06181 7074 087

Kontakt

Wir sind täglich von

06:00 – 22:00 Uhr

für dich erreichbar.

Kontakt
06181 7074 087

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 083

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 135

Täglich 09:30 – 17:00 Uhr

06181 7074 044

Täglich 00:00 – 24:00 Uhr

Zum Kontaktformular
Herzlich willkommen im yourfone Chat.

Gerne helfen wir dir persönlich weiter.
Bitte wähle zunächst dein Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu deinem Vertrag nutze bitte den Chat in deiner persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür deine Anmeldung unter https://service.yourfone.de

Handys bis 300 Euro

HANDYS BIS 300 EURO :
drei Smartphones im Vergleich

Auch wenn die Smartphone-Preise für Flaggschiffe wie das Samsung S20 oder das neue iPhone 12 stetig steigen, gibt es schon sehr solide ausgestattete Mittelklasse-Smartphones namhafter Hersteller für unter 300 Euro. Wir werfen einen genauen Blick auf das HUAWEI P30 lite New Edition, Xiaomi Redmi Note 9 Pro und Samsung Galaxy A41. Die drei besten Smartphones der Mittelklasse treten in den Kategorien Design und Display, technische Features und Kamera gegeneinander an.

Design und Display im Vergleich

Im Zeitverlauf sind die Displays der Handys stetig gewachsen. Was vor ein paar Jahren noch als überdimensioniert groß erschien, gehört mittlerweile zum Standard bei Handys. Alle drei Handys der Mittelklasse knacken dementsprechend die 6 Zoll Grenze: Das kleinste Handy innerhalb dieses Trios ist das Samsung Galaxy A41 mit 6,1 Zoll. Das Display vom HUAWEI P30 lite New Edition misst 6,15 Zoll, das größte Display hat das Xiaomi Redmi Note 9 Pro. Dessen Größe beläuft sich auf 6,67 Zoll.

Bei der Auflösung sind die Unterschiede zwischen den drei Mittelklasse-Geräten mit großen Displays marginal: Während das HUAWEI P30 lite New Edition mit 2.312 x 1.080 Pixeln auflöst, sind das Android-Handy Samsung Galaxy A41 sowie das Xiaomi Redmi Note 9 Pro mit jeweils 2.400 x 1.080 bei diesem Ranking ebenbürtig. Bei der Pixeldichte nimmt das Samsung Galaxy A41 mit 431 ppi die Spitzenposition ein. Das HUAWEI P30 lite New Edition liegt mit 415 ppi knapp dahinter. Mit einer Pixeldichte von 386 ppi liegt das Xiaomi Redmi Note 9 Pro knapp unter der Grenze von 400 ppi. Allerdings muss man an der Stelle einräumen, dass man den Unterschied in der Praxis nicht wahrnimmt. Bei der Bildschirmtechnologie haben sich die Koreaner beim Galaxy A41 für das OLED-basierte Super AMOLED entschieden, das ohne Hintergrundbeleuchtung auskommt und sich durch besonders gute Kontraste auszeichnet. HUAWEI und Xiaomi setzen auf ein LC-Display.

Auf der Vorderseite wird das Display beim Samsung Galaxy A41 und dem HUAWEI P30 lite New Edition von einer Notch unterbrochen. Xiaomi verzichtet hingegen auf eine Notch. Mit ihren schmalen Rändern bieten aber alle drei Smartphones ein modernes und zeitgemäßes Design und orientieren sich an aktuellen Trends der Smartphone-Gestaltung.

Als Werkstoffe für die Gehäuserückseite kommt beim Galaxy A41 Kunststoff zum Einsatz. Auf die Kombination aus Kunststoff und Glas, wie sie bei den vielen neuen Handymodellen Verwendung findet, setzt hingegen Xiaomi und HUAWEI. Generell sieht dies zwar edler aus, hat aber den Nachteil, dass die Rückseite kratzempfindlich ist. Dies kann man allerdings durch den Kauf einer Handyhülle einfach umgehen. Und dennoch: Die Kunststoff Hülle beim Samsung Handy sieht alles andere als billig aus. Ganz im Gegenteil, die Verarbeitung ist so hochwertig, dass dies gar nicht auffällt. Außerdem liegen die drei Geräte von HUAWEI, Xiaomi und Samsung sehr gut in der Hand - ein nicht ganz unwesentliches Detail bei der täglichen Nutzung des Handys.

