seitens Apple, dass überhaupt an einem iPhone x fold gearbeitet wird, gibt es bisher nicht. Wie so häufig, lässt Apple die Öffentlichkeit bezüglich seiner Planungen und Entwicklungen im Dunkeln.

Apples erstes faltbares Design noch nicht optimal

Apple Handy mit und ohne Vertrag

Du interessierst dich für ein faltbares iPhone oder das neue iPhone 11? Mit dem yourfone Handy-Konfigurator findest du heraus welches Apple Smartphone am besten zu dir passt. Außerdem kannst du nach deinen persönlichen Bedürfnissen das monatliche Datenvolumen wählen und wieviel du monatlich bezahlen möchtest.

Die Ratenzahlung ist zinsfrei und ohne Zusatzkosten. Du kannst dein iPhone ganz bequem mit deinem Tarif bezahlen. So eine Handy-Finanzierung lohnt sich für dich, wenn du schnell und unkompliziert ein neues iPhone haben möchtest und nicht eine Summe von 800 bis 900 EUR in einem ausgeben willst.

Apple Handy mit und ohne Vertrag

Quelle: https://www.behance.net/gallery/77704587/iPhone-X-Fold-Concept-Foldable-iPhone-11

Klapphandy – eine Million Samsung Galaxy Folds

Young Sohn, Präsident von Samsung Electronics, hat kürzlich auf einer Veranstaltung in Berlin gesagt, es seien bereits eine Million Stück des faltbaren Smartphones Galaxy Fold verkauft worden. Der Samsung Präsident machte diese Aussage nachdem er gefragt worden war, ob er ein Smartphone für mehr als 2.000 EUR nicht zu teuer fände.

Mittlerweile relativierte ein Sprecher des Unternehmens diese Aussage. Young Sohn habe vermutlich Samsung‘s früheres Ziel, bis zum Ende des Jahres 2019 eine Million Galaxy Fold Smartphones zu verkaufen, mit den tatsächlichen Verkaufszahlen verwechselt. Eine neue Verkaufszahl nannte der Sprecher nicht.

Klar ist, dass eine Million Galaxy Fold noch nicht verkauft wurden. Überraschend ist, dass überhaupt von einem Verkaufsziel von einer Million Stück gesprochen wurde. Bisher deuteten interne Meldungen darauf hin, dass das Ziel bei 500.000 verkauften Galaxy Fold Geräten liegt. Die Verdopplung dieses Zieles bedeutet, dass Samsung entweder den Markt für faltbare Smartphones deutlich höher bewertet oder mit der Klarstellung von Youngs Aussage, die Erwartungen herunterschrauben wollte.

Klapphandy – eine Million Samsung Galaxy Folds

Quelle: https://www.androidpit.de/samsung-galaxy-fold-test

Fazit:
Manches spricht für ein Apple Falt-Phone in 2020

Apple schweigt natürlich zu Details seines neuen Patents und zum Erscheinungsdatum eines potentiellen faltbaren iPhones. Gerüchte dazu existieren aber seit Jahren. Analysten der Schweizer Bank UBS brachten Mitte 2019 einige Spekulationen ins Rollen. Gegenüber dem Nachrichtensender CNBC ließen sie verlauten, dass Apple Falt-Handys plane und diese bereits 2020 auf den deutschen Markt kommen könnten. Für mobile Gamer wäre das praktische Gaming-Handy mit faltbarem Display eine Sensation, gerade in Kombination mit Apples eigener Spieleplattform Apple Arcade.

Wahrscheinlicher ist allerdings, dass es die faltbaren iPhones erst 2021 zu kaufen gibt und Apple vorher ein faltbares iPad herausbringt. Das Unternehmen arbeitet konstant an Falt-Geräten und im Gegensatz zur Konkurrenz macht man sich um die Displays keine großen Sorgen. Das größte Problem soll der Preis sein. Konsumenten sind bereit, für ein knickbares Apple iPhone um die 400 Euro mehr als für ein reguläres iPhone zu zahlen. Betrachtet man die Preise der aktuellen iPhones 11, dann läge der erwartete Preis unter 2.000 Euro, was Samsung derzeit für das Galaxy Fold verlangt. Wem das zu viel ist, der kann mit den yourfone Tipps und Tricks das faltbare iPhone finanzieren. Was aber einer möglichen Markteinführung in diesem Jahr doch im Wege stehen könnte. Apple will tunlichst eine ähnlich holprige Markteinführung, wie die der Konkurrenz vermeiden.

Apple Falt-Phone in 2020

Quelle: https://www.areamobile.de/Apple-Firma-26542/News/Apple-Konzept-zeigt-das-iPhone-Fold-1325662/


Teilen Sie diesen Artikel

Facebook Twitter WhatsApp