Direkt zum Inhalt
06181 7074 087

Kontakt

Wir sind täglich von

06:00 – 22:00 Uhr

für dich erreichbar.

Kontakt
06181 7074 087

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 083

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 135

Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

06181 7074 044

Täglich 00:00 – 24:00 Uhr

Zum Kontaktformular
Herzlich willkommen im yourfone Chat.

Gerne helfen wir dir persönlich weiter.
Bitte wähle zunächst dein Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu deinem Vertrag nutze bitte den Chat in deiner persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür deine Anmeldung unter https://service.yourfone.de

Galaxy Z Fold3 und Galaxy Z Flip3: Die neuen Klapphandys

Galaxy Z Fold 3 und Galaxy
Z Flip 3 : Die neuen Klapphandys von Samsung

Mit dem Galaxy Z Fold hat Samsung als erster Handy-Hersteller bereits Anfang 2019 ein innovatives Klapphandy auf den Markt gebracht. Nur ein Jahr später stellte Samsung die nächste Generation vor, darunter das Galaxy Z Fold2 und ein neues Klapphandy-Modell, das Galaxy Z Flip. Beide Foldables erhielten nun nochmals ein Update und wurden im Rahmen des Unpacked-Events am 11. August 2021 von Samsung vorgestellt. Schon auf den ersten Blick unterscheiden sich die zwei Modelle hinsichtlich ihrer verbauten Mechanik. Während sich das Galaxy Z Fold3 wie ein Buch aufklappen lässt und dadurch ähnlich groß ist wie ein kleines Tablet, ist das Galaxy Z Flip3 mit dem Muschelschalen-Scharnier deutlich kompakter. Wir stellen dir beide Samsung-Foldables genauer vor.

Galaxy Z Fold3 und Galaxy Z Flip3: Die neuen Klapphandys von Samsung

Samsung Galaxy Z Fold3: Smartphone und Tablet in einem Gerät

Das Samsung Galaxy Z Fold3 bietet ein faltbares Design, das im geschlossenen Zustand die Größe eines Smartphones aufweist, während es sich geöffnet zu einem 7,6 Zoll großen Tablet entfaltet. Aber nicht nur wegen der Bildschirmgröße eignet sich das Klapphandy zum mobilen Arbeiten oder Streamen von Filmen: Eine Refreshrate von 120 Hertz liefert flüssige Bildinhalte und auch Multitasking mit bis zu 3 Apps gleichzeitig ist verzögerungsfrei möglich. Zusätzlich unterstützt das Fold3 den beliebten S-Pen, der zum Schreiben, Zeichnen und Steuern verwendet werden kann.

Samsung Galaxy Z Fold3: Smartphone und Tablet in einem Gerät

Faltbares Dynamic AMOLED-Display mit Flex-Modus und S-Pen Unterstützung

Das faltbare Display misst im geschlossenen Zustand 6,2 Zoll, während das Hauptdisplay auf der Innenseite 7,6 Zoll groß ist. Samsung setzt für beide Screens die Dynamic AMOLED-Technologie ein, sodass die Bildinhalte sehr scharf, in lebendigen Farben und hohen Kontrasten dargestellt werden. Weiterhin bietet das Klapphandy sowohl im geschlossenen als auch im geöffneten Zustand ein Turbo-Display mit einer adaptiven Aktualisierungsrate von bis zu 120 Hertz. Dadurch eignet sich das Samsung Galaxy Z Fold3 hervorragend als Gaming-Handy, als mobile Heimkinoleinwand und als kleiner Arbeitsplatz für unterwegs. Und dank der Under Display-Kamera werden die Screen-Inhalte ohne störende Kameralinse angezeigt. Im Flex-Modus wird der aufgeklappte Bildschirm in der Mitte geteilt, sodass du es wie ein Notebook nutzen kannst. Zahlreiche Apps sind auf das Feature abgestimmt. So wird beispielsweise in der oberen Hälfte der Anzeigebereich dargestellt und auf der unteren die Steuerungselemente. Nutzen kannst du den Flex-Modus auch für Selfies und Videos, um dich und deine Freunde gut in Szene zu setzen.

Faltbares Dynamic AMOLED-Display mit Flex-Modus und S-Pen Unterstützung

Quelle: https://www.notebookcheck.com/Samsung-Galaxy-Z-Fold3-Detaillierte-Kamera-Specs-und-Split-UI-Update-fuer-One-UI-geleakt.540997.0.html

Als erstes Modell der Galaxy Z-Serie unterstützt das Galaxy Z Fold3 den S-Pen. Dieses Feature ist natürlich sehr praktisch für ein Smartphone, das sich mit nur einer Handbewegung zum Tablet verwandeln lässt. Mit dem S-Pen kannst du das Samsung-Handy nicht nur steuern, sondern auch Notizen oder Termine aufschreiben – mit einem präzisen und nahezu natürlichen Schreibgefühl. Im Lieferumfang ist der S-Pen übrigens nicht dabei und muss extra dazugekauft werden.

Samsung verbaut als Displayschutz mehrere Schutzmechanismen, sodass das Galaxy Z Fold3 vor Feuchtigkeit, Kratzern und anderen Schäden bestmöglich gesicher ist. Außerdem ist es ein wasserdichtes Handy, das als erstes Foldable-Modell eine IPx8-Zertifizierung hat. Daher brauchst du dir bei einem Regenschauer auch keine Sorgen machen. Der robuste Aluminiumrahmen und das Gorilla Glass Victus von Corning auf der Vorder- und Rückseite schützen das Display zusätzlich vor Kratzern und Brüchen.

