Direkt zum Inhalt
06181 7074 087

Kontakt

Wir sind täglich von

06:00 – 22:00 Uhr

für dich erreichbar.

Kontakt
06181 7074 087

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 083

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 135

Mo. – Fr. 09:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

06181 7074 044

Täglich 00:00 – 24:00 Uhr

Zum Kontaktformular
Herzlich willkommen im yourfone Chat.

Gerne helfen wir dir persönlich weiter.
Bitte wähle zunächst dein Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu deinem Vertrag nutze bitte den Chat in deiner persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür deine Anmeldung unter https://service.yourfone.de

Android 12: Alle Infos zum Google Betriebssystem

Android 12 : Alle Infos zum neuen
Betriebssystem von Google

Mit Android 12 steht eine neue Version des mobilen Betriebssystems von Google in den Startlöchern. Die Beta-Version für Entwickler ist bereits offiziell erschienen und gibt einen Ausblick auf die Neuerungen. Welche neuen Features das Android 12-Betriebssystem von Google bietet, wann der Nachfolger von Android 11 erscheint und welche Handys die neue Software erhalten, fassen wir hier für dich zusammen. Aber Achtung: Da es sich um eine sehr frühe Beta-Version, ausschließlich für Entwickler handelt, sind die Infos vorerst ohne Gewähr. Wir beobachten die Gerüchteküche laufend für dich und aktualisieren unsere Beiträge.

Neue Features für Android 12

Neben Optimierungen und Bugfixes werden natürlich auch neue Funktionen für Android-Handys gelauncht. Auf welche möglichen Features du dich freuen kannst, möchten wir dir natürlich nicht vorenthalten.

Neue Features für Android 12

Quelle: https://gettotext.com/deutsch/android-12-beta-herunterladen-und-unterstutzen-von-geraten/

Neue Privatsphäre-Features für einen besseren Datenschutz

Mit Android 11 wurde der Datenschutz nochmals verbessert, indem Google die Berechtigungsoptionen erweiterte. Das bedeutet beispielsweise, dass den Apps, die du lange nicht mehr benutzt hast, automatisch die Berechtigung entzogen wird. Google geht jetzt noch einen Schritt weiter und führt weitere Privatsphäre-Benachrichtigungen ein. Mit Android 12 soll eine Anzeige in der rechten oberen Ecke des Smartphones integriert werden, die anzeigt, ob das Mikrofon oder die Kamera aktiviert ist. Weiterhin leitet die Benachrichtigung zu einem Pop-up-Fenster mit ausführlicheren Informationen. Über die Schnelleinstellungen lassen sich zusätzlich alle Sensoren des Handys mit einem Klick deaktivieren.

Neue Privatsphäre-Features für einen besseren Datenschutz

Ruhezustand für Apps schont den Handy-Akku

Es ist immer nervig, wenn der Handy-Akku schnell leer wird – vor allem auf Reisen oder beim Sport. Die Akkulaufzeit von Android-Smartphones wie dem Samsung Galaxy S21 soll nun ein neues Feature verlängern. Alle geöffneten Apps, die nicht genutzt werden, werden automatisch in den Ruhezustand versetzt. So wird effektiv und ohne Aufwand der Akku geschont.
yourfone Tipp: Handys mit einer langen Akkulaufzeit findest du im verlinkten Artikel.

Ruhezustand für Apps schont den Handy-Akku

Einfachere Nutzung anderer App-Stores für mehr Vielfalt

Google möchte es Android-Nutzern noch einfacher machen auf andere App-Stores zuzugreifen, ohne natürlich die Sicherheitsmaßnahmen von Android zu beeinträchtigen. Auch wenn es bereits möglich ist auch andere App-Stores außerhalb des Google-Universums zu nutzen, wird vermutet, dass die alternativen Stores durch das Update noch besser hervorgehoben bzw. sichtbarer gemacht werden.

App-Pairs macht Multitasking möglich

Mit Android 12 ist Multitasking einfacher denn je: Mit dem Feature „App Pairs“ oder „App-Paare“ werden zwei Apps wie eine Anwendung behandelt und können gleichzeitig geöffnet bzw. gesteuert werden. Somit ist es möglich, während der Nutzung von Dating-Apps gleichzeitig Musik zu hören. Auf dem Weg zum Date kann man sich mit einer Navigations-App den Weg anzeigen lassen und gleichzeitig nach einer Eisdiele oder einem Restaurant googeln, um Vorschläge für das Treffen parat zu haben.

App-Pairs macht Multitasking möglich

Quelle: https://metimetech.com/google-will-improve-the-split-screen-in-android-12-with-app-pairs/

Dateien noch schneller teilen mit Android Nearby Share

Bislang ist es mit Android-Handys nur möglich Dateien über einen QR-Code zu teilen. Das Vorgehen ist umständlich und sogar Apple bietet mit iOS 14 die Funktion „AirDrop“ an, die das Teilen von Dateien sehr komfortabel gestaltet. Gerüchten zufolge wird sich das nun mit Android 12 ändern. Das Feature „Nearby Share“ soll ähnlich funktionieren wie „AirDrop“ und daher den QR-Code-Scanner oder NFC-Tags überflüssig machen. Damit ist es auch möglich mit deinen Gästen das WLAN-Passwort zu teilen.

Android 12 wird individueller: Das Farbschema ist frei wählbar

Geleakte Screenshots zeigen, dass das Aussehen der Benutzeroberfläche von Android 12 individuell gestaltet werden kann – durch sogenannte Themes. Somit kann das Farbschema nicht nur im hellen oder dunklen Modus angepasst werden, sondern selbst die Hauptfarbe und eine Akzentfarbe sind frei wählbar. Nach der Farbeinstellung werden alle Apps und Menüs in dem gewählten Stil angezeigt.

Dateien noch schneller teilen mit Android Nearby Share

Quelle: https://www.androidpolice.com/2021/02/17/androids-airdrop-like-nearby-sharing-will-soon-let-you-share-apps-too/

Wann ist Android 12 verfügbar?

Google pflegt, wie auch Apple mit iOS 15, bei der Veröffentlichung einer neuen Software einen festen Release-Plan. Nach der Entwickler-Preview wurde auf der Konferenz „Google I/O“ im Mai die erste öffentliche Beta-Version vorgestellt. Danach folgt ein intensives Testen der Software, um diverse Bugs zu fixen und die neuen Features zu optimieren. Die finale Version von Android 12 wird im Herbst gelauncht – vermutlich im September 2021.

Diese Smartphones bekommen das neue Android 12

Analog zu den vorherigen Updates erhalten die Handys nach und nach das neue Betriebssystem. Gestartet wird vermutlich mit den Google-Handys, darunter fallen z. B. das Google Pixel 5 und das Google Pixel 4a.

Folgende Smartphones erhalten voraussichtlich das Update auf Android 12:

  • Google Pixel: Google Pixel 3 und höher
  • Samsung: Galaxy S10-Reihe, Galaxy Note10-Reihe, Galaxy S20-Reihe, Galaxy Note20-Reihe, Galaxy S21-Reihe, Galaxy Z Flip (5G), Galaxy Fold, Galaxy Z Fold2, Galaxy A71, Galaxy A51, Galaxy A32, Galaxy A52, Galaxy A72, Galaxy A90
  • Xiaomi: Poco X3, Poco M2 und M2 Pro, Poco M3, Poco F2 Pro, Poco C3, Redmi K30 und K30 Pro, Mi Note 10-Reihe, Mi 10-Reihe, Mi 11-Reihe
  • Sony: Xperia 1 II, Xperia 5 II
  • Oppo: A52, A73, A91, Find X2-Reihe, Reno4-Reihe, Find X3-Reihe
Diese Smartphones bekommen das neue Android 12

Fazit: Android 12 bietet spannende Features

Es ist sehr wahrscheinlich, dass die genannten Funktionen und Neuerungen in der finalen Version erhalten bleiben, dennoch befindet sich Android 12 aktuell noch in einem Beta-Stadium. Wir halten dich auf dem Laufenden zum neuen Betriebssystem von Google. Schließlich handelt es sich hier nicht um irgendein mobiles Betriebssystem, sondern vielmehr um den klaren Marktführer mit einem Marktanteil von rund 80 Prozent aller Smartphones. Lediglich das iOS-Betriebssystem von Apple mit der aktuellen Version iOS 14 gilt hier noch als relevante Konkurrenz. Bei yourfone findest du aktuelle Android-Handys kombiniert mit einem schnellen LTE-Tarif, die voraussichtlich das Update auf Android 12 bekommen. Ob Samsung Galaxy S21, Xiaomi Mi 11 oder Oppo Find X3 Pro – die Einmalzahlung für die Handys beträgt 0 EUR.

Fazit: Android 12 bietet spannende Features

Teilen Sie diesen Artikel

Facebook Twitter WhatsApp