Direkt zum Inhalt
06181 7074 087

Kontakt

Wir sind täglich von

06:00 – 22:00 Uhr

für dich erreichbar.

Kontakt
06181 7074 087

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 083

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 135

Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

06181 7074 044

Täglich 00:00 – 24:00 Uhr

Zum Kontaktformular
Herzlich willkommen im yourfone Chat.

Gerne helfen wir dir persönlich weiter.
Bitte wähle zunächst dein Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu deinem Vertrag nutze bitte den Chat in deiner persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür deine Anmeldung unter https://service.yourfone.de

Android 11

Android 11
Die Neuerungen im Überblick

Mit Android 11 („R“) steht eine neue Version des mobilen Betriebssystems von Google in den Startlöchern. Seit September 2020 werden die Android-Handys sukzessive mit dem Update ausgestattet. Große Design-Überholungen wie es einst bei früheren Versionen der Fall war, gibt es mit Android 11 nicht. Vielmehr betreibt Google Feintuning. Dennoch gibt es genügend erwähnenswerte Veränderungen gegenüber Android 10. Was euch erwartet und welche Handys das R-Update bekommen, erfahrt ihr im folgenden Artikel. yourfone Tipp: Alle Informationen zum neuen Android 12 findest du im verlinkten Artikel.

Android 11 mit nativem Bildschirmrekorder

Erstmals ist nativ im Android Betriebssystem ein Bildschirmrekorder integriert. Diese Funktion gibt es bereits in einigen angepassten Android-Oberflächen von Herstellern wie Samsung, Xiaomi, HUAWEI und Co. Bei der Aufnahme kannst du außerdem deinen Mikrofon-Ton aufzeichnen und Berührungseingaben visuell darstellen lassen.

Android 11 mit nativem Bildschirmrekorder

Quelle: https://9to5google.com/2020/07/08/android-11-beta-2-new-features/

Alles rund um Benachrichtigungen im neuen Android 11

Apropos Aufnahmen: Google ermöglicht beim Filmen mit der Handy-Kamera der Android-Geräte eingehende Benachrichtigungen stummzuschalten. Dadurch gibt es bei einer Videoaufnahme keine störenden Benachrichtigungstöne oder gar durch die Vibration verursachte Wackler mehr im Bild.

Benachrichtigungen stehen bei Android 11 im Vergleich zu Android 10 noch stärker im Fokus. Hast du auch schon mal eine Benachrichtigung versehentlich weggewischt? Die neue Android-Version führt einen Benachrichtigungsverlauf ein. Zudem gibt es künftig für Nachrichten aus Messaging-Apps wie WhatsApp, Telegram und Co. einen eigenen Bereich in der Benachrichtigungsleiste.

Allgemein gibt es für Benachrichtigungen eine neue Aufteilung und mehr Aktionsmöglichkeiten, ohne in die entsprechende App wechseln zu müssen. Darüber findest du in der Statusleiste zudem ein überarbeitetes Medienwiedergabe-Menü, wenn Musik läuft.

Neu sind außerdem die sogenannten Chat Bubbles, also Chat-Blasen, die stets an einem benutzerdefinierten Bereich des Bildschirms über anderen Apps angezeigt werden. Das kennst du vielleicht schon von der Facebook Messenger-App. Außerdem gliedert Google essenzielle Patches in den Play Store aus, sodass wichtige Updates schneller und ohne Umwege über die Smartphone-Hersteller – bis auf Apple setzen alle renommierten Handy-Hersteller auf das Android Betriebssystem – verteilt werden.

Alles rund um Benachrichtigungen im neuen Android 11
Android 11 im Vergleich

Leichtere Smart Home-Steuerung mit Android 11

Drückst du unter Android 11 auf die Power-Taste, kannst du im folgenden Menü nicht mehr nur das Handy herunterfahren oder neustarten, sondern auch Smart Home-Geräte wie etwa Fernseher, Lampen und Bluetooth Lautsprecher steuern. Dort findest du ebenfalls einen Schnellzugriff auf bei Google Pay hinterlegte Karten oder Zahlungsmittel, die du für ein praktikables mobiles Bezahlen verwenden kannst.

Leichtere Smart-Home-Steuerung mit Android 11

Besserer Datenschutz dank erweiterter Berechtigungsoptionen

Google erweitert außerdem Berechtigungsoptionen. Wenn eine App mehrere Monate lang nicht genutzt wurde, werden mit Android 11 automatisch die Berechtigungen entzogen. Fragt eine App beim ersten Start Berechtigungen an, können Nutzer nun die Option “nur dieses Mal erlauben” auswählen. Bei zweimaligem Verneinen einer Berechtigungsanfrage blockiert das Betriebssystem anschließend weitere Anfragen der App. Außerdem muss jede App, die bei Android 11 den Standort im Hintergrund abfragen möchte, eine Berechtigung vom Nutzer erhalten. Die Handyortung ist bei vielen App-Anbietern eine weitverbreitete Funktion. So wird vermieden, dass Apps im Hintergrund Daten sammeln und beispielsweise personalisierte Werbung auf Grundlage der Standortdaten ausgespielt werden kann.

Android 11 mit besserer Sprachsteuerung und mehr Berechtigungsoptionen
Google erweitert außerdem Berechtigungs-Optionen

Quelle: https://www.connect.de/ratgeber/android-11-developer-preview-neuerungen-3200477.html

Diese Smartphones bekommen das neue Android 11

Android 11 wurde am 11. September 2020 gelauncht. Nach und nach werden die Handys mit dem neuen Betriebssystem ausgestattet. Laut Zeitplan sind die Updates bis spätestens Juni 2021 abgeschlossen, wobei das Update für die meisten Smartphones bis Anfang 2021 verfügbar sein sollte. Folgende Geräte erhalten das neue R-Update:

  • Google Pixel: Google Pixel 2 und höher
  • Samsung: Galaxy S10-Reihe, Galaxy Note10-Reihe, Galaxy S20-Reihe, Galaxy Note20-Reihe, Galaxy Z Flip (4G und 5G), Galaxy Fold, Galaxy Z Fold2, Galaxy A11, Galaxy A21, Galaxy A31
  • Xiaomi: Redmi 7 und höher, Redmi Note 7, Redmi Note 8T und Note 8 Pro, Mi Note 10 und Note 10 Lite, Poco F2 Pro, Mi 10T, 10T Pro und 10T Lite, Mi 9, Mi 9T und Mi 9T Pro, Redmi Note 9 Pro, Mi 10, Mi 10 Pro und Mi 10 Lite 5G
  • Sony: Xperia 1, Xperia 5, Xperia 10 II, Xperia 1 II, Xperia 5 II
  • OPPO: A91, Reno2, Reno2 Z, Reno4, Reno4 Pro, Reno4 Lite, Find X2 Neo, Find X2 Lite, Find X2, Find X2 Pro
Diese Smartphones bekommen das neue Android 11

Fazit: Neues Android-OS steht in Konkurrenz mit iOS 14

Googles neues Betriebssystem bietet spannende Features in puncto Smart Home Steuerung, Benachrichtigungsverwaltung und Bildschirmrekorder. Auch die Optimierungen für einen besseren Datenschutz können sich sehen lassen. So steht Android 11 in direkter Konkurrenz mit dem aktuellen iOS 14 – das Betriebssystem von Apple.
Um alle neuen Features und Optimierungen nutzen zu können, lohnt sich ein schneller LTE-Tarif von yourfone. yourfone bietet auch das neueste Samsung Galaxy S21 – mit Android 11 – im Bundle mit attraktiven LTE-Tarifen schon für eine Einmalzahlung von 0 EUR an.

Neues Android-OS steht in Konkurrenz mit iOS 14

Teilen Sie diesen Artikel

Facebook Twitter WhatsApp