Galaxy Z Fold3

Quelle: https://www.notebookcheck.com/Samsung-Galaxy-Z-Fold3-Detaillierte-Kamera-Specs-und-Split-UI-Update-fuer-One-UI-geleakt.540997.0.html

Leistungsstarker Qualcomm Prozessor und aktuelle Konnektivität

Im Galaxy Z Fold3 kommt der Snapdragon 888 mit 12 GB RAM zum Einsatz, welcher Qualcomms aktuell leistungsstärkster Handy-Prozessor auf dem Markt ist. Dieser Chip taktet bereits im Xiaomi Mi 11 und im ASUS ROG Phone 5. Das Galaxy Z Fold3 ist ein 5G-Handy, das mit Android 11 ausgeliefert wird. Mittels eines eingebauten NFC-Chips kannst du über Samsung-Pay in Restaurants, Geschäften oder Supermärkten auch kontaktlos bezahlen.

Der Handy-Akku leistet mit einer Kapazität von bis zu 4.400 mAh eine solide Akkulaufzeit, sodass eine ununterbrochene Videowiedergabe von bis zu 18 Stunden und Non-Stop Musik von bis zu über 60 Stunden lang möglich ist. Auch eine Schnellladefunktion mit 25 Watt sowie kabelloses Laden mit 10 Watt sind mit an Bord. Zusätzlich kannst du mittels „Wireless PowerShare“ kabellos deine Smartwatch oder Bluetooth-Kopfhörer aufladen.

Leistungsstarker Qualcomm Prozessor und aktuelle Konnektivität

12 MP-Triple-Kamera mit 10 MP-Under Display-Frontkamera

Etwas weniger überraschend ist das Kamera-Setup, da es hier kaum Veränderungen zum Vorgängermodell gibt. Die Smartphone-Kamera des Galaxy Z Fold3 besteht aus einer Triple-Kamera, die einen Weitwinkelsensor, ein Ultra-Weitwinkelobjektiv und eine Tele-Kamera mit jeweils 12 MP kombiniert. Allerdings hat Samsung am Design des Kamerablocks geschraubt: Das Kameramodul ist nicht mehr breit und rechteckig, sondern wirkt durch die schmale und runde Anordnung aufgeräumter und moderner. Auch der Blitz wurde platzsparend unterhalb der Sensoren integriert. Die Selfie-Kamera löst mit 10 MP auf, die neuerdings unter dem Display verbaut ist – diese Technologie kam erstmalig beim ZTE Axon 20 zum Einsatz.

12 MP-Triple-Kamera mit 10 MP-Under Display-Frontkamera

Samsung Galaxy Z Fold3: Technische Daten im Überblick

  • 7,6" Infinity-Flex-Haupt-Display (2.208 x 1.768 Pixel) mit Dynamic AMOLED-Technologie
  • 6,2" Front-Display (2.268 x 832 Pixel) mit Dynamic AMOLED-Technologie
  • Qualcomm Snapdragon 888 (12 GB RAM) mit 5G
  • Triple-Kamera: 12 MP (Weitwinkel), 12 MP (Ultra-Weitwinkel), 12 MP (Tele)
  • Frontkamera: 10 MP
  • Akku: 4.400 mAh, Schnellladefunktion (25 W), induktives Laden (10 W)
  • Android 11, Bluetooth 5.2, Wi-Fi 6, NFC, IPx8
  • Gewicht: 271 g
  • Erhältlich bei yourfone in Schwarz („Phantom Black“), Silber („Phantom Silver“) und Dunkelgrün („Phantom Green“)

Samsung Galaxy Z Flip3: Kompaktes Klapphandy mit großem Hauptdisplay

Das Samsung Galaxy Z Flip3 hat geöffnet eine Displaygröße von 6,7 Zoll und lässt sich mittels der Clamshell-Bauweise platzsparend zusammenklappen. So passt das Samsung-Handy in jede Hosen- und Handtasche. Zusätzlich bietet das Frontdisplay eine Informationsanzeige und kann auch zur schnellen Steuerung verwendet werden. Dadurch bist du immer auf dem Laufenden, wenn du Nachrichten, Termine und Anrufe empfängst.

Samsung Galaxy Z Flip3: Kompaktes Klapphandy mit großem Hauptdisplay

Praktisches Frontdisplay, hochauflösendes Hauptdisplay und Flex-Modus

Samsung hat das Frontdisplay des Galaxy Z Flip3 – im Vergleich zum Vorgängermodell – deutlich vergrößert. Mit einer Bildschirmgröße von 1,9 Zoll und einer hohen Auflösung dank Super AMOLED-Technologie ist das Handy bereits im geschlossenen Zustand vielseitig einsetzbar. Du kannst dir das Datum, die Uhrzeit und den Akkustand anzeigen lassen, selbst eingehende Nachrichten, Musik und deine Galaxy Buds Live lassen sich über das Frontdisplay steuern. Auch Videos und Selfies kannst du über das Frontdisplay aufnehmen. Sollte dir der Bildschirm zu klein sein, brauchst du das Handy einfach nur öffnen: Viele Funktionen und Anwendungen werden nahtlos auf dem Hauptdisplay weiter ausgeführt.

Aufgeklappt hat der Screen des Galaxy Z Flip3 eine Größe von 6,7 Zoll, der mit 2.640 x 1.080 Pixeln in FHD+-Qualität sehr scharf auflöst. Auch beim Hauptdisplay nutