6 Zoll-Handy: Die Top-Smartphones im Vergleich

6 Zoll-Handy: Aktuelle Premium-Modelle im Vergleich

Die Handy-Displays wachsen und wachsen: Während wir uns noch vor einigen Jahren mit einem 5 Zoll-Handy begnügten, ist eine Diagonale von sechs Zoll bei Android-Geräten und iPhones mittlerweile zum Standard geworden. Hierfür gibt es mehrere Gründe: Einerseits sind die Anforderungen an die Geräte gestiegen. Immer mehr Nutzer und Nutzerinnen möchten nicht nur Surfen und Telefonieren, sondern haben ihr Smartphone auch für Video-Streaming, Online-Shopping und Gaming im Einsatz. Wer einmal versucht hat, einen Film auf einem 5 Zoll großen Display zu schauen, weiß die gegenwärtige Entwicklung zu schätzen.

Mit dem technischen Fortschritt ist es den Handy-Herstellern aus China, Südkorea, den USA und Co. zudem gelungen, die Handy-Displays bei gleichbleibendem Raum zu vergrößern. Dank der Notch genannten Displayeinkerbung für die Kamera und dem Trend zu schmalen Rändern ist eine maximale Display-Ausbeute möglich geworden. Mit einer immer kompakteren Bauweise der Hardware steigt darüber hinaus auch die Performance der Endgeräte. Im Folgenden stellen wir die aktuellen 6 Zoll-Smartphones der großen Hersteller Samsung, Apple und OPPO gegenüber und zeigen die Unterschiede.

6 Zoll Display

Wer bietet mehr bei Design und Display – iPhone 13 Pro Max, Samsung Galaxy S22 Ultra oder OPPO Find X5 Pro?

Alle drei Smartphones verfügen über ein großes Display, das jeweils von einer kleinen Aussparung (Notch) für die Frontkamera unterbrochen wird. Während diese beim Samsung- und OPPO-Handy verhältnismäßig klein ausfällt, ist sie beim iPhone 13 Pro Max etwas breiter. In der Praxis macht sich dieser Unterschied aber weniger bemerkbar, da der Raum neben der Notch meist für die Anzeige der Uhrzeit, des Akkustands und des Mobilfunkempfangs verwendet wird. Der Zugewinn an Display kann dadurch nicht immer voll ausgenutzt werden. Unter ästhetischen Gesichtspunkten sticht vor allem die Lösung des OPPO-Smartphones heraus. Hier befindet sich eine kreisrunde Aussparung für die Selfie-Kamera links oben, wodurch das Display besonders großflächig wirkt.

Alle drei Handys der Premiumklasse knacken die 6 Zoll Grenze: Die Displays des OPPO Find X5 Pro und iPhone Pro 13 Max messen jeweils 6,7 Zoll, das größte Display hat das Samsung Galaxy S22 Ultra mit einer Größe von 6,8 Zoll.

Wer bietet mehr bei Design und Display?

Bei der Handy-Auflösung ist das OPPO Find X5 Pro mit 3.216 x 1.440 Pixeln bei 523 ppi Pixeldichte der Spitzenreiter, gefolgt vom Samsung Galaxy S22 Ultra mit 3.088 x 1.440 Pixeln sowie 441 500 ppi. Das iPhone 13 Pro Max bietet 2.778 x 1.284 Pixel mit 458 ppi Pixeldichte und damit etwas weniger als die beiden Smartphone-Konkurrenten. Allerdings unterscheiden sich die Smartphones bezüglich der Display-Technik: OPPO und Samsung verbauen in ihre Premium-Handys die AMOLED-Technologie, wohingegen Apple im iPhone 13 Pro Max auf die LCD-Technologie setzt. Im Alltagsgebrauch überzeugen alle drei Modelle mit einer gestochen scharfen Farbdarstellung, so dass die Display-Unterschiede bei der Pixelzahl kaum spürbar sind.

iPhone 12 Pro

Ein weiterer Pluspunkt ist die erhöhte Refresh-Rate des Samsung Galaxy S22 Ultra, OPPO Find X5 Pro und Apple iPhone Pro Max von 120 Hertz. Die doppelte Frequenz, im Vergleich zum Branchenstandard, sorgt für noch flüssigeres Surfen und Zocken Mobiler Games

OPPO Find X5 Pro
Samsung Galaxy S22 Ultra
iPhone 13 Pro Max
Displaygröße
6,7 Zoll
6,8 Zoll
6,7 Zoll
Auflösung
3.216 x 1.440 Pixel
3.088 x 1.440 Pixel
2778 x 1284 Pixel
Pixeldichte
532 ppi
500 ppi
458 ppi
Displaytyp
LTPO AMOLED
Dynamic AMOLED
Super Retina XDR
Farben (bei yourfone erhältlich)
Glaze Black, Ceramic White
Green, Phantom Black, Phantom White, Burgundy
Silber, Gold, Graphit, Alpingrün, Sierrablau
Displaygröße
Auflösung
Pixeldichte
Displaytyp
Farben (bei yourfone erhältlich)
OPPO Find X5 Pro
6,7 Zoll
3.216 x 1.440 Pixel
532 ppi
LTPO AMOLED
Glaze Black, Ceramic White
6,8 Zoll
3.088 x 1.440 Pixel
500 ppi
Dynamic AMOLED
Green, Phantom Black, Phantom White, Burgundy
6,7 Zoll
2778 x 1284 Pixel
458 ppi
Super Retina XDR
Silber, Gold, Graphit, Alpingrün, Sierrablau

