Platzhalter Bild Direkt zum Inhalt
06181 7074 087

Kontakt

Wir sind täglich von

06:00 – 22:00 Uhr

für dich erreichbar.

Kontakt
06181 7074 087

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 083

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 135

Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

06181 7074 044

Täglich 00:00 – 24:00 Uhr

Zum Kontaktformular
Herzlich willkommen im yourfone Chat.

Gerne helfen wir dir persönlich weiter.
Bitte wähle zunächst dein Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu deinem Vertrag nutze bitte den Chat in deiner persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür deine Anmeldung unter https://service.yourfone.de

5G Handys: Welche Modelle gibt es & kommen noch?

5G Handys :
Diese Modelle gibt es

In Deutschland bieten mittlerweile die großen Netzbetreiber eine breite Auswahl an 5G-Tarifen an. Wer beim Nutzen der spektakulären Internetgeschwindigkeit mit einem Vielfachen der Geschwindigkeit von LTE mit dabei sein will, hat nun endlich die Möglichkeit. Voraussetzung hierfür ist allerdings ein 5G-fähiges Handy. Die namhaftesten Smartphone-Hersteller haben die ersten 5G Smartphones auf den Markt gebracht.

Das Fürstentum Monaco nimmt übrigens in Europa die Vorreiterrolle in Bezug auf 5G ein. Bereits 2019 hatte der Stadtstaat verkündet über ein flächendeckendes 5G-Netz zu verfügen. Und welcher Handyhersteller darf sich die 5G Handy Krone als Vorreiter aufsetzen? Eindeutig Samsung: die Krone der 5G Smartphone Entwicklung geht an das südkoreanische Unternehmen. Samsung hat es 2019 geschafft das weltweit erste 5G-Handy auf den Markt zu bringen.

In Deutschland bieten mittlerweile die großen Netzbetreiber eine breite Auswahl an 5G-Tarifen an.

5G – Der neue Mobilfunkstandard und seine Vorteile

20-mal so schnell wie LTE wird das neue 5G-Netz sein, mit Reaktionszeiten von einer Millisekunde. Das verspricht uns der Mobilfunkstandard der nächsten Generation. Besonders für die Industrie und die Umsetzung von autonomem Fahren ist das entscheidend.

Während LTE Datenraten von bis zu 300 MBit/s ermöglicht, wird die Geschwindigkeit im 5G-Netz bei bis zu 10 GBit/s liegen; in der ersten Generation noch unter Idealbedingungen. Damit können Nutzer, ein 5G-fähiges Smartphone vorausgesetzt, den Inhalt einer ganzen Netflix-Staffel innerhalb von Sekunden herunterladen. In Deutschland ist das aber noch Zukunftsmusik. Zwar haben die Mobilfunkanbieter in Deutschland 5G in Betrieb genommen, bis wir aber hierzulande ein flächendeckendes 5G-Netz haben, wird noch einige Zeit vergehen.

Dennoch: die 5G Handys sind mit älteren Mobilfunkstandards kompatibel. D.h., dort wo noch kein 5G Netz vorhanden ist, schaltet das 5G Smartphone automatisch auf LTE um. Verbraucher kennen dies heute bereits in ähnlicher Form: ist kein LTE-Netz vorhanden wie beispielsweise in manchen Gebirgsregionen schaltet das Handy automatisch auf 3G um.

5G - Der neue Mobilfunkstandard und seine Vorteile

5G Handys – das solltest du beim Kauf beachten

Das Samsung Galaxy S10 und das Huawei Mate 20X waren die ersten 5G-Handys, die auf den deutschen Markt kamen. Doch die Geräte der ersten 5G-Generation sind bereits von der technischen Entwicklung überholt worden und sind möglicherweise nicht mit allen Netzen kompatibel, das bedeutet, dass man je nach Netz die jeweilige Geräte-Variante von Samsung wählen muss. Zwar kann man zum Beispiel auch die Vodafone-Variante des Galaxy S10 5G im Telekom-Netz nutzen und umgekehrt, möglicherweise kommt es aber zu Einschränkungen bei der mobilen Internetnutzung. Auch Telefonstörungen sind bei Funktionen wie VoLTE oder WLAN-Telefonie nicht ausgeschlossen. Ratsamer ist es also auf die neueste Generation der 5G-Handys zu setzen.

Außerdem benötigst du natürlich einen passenden 5G-Tarif, solche Tarife bekommt man aktuell nur in langfristigen Vertragstarifen bei 1&1, Vodafone, Telekom und o2. Bei Discount-Anbietern oder Prepaid-Marken ist 5G noch nicht verfügbar. Wichtig bei der Tarifauswahl für 5G: das Datenvolumen sollte nicht zu knapp bemessen sein. Die durchschnittliche Datennutzung ist nämlich aufgrund der höheren Datengeschwindigkeit erfahrungsgemäß ausgeprägter.

5G Handys - das solltest du beim Kauf beachten

5G Smartphones – diese Modelle unterstützen den neuen Mobilfunkstandard 5G

HUAWEI und Samsung sind nicht die einzigen Hersteller geblieben, die 5G-fähige Handys anbieten. Die Auswahl an aktuellen 5G-Handys ist größer denn je. Daher solltest du noch weitere Kriterien beim Handy-Kauf einbeziehen. Schließlich kannst du dich zwischen 6-Zoll-Handys, Gaming-Smartphones oder auch Handys mit guter Kamera entscheiden, die alle mit dem neuesten Mobilfunkstandard ausgerüstet sind. Wir zeigen dir, was die aktuellen 5G-Handys können.

