Platzhalter Bild Direkt zum Inhalt
06181 7074 087

Kontakt

Wir sind täglich von

06:00 – 22:00 Uhr

für dich erreichbar.

Kontakt
06181 7074 087

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 083

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 135

Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

06181 7074 044

Täglich 00:00 – 24:00 Uhr

Zum Kontaktformular
Herzlich willkommen im yourfone Chat.

Gerne helfen wir dir persönlich weiter.
Bitte wähle zunächst dein Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu deinem Vertrag nutze bitte den Chat in deiner persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür deine Anmeldung unter https://service.yourfone.de

ASUS ROG Phone 5: Gaming-Smartphone im Detail

Asus ROG Phone 5 :
Das neue Gaming-Smartphone

Der taiwanische Hersteller ASUS hat mit dem ROG Phone 5 einen neuen Boliden vorgestellt, der Gamer-Herzen höherschlagen lässt. Wir klären, inwieweit das Gaming-Smartphone auch für Spieler gemacht ist und wo die Unterschiede zum ROG Phone 5 Pro und der Ultimate Edition liegen.

144 Hertz: Schnelles AMOLED-Display mit Full-HD+-Auflösung

Der Bildschirm ist für viele Nutzer vermutlich das Herzstück eines Smartphones, schließlich spielt sich hier im wahrsten Sinne des Wortes alles ab. Das Display des ASUS ROG Phone 5 misst 6,78 Zoll in der Diagonalen und setzt auf ein AMOLED-Panel. Dass sich ASUS trotz der restlichen Highend-Ausstattung für eine Auflösung von “nur” Full-HD+ (2.448 x 1.080 Pixel) entschieden hat, ist nachvollziehbar. So kommt der Handy-Akku länger mit der ihm zur Verfügung stehenden Kapazität aus und ermöglicht eine längere Laufzeit.

Schnelles AMOLED-Display

Außerdem ist es für die Hardware unter der Haube einfacher, eine hohe Framerate auf längere Zeit zu gewährleisten. Inhalte kommen beim ASUS ROG Phone 5 dank einer Bildwiederholfrequenz von 144 Hertz besonders gut zur Geltung. Die Abtastrate, also die Frequenz, in der Toucheingaben aufgenommen werden können, ist mit 300 Hertz sehr hoch und laut Hersteller branchenführend. Das resultiert in einer extrem niedrigen Eingabelatenz von nur einer Millisekunde.

Geschützt vor Kratzern ist das neue ROG Phone übrigens durch Corning Gorilla Glass Victus, das Stürze aus bis zu zwei Metern Höhe unbeschadet überstehen soll. Das Display unterstützt auch HDR10+, ist also außerordentlich hell, farbintensiv und kontrastreich.

ROG Phone

Maximale Power: Qualcomm Snapdragon 888 und bis zu 18 GB RAM

Angetrieben wird das ASUS ROG Phone 5, wie jedes andere Smartphone in dieser Klasse, vom stärksten Smartphone-Chip, den es aktuell auf dem Markt gibt: dem Qualcomm Snapdragon 888. Der SoC rüstet euch bestens für das 5G-Zeitalter, auch für moderne Handy-Games wie Fortnite Mobile, Call of Duty oder Genshin Impact, ist der Chip mehr als nur eine solide Basis. Der Octa-Core-Prozessor ist im Fünf-Nanometer-Verfahren gefertigt und reizt damit die derzeitigen technischen Möglichkeiten vollkommen aus.

Maximale Power

Beim Speicher macht ASUS keine Kompromisse und stattet selbst das günstigste Modell mit 8 GB LPDDR5-RAM und 128 GB UFS-3.1-Speicher aus. Gegen Aufpreis gibt es 12 GB RAM und 256 GB Flash, nochmal einen Schritt weiter geht das Top-Modell des normalen ROG Phone 5 mit 256 GB und wahnsinnigen 16 GB RAM. Das Maximum an Arbeitsspeicher holt ihr aber mit der Ultimate Edition heraus, die mit 18 GB mehr RAM als so mancher Desktop-PC mitbringt. Das ASUS ROG Phone 5 Pro und die Ultimate Edition sind mit 512 GB Flash-Speicher ausgerüstet, bieten also ausreichend Platz für speicherhungrige Spiele oder Videos.

Auf einem Level mit vielen Rivalen der Preisklasse ist die Triple-Kamera auf der Rückseite. Sie besteht aus einem Weitwinkel-Hauptsensor mit 64 MP, einem 13-MP-Ultraweitwinkel- und einem Makro-Sensor mit 5 MP. Die Selfiecam schießt Fotos in 24 MP.