Zwischenfazit – Smartphone mit dem besten Display

Das OPPO Find X5 Pro überzeugt mit der höchsten Display-Pixeldichte, gefolgt vom Samsung Galaxy S22 Ultra. Das iPhone 13 Pro Max ist hier auf dem Papier weniger gut aufgestellt, allerdings ist es durch die erhöhte Bildwiederholrate und das große Display ebenfalls ein echter Hingucker.

6 Zoll Handy – Wie steht es um Performance & technische Daten der drei Smartphones?

Auch die technischen Daten und Features der drei Premium-Smartphones können sich sehen lassen. In allen drei Geräten kommen schnelle und leistungsstarke Handy-Chips zum Einsatz. Im OPPO Find X5 Pro ist der Qualcomm Snapdragon 8 Gen. (mit 12 GB RAM) verbaut. Der CPU ist aktuell der schnellste und leistungsstärkste Mobilprozessor für Android-Geräte. In Sachen Speicherplatz stehen 256 GB zur Verfügung. Sollte die Speichermenge nicht ausreichen, lässt sich diese per microSD-Karte um bis zu 1 TB aufstocken. Mit ca. 7 Stunden Akkulaufzeit bei normaler Nutzung, schneidet das Oppo-Gerät.

Apple setzt auf den hauseigenen A15 Bionic-Prozessor, der im 5-Nanometer-Verfahren gefertigt wurde. Der Chip soll um bis zu 50 Prozent leistungsfähiger sein als Chips von aktueller Premium-Handys. Dem Prozessor stellt Apple 6 GB Arbeitsspeicher zur Seite, der interne Speicherplatz beläuft sich in der kleinsten Version auf 128 GB.

Samsung verbaut den schnellen Exynos 2200-Prozessor aus eigener Herstellung. Zusammen mit 8 GB, optional 12 GB Arbeitsspeicher ist auch das Gaming-Erlebnis stark. Für Spiele, Videos, Musik und Podcasts bietet das Galaxy S22 Ultra in der kleinsten Version einen Speicherplatz von 128 GB.

6 Zoll Handy – wie steht es um Performance & technische Daten der drei Smartphones?

Zwischenfazit – 6 Zoll Handy mit der besten technischen Leistung

Bei der technischen Ausstattung lesen sich vor allem die Daten des OPPO Find X5 Pro und iPhone 13 Pro Max beeindruckend. Die neu entwickelten Handy-Prozessoren sind leistungsfähiger und schneller denn je. Doch auch das Samsung Galaxy S22 Ultra kann sich mit einem hohen Arbeitsspeicher von maximal 12 GB und einer maximalen Speicherkapazität von 512 GB sehen lassen. Insgesamt glänzen alle drei Smartphones mit einer Top-Performance. Was den Akku angeht, beeindrucken sowohl das S22 Ultra, als auch das iPhone 13 Pro Max mit vergleichbarer Laufzeit. Das Oppo-Modell ist dafür in sehr kurzer Zeit wieder aufgeladen und einsatzfähig.

OPPO Find X5 Pro
Samsung Galaxy S22 Ultra
iPhone 13 Pro Max
Prozessor
Qualcomm Snapdragon 8 Gen. 1
Exynos 2200
Apple A15 Bionic
Arbeitsspeicher
12 GB
8 GB oder 12 GB
6 GB
Interner Speicher
256 GB
128 GB, 256 GB oder 512 GB
128 GB, 256 GB, 512 GB oder 1 TB
Betriebssystem
Android 12
Android 12
iOS 15
Konnektivität
5G, NFC, Bluetooth 5.2, Wi-Fi 6
5G, NFC, Bluetooth 5.2, Wi-Fi 6
5G, NFC, Bluetooth 5.0, Wi-Fi 6
Akkukapazität
5000 mAh
5000 mAh
4352 mAh
Akkulaufzeit
9,5 h
12 h
10-12 h
Akku Ladedauer
40 Minuten
90 Minuten
120 Minuten
Prozessor
Arbeitsspeicher
Interner Speicher
Betriebssystem
Konnektivität
Akkukapazität
Akkulaufzeit
Akku Ladedauer
OPPO Find X5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen. 1
12 GB
256 GB
Android 12
5G, NFC, Bluetooth 5.2, Wi-Fi 6
5000 mAh
9,5 h
40 Minuten
Exynos 2200
8 GB oder 12 GB
128 GB, 256 GB oder 512 GB
Android 12
5G, NFC, Bluetooth 5.2, Wi-Fi 6
5000 mAh
12 h
90 Minuten
Apple A15 Bionic
6 GB
128 GB, 256 GB, 512 GB oder 1 TB
iOS 15
5G, NFC, Bluetooth 5.0, Wi-Fi 6
4352 mAh
10-12 h
120 Minuten