Zwischenfazit – Design und Display der besten Smartphones der Mittelklasse

Dank enormer Displaygröße und Displayauflösung kann das Xiaomi Redmi Note 9 Pro beim Displayvergleich punkten. Auch die anderen zwei Modelle, das HUAWEI P30 lite New Edition und das Samsung Galaxy A41 müssen sich hier nicht verstecken, bieten sie doch ebenfalls eine einwandfreie Auflösung. Es ist ein Kopf-an-Kopf-Rennen ohne klaren Sieger.

Technische Features im Vergleich

Das Samsung Galaxy A41 verfügt über einen Arbeitsspeicher von 4 GB RAM, während das Xiaomi und HUAWEI sogar über einen Arbeitsspeicher von 6 GB RAM verfügen. Bei allen drei identisch ist der Octa-Core-Prozessor. Die Handy-Hersteller HUAWEI und Samsung setzen dabei auf Prozessoren aus dem eigenen Haus: Während im HUAWEI P30 lite New Edition der firmeneigene Kirin 710 Prozessor taktet, agiert im Galaxy A41 der Exynos 9611. Xiaomi hingegen setzt auf den schnellen Snapdragon 720. Auch wenn hier - der Preisklasse entsprechend - keine absolute High-End-Hardware verbaut ist, so sind die Leistungsmerkmale dennoch überzeugend.

Allerdings unterscheiden sich die drei Modelle hinsichtlich des internen Speicherplatzes. Das Android Handy Samsung Galaxy A41 verfügt lediglich über 64 GB Flash-Speicher, während das Xiaomi Redmi Note 9 Pro ganze 128 GB Flash-Speicher beinhaltet und das HUAWEI P30 lite New Edition sogar satte 256 GB für Multimedia-Dateien bietet. Sollte der interne Speicher nicht ausreichen, so lassen sich der Speicherplatz bei allen drei Geräten mittels Micro-SD-Karte erweitern. Das empfiehlt sich vor allem für umfangreiche Fotobibliotheken, die nicht in der Cloud gespeichert werden sollen.

Im Xiaomi Redmi Note 9 Pro ist der größte Akku aller drei Modelle verbaut. Mit einer Kapazität von 5.020 mAh schlägt Xiaomi sogar Samsungs Flaggschiff Galaxy S20 Ultra. Mit rund 3.500 mAh Kapazität bieten das Samsung Galaxy A41 (3.500 mAh) sowie das HUAWEI P30 lite New Edition (3.340 mAh) dennoch einen leistungsstarken Handy Akku.

Zwischenfazit – Technische Features der besten Smartphones der Mittelklasse

Die verbauten Komponenten sind zwar bei allen drei Handys nicht in der Spitzenklasse angesiedelt, es werden aber dennoch solide Leistungswerte erreicht. Gleiches gilt für den internen Speicherplatz. Hier bietet das Samsung Galaxy A41 mit nur 64 GB Flash-Speicher den geringsten Platz. Allerdings kann der Speicher ebenso mittels eines externen Speichermediums erweitert werden. Beim Akku hat das Xiaomi Redmi Note 9 Pro klare Vorteile gegenüber HUAWEI und Samsung.

HUAWEI P30 lite New Edition Zum Angebot
Xiaomi Redmi Note 9 Pro Zum Angebot
Samsung Galaxy A41 Zum Angebot

Kameras im Vergleich

Das Samsung Galaxy A41 kann mit einer Triple-Kamera aufwarten, was für Handys in dieser Preisklasse eher ungewöhnlich ist. Das Hauptobjektiv löst mit 48 Megapixeln auf, das Ultra-Weitwinkelobjektiv hat eine Auflösung von 8 Megapixeln. Ergänzt wird die Kamera um ein 5 Megapixel-Objektiv für den professionellen Bokeh-Effekt mit Tiefenunschärfe. Je nach Lichtverhältnissen passt sich die Kamera automatisch an die Umgebung an, so dass nicht nur tagsüber scharfe Fotos gelingen. Auch eine Szenenoptimierung ist in dem Gerät integriert. Sie passt mithilfe von künstlicher Intelligenz (KI) den Sättigungsgrad, die Helligkeit sowie den Weißabgleich automatisch an. Bemerkenswert ist auch die hohe Auflösung der Frontkamera vom Galaxy A41, die sich auf 25 Megapixel beläuft.

Im Xiaomi Redmi Note 9 Pro ist sogar eine 4-fach-Quad-Kamera mit Ultra-Weitwinkel-, Makro- und Tiefen-Sensor verbaut. Die Hauptkamera verfügt über eine Auflösung von 64 Megapixel und hat ihre Auflösung gegenüber dem Vorgänger-Modell verdoppelt. Portrait-Fotos lassen sich stimmungsvoll in Szene setzen. Die in der Kamera integrierte Intelligenz unterstützt den Anwender dabei möglichst perfekte Fotos zu inszenieren. Videos können wiederum in Full-HD aufgenommen werden. Die Frontkamera mit 16 Megapixeln verspricht zusätzlich scharfe Selfies.

Das HUAWEI P30 lite New Edition gilt als ein kleines Kamerwawunder. Nicht zuletzt die enge Zusammenarbeit mit Leica hat die chinesischen Handyhersteller hier in eine führende Position gebracht. So ist im HUAWEI P30 lite New Edition eine KI Triple-Kamera mit einer Hauptlinse mit 48 MP sowie zwei weitere Linsen mit 8 MP (Ultraweitwinkelobjektiv) und 2 MP (Bokeh-Objektiv) integriert. Mit dem Ultra-Weitwinkel und der Möglichkeit einen Bokeh-Effekt mit Tiefenunschärfe zu erzeugen, gelingen Landschaftsfotos und Porträts gleichermaßen professionell. Auch hier unterstützt den Fotografen künstliche Intelligenz, so dass jegliche Bilder - auch bei schlechten Lichtverhältnissen - beinahe perfekt werden. Gut ins Licht richtet den Nutzer auch die Selfiekamera, die eine Auflösung von satten 32 Megapixeln liefert.

Zwischenfazit – Kameraausstattung der besten Smartphones der Mittelklasse

Überzeugend sind die Handykameras bei allen drei Smartphones. Es sind eher kleine Nuancen, die die Kameras vom HUAWEI P30 lite New Edition, Xiaomi Redmi Note 9 Pro und dem Samsung Galaxy A41 unterscheiden. Alle drei Modelle haben nicht nur hochauflösende Haupt- und Frontkameras, auch die zusätzlichen Objektive bieten eine teils gigantische Auflösung und die integrierte künstliche Intelligenz hebt fast jedes Bild auf das Level eines Kunstwerks. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist hier enorm, da die Funktionalitäten und die Qualität der Handykameras denen absoluter Premium-Modelle nur wenig nachsteht.

Handy bis 300 Euro – Fazit: Alle Modelle liefern viel für ihr Geld

Alle drei Smartphones bieten überraschend viele Features zum kleinen Preis. Für unter 300 Euro erhält man äußerst solide Technik. Auch beim Fotografieren mit den Handys muss man kaum Abstriche im Vergleich zu teureren Geräten machen. Beim Display weiß vor allem das Samsung Galaxy A41 dank der AMOLED-Technik zu überzeugen, während die Kamera des HUAWEI P30 lite New Edition ein echtes Highlight ist und das Xiaomi Redmi Note 9 Pro aufgrund des riesigen Akkus überzeugen kann. Beim Design überzeugen alle drei Handys.

Summa summarum bieten alle drei Smartphones – das HUAWEI P30 lite New Edition, Xiaomi Redmi Note 9 Pro und Samsung Galaxy A41 – ein sehr ordentliches Preis-/Leistungsverhältnis. Unabhängig davon für welches Gerät man sich letztendlich entscheidet. Einen Fehlkauf tätigt man bei keinem der drei Smartphones. Mit Hilfe von modernem Handy-Recycling bleibt auch das alte Gerät einem von Nutzen.

Samsung Galaxy A40, HONOR 8A und HUAWEI Mate20 lite liefern viel für ihr Geld

Teile diesen Artikel

Facebook Twitter Whatsapp