ASUS

Alle technischen Daten des Gaming-Smartphones im Überblick

  • 6,78 Zoll AMOLED-Display (2.448 x 1.080 Pixel)
  • Qualcomm Snapdragon 888 Prozessor mit 5G
  • 12 GB Arbeitsspeicher
  • 256 GB interner Speicher
  • 3-fach-Kamera: 64 MP- Weitwinkel-Hauptkamera, 13 MP-Ultraweitwinkel-Kamera, 5 MP-Makro-Kamera
  • 24 MP-Frontkamera für Selfies
  • Akku: 6.000 mAh Akku
  • Android 11, Bluetooth 5.2, Wi-Fi 6E, NFC
  • Gewicht: 242 g
  • Erhältlich bei yourfone in Schwarz („Phantom Black")

Die Features machen das ROG Phone 5 zum Gaming-Handy

Dass das ROG Phone 5 für Gamer gemacht ist, spiegelt sich nicht nur in der überdurchschnittlichen Leistungsfähigkeit wider. Zahlreiche Details wurden entwickelt, um die Benutzung so optimal wie möglich zu gestalten. Das Gaming-Handy bietet unter anderem einige Möglichkeiten der Bewegungssteuerung zu nennen, die in Spielen genutzt werden können. Dazu zählen beispielsweise Ultraschallsensoren, die wie Schultertasten am Gehäuserand platziert sind und ein Tippen auf dem Bildschirm ersetzen. Auch die Software „Game Genie“ mit Schnellwahlfunktionen für verschiedene Aktionen oder haptisches Audio für Vibrationen basierend auf Soundeffekten im Spiel sind mit an Bord.

Bereits ab Werk sind Theme Packs passend zu verschiedenen Games vorinstalliert, mit denen ihr die Oberfläche der ROG UI beliebig verändern könnt. Als Basis kommt Android 11 zum Einsatz. Um die Verbindung selbst in stark frequentierten Netzwerken mitten im Match nicht zu verlieren, kann das ROG Phone 5 über den allerneusten Standard WiFi 6E kommunizieren. Dank mehrerer Antennen verbindet sich das Gaming-Smartphone gleichzeitig mit Mobilfunk und WLAN und wählt automatisch das beste Signal.

Die Features machen das ROG Phone 5 zum Gaming-Handy

Quelle: https://www.techweekmag.com/news/mobile/asus-rog-phone-5-new-gaming-phone-leaked/

Wie der Akku bei der Kühlung hilft – und andere kluge Ideen

Ein Asus-Smartphone zeichnet sich auch durch durchdachte Lösungen zur Kühlung der Komponenten aus. Schließlich soll die Temperatur nicht die Leistung beeinflussen oder ein Spiel gar zum Abstürzen bringen. Neben der neu geformten 3D-Vapor-Chamber gibt es großflächige Graphitplatten, die einen Wärmestau verhindern sollen.

Der Akku ist aus diesem Grund zweigeteilt, damit je eine Zelle mit 3.000 mAh auf einer Seite des Handy-Prozessors Platz findet und die Wärme bestmöglich verteilt werden kann. Die Gesamtkapazität des Akku beträgt 6.000 mAh und wird mit dem mitgelieferten HyperCharge-Adapter mit bis zu 65 Watt wieder aufgeladen.

Zum ASUS ROG Phone 5 zusätzlich erhältlich ist der AeroActive Cooler 5 zu einer UVP von 59,99 Euro. Einerseits sorgt er für erhöhte Luftzirkulation und beugt der Wärmeentwicklung im Allgemeinen vor. Andererseits bringt er zwei physische Tasten für ein noch besseres Spielerlebnis mit. Darüber hinaus ist ein Kickstand integriert, mit dem das Gaming-Smartphone auf einem Tisch platziert werden kann. Der Kühler wird über seitlich platzierte goldene Pins mit dem Smartphone verbunden, hier ist zudem ein weiterer USB Typ-C Anschluss zum Laden verfügbar.

Wie der Akku bei der Kühlung hilft
ASUS ROG Phone 5

Nicht nur das weiße ROG Phone ist ein Hingucker

Erstmals in der Geschichte des ROG Phone gibt es abgesehen von der schwarzen Farboption nun auch ein weißes Modell mit blauen Farbakzenten – allerdings nur für die Ultimate Edition. Das ROG Phone 5 verfügt über ein in RGB-Farben leuchtendes, gepunktetes Logo auf der Rückseite, was das Smartphone noch mehr zu einem echten Hingucker macht. Das Pro- und das Ultimate-Modell sind mit einem zweiten Mini-Display auf der Rückseite ausgestattet, auf dem zusätzliche Informationen, zum Beispiel Benachrichtigungen angezeigt werden können. Dieses sogenannte ROG Vision-Display ist beim Pro farbig, bei der Ultimate Edition monochrom.

Nicht nur das weiße ROG Phone ist ein Hingucker

Quelle: https://www.nextpit.de/asus-rog-phone-5-alle-infos

Fazit: Kein Schnäppchen, aber Preis-Leistung stimmt

Das ASUS ROG Phone 5 ist in vielerlei Hinsicht ein Smartphone der Superlative und mit einem Einstiegspreis von 799 Euro UVP nicht zu teuer, teils sogar eher günstiger als konkurrierende Geräte mit ähnlicher Ausstattung. Die vorrangige Zielgruppe sind natürlich Nutzer, die ihr Mobiltelefon als mobile Spielekonsole zum „Zocken“ aktueller Titel zuhause oder unterwegs in Bus oder Bahn nutzen wollen.

Doch auch Smartphone-Enthusiasten, die Wert auf moderne Smartphone-Hardware wie einen Qualcomm Snapdragon 888, ein 144-Hertz-Display oder WiFi 6E legen, kommen hier vollkommen auf ihre Kosten. Dekadent hingegen sind das Pro-Modell (ab 1.199 Euro UVP) und die Ultimate Edition (ab 1.299 Euro UVP), die zwar niemand braucht, aber jeder haben will.

Fazit: Kein Schnäppchen, aber Preis-Leistung stimmt

Teilen Sie diesen Artikel

Facebook Twitter WhatsApp