Apple iPhone 12

Das iPhone 12 ist das erste Apple-Handy, das mit dem neuesten Mobilfunkstandard ausgestattet wurde. Apple hat den schnellen A14 Bionic-Chip mit 5G verbaut, der erstmalig im 5-Nanometer-Verfahren gefertigt wurde. Auch wenn die Bildwiederholrate von 60 Hertz im Vergleich zu anderen 5G-Handys eher gering ist, sorgt das Super Retina XDR Display für hochauflösende und kontrastreiche Bildinhalte. Und auch die Kamera liefert mit einer 12 MP Hauptkamera und einer 12 MP Ultraweitwinkelkamera eine gute Performance ab.

Die Checkbox für das Apple iPhone 12:

  • 6,1" Super Retina XDR Display
  • Apple A14 Bionic-Chip mit 5G
  • 128 GB, 256 GB oder 512 GB Flash-Speicher
  • Zwei-Kamera-System mit 12 MP Ultraweitwinkel- und Weitwinkelobjektiv, Nachtmodus, Deep Fusion, Smart HDR 3, 4K Dolby Vision HDR Aufnahme
  • iOS 14, Bluetooth 5.0, Wi-Fi 6, NFC
  • Gewicht: 162 g
  • Erhältlich in Schwarz, Blau, Weiß, Grün, (PRODUCT)RED

Samsung Galaxy A32 5G

Samsung schreibt sich mit dem Galaxy A32 auf die Fahne, dass ein 5G-Handy nicht unbedingt teuer sein muss und schickt das Smartphone zu einem Preis unter 300 Euro ins Rennen. Das Galaxy A32 bietet ein 6,5 Zoll großes TFT-Display, das mit 1.600 x 720 Pixel in HD+ auflöst. Mit an Bord ist ein leistungsstarker Handy-Prozessor mit 4 GB Arbeitsspeicher und ein starker 5.000 mAh Handy-Akku. Zusätzlich bietet das Samsung-Handy ein umfassendes Kamera-Setup: Neben der 48 MP-Hauptkamera kommt eine Ultraweitwinkelkamera (8 MP), eine Makrokamera (5 MP) sowie eine 2 MP Hilfskamera für Tiefenunschärfe zum Einsatz.

Die Checkbox für das Samsung Galaxy A32:

  • 6,5 Zoll Infinity-V Display
  • Octa-Core Prozessor mit 5G
  • 64 GB oder 128 GB interner Speicher; erweiterbar um bis zu 1 TB per microSD
  • 4-fach-Kamera: Hauptkamera (48 MP), Ultraweitwinkelkamera (8 MP), Makrokamera (5 MP), Tiefenkamera (2 MP)
  • Android 11, Bluetooth 5.0, NFC
  • Gewicht: 205 g
  • Erhältlich in Blau („Awesome Blue“) und Schwarz („Awesome Black“)

Xiaomi Mi 11 Lite 5G

Mit dem Mi 11 Lite bietet Xiaomi ein besonders dünnes Handy mit der neuesten Mobilfunktechnik an. Das 6-Zoll-Handy ist nur 6,8 mm dünn und mit 159 Gramm besonders leicht. Entgegen der Erwartungen, das Lite-Handy würde bezüglich der technischen Ausstattung nur eine abgespeckte Version liefern, taktet im Xiaomi Mi 11 Lite der leistungsstarke Snapdragon 780G von Qualcomm mit 8 GB Arbeitsspeicher. Streaming, mobiles Arbeiten oder Fortnite Mobile zocken ist daher verzögerungsfrei möglich. Und die Lite-Variante steht auch hinsichtlich der Kameraausstattung aktueller Premium-Flaggschiffe in nichts nach.

Die Checkbox für das Xiaomi Mi 11 Lite 5G:

  • 6,55 Zoll AMOLED Dot-Display
  • Qualcomm Snapdragon 780G Prozessor
  • 128 GB interner Speicher
  • 3-fach-Kamera: 64 MP-Hauptkamera, 8 MP-Ultraweitwinkel-Kamera, 5 MP-Makro-Kamera
  • Android 11, Bluetooth 5.2, NFC
  • Gewicht: 159 g
  • Erhältlich in Schwarz („Truffle Black“)

Fazit zu 5G-Handys

Im Android-Lager gibt es bereits seit 2019 eine ganz ordentliche Auswahl an 5G-Smartphones unterschiedlicher Marken. Anders beim Betriebssystem iOS. Als Apple im September 2019 das iPhone 11 vorgestellt hat, war von 5G noch keine Rede. Allerdings ließ uns Apple nicht lange warten und präsentierte im Oktober 2020 unter dem Motto „Hi, Speed“ die erste iPhone-Serie mit dem Datenturbo 5G. Mittlerweile gibt es auch 5G-fähige Klapphandys, wie beispielsweise das Samsung Galaxy Z Fold2, das preislich bei stolzen 1949 EUR liegt.

Das ist nicht nur für ein Smartphone viel Geld, 5G hin oder her. Das ruft natürlich Fragen nach der Handy-Finanzierung auf den Plan. Ist es schlauer sich ein Handy mit Vertrag zu nehmen oder doch lieber nur das Endgerät zu kaufen? Bei yourfone können neue Smartphone mit einem schnellen LTE-Tarif kombiniert werden. Alternativ kannst du auch auf ein gebrauchtes Handy zurückgreifen.


Teilen Sie diesen Artikel

Facebook Twitter WhatsApp