OPPO

Find X5 Pro

OPPO Find X5 Pro +Watch FreeZum Shop

Samsung

Galaxy S22 Ultra

Samsung Galaxy S22 UltraZum Shop

Die Kamerafeatures der drei Premium-Handys

Wer sich ein 6 Zoll-Smartphone der Oberklasse zulegt, erwartet zu Recht eine exzellente Kamera. Samsung integriert eine Quad-Kamera mit gleich vier Objektiven, wohingegen OPPO und Apple eine Triple-Kamera mit drei Linsen auf der Smartphone-Rückseite verbauen. Auch bei der Auflösung hat das Galaxy S22 Ultra mit 108 Megapixeln bei der Hauptkamera und 40 Megapixeln in der Frontkamera die Nase vorn. Die Hauptkamera des OPPO-Handys löst mit 50 Megapixeln auf, während das iPhone 13 Pro Max 12 Megapixel im Weitwinkel bietet.

HUAWEI P40 Pro, Samsung Galaxy S20 FE und iPhone 12 Pro

Die Kamera des OPPO Find X5 Pro ist vielseitig einsetzbar. Auf der Rückseite des OPPO-Handys sind drei hochwertige Kamerasensoren verbaut: ein 50 MP Weitwinkel-Sensor von Sony, eine 50 MP Ultraweitwinkelkamera sowie eine 13 MP-Telekamera. Die Frontkamera löst mit 32 Megapixel auf.

Auch Samsung spart nicht an der Kamera-Ausstattung und bietet eine Profi-Kamera. Neben einer 108 MP-Weitwinkelkamera, einer 12 MP-Ultraweitwinkelkamera sind zwei Teleobjektive mit jeweils 10 MP und mit dreifacher und mit zehnfacher Vergrößerung verbaut. Schöne Selfies sind auch möglich, schließlich löst die Frontkamera mit einer 40 MP auf.

Das iPhone 13 Pro Max ist auch mit einem Drei-Kamera-System ausgestattet: die 12 MP-Hauptkamera wird kombiniert mit einer 12 MP-Weitwinkelkamera und einer 12 MP-Telekamera. Sowohl die Rückkamera als auch die Selfie-Kamera verfügen über das Nachtmodus-Feature. Mit dem integrierten LiDAR-Scanner können spielend einfach Bildhintergründe verändert und die Objekte beispielsweise in einen Regenwald gesetzt werden. So ist eine noch bessere Augmented Reality möglich. Für noch hochwertigere Bewegtbilder gibt es den neuen Kinomodus; eine Art Portraitfunktion für Videos. Du kannst einen Fokuspunkt setzen, der im Video scharf gestellt wird, während Vorder- und Hintergrund angenehm weichgezeichnet werden.

Kamera-Ausstattung

Zwischenfazit – Beste Kamera-Features

Während das iPhone 13 Pro Max und das OPPO Find X5 Pro mit einer Triple-Kamera aufwarten, bietet das Samsung-Handy sogar vier Linsen. Vor allem das Apple-Smartphone setzt mit den verbauten Kamera-Innovationen neue Maßstäbe. Aber auch die Handy-Kameras von Samsung und OPPO sind auf der Höhe der Zeit und versprechen eine hervorragende Fotoqualität.

OPPO Find X5 Pro
Samsung Galaxy S22 Ultra
iPhone 13 Pro Max
Anzahl Objektive
Quad-Kamera
Quad-Kamera
Triple-Kamera
Auflösung Hauptkamera
50 Megapixel
108 Megapixel
12 Megapixel
Auflösung Frontkamera
32 Megapixel
40 Megapixel
12 Megapixel
Anzahl Objektive
Auflösung Hauptkamera
Auflösung Frontkamera
OPPO Find X5 Pro
Quad-Kamera
50 Megapixel
32 Megapixel
Quad-Kamera
108 Megapixel
40 Megapixel
Triple-Kamera
12 Megapixel
12 Megapixel

Fazit: Alle drei Premium-Modelle bieten eine professionelle Ausstattung und sind empfehlenswert

Insgesamt besitzen alle drei 6 Zoll-Handys Features, die man in dieser Preisklasse erwarten kann. Sowohl in Bezug auf das Design mit großen und zeitgemäßen 6 Zoll-Displays als auch bei den verwendeten Materialien gehören die drei Handys zur Spitzengruppe. Gleiches gilt für die technische Ausstattung. Die drei Prozessoren erreichen Spitzenwerte im Benchmark-Test und stoßen auch bei komplexen Operationen selten an ihre Grenzen.

Für welches Smartphone du dich entscheidest, ist nicht zuletzt vom Preis abhängig.

Wer den vollen Preis für eines der neuen 6 Zoll-Geräte nicht bezahlen möchte, greift bei der Handy-Finanzierung am besten auf ein Tarifangebot aus Smartphone und LTE-Tarif von yourfone zurück. Hier stehen die Smartphones für eine Einmalzahlung ab 0 Euro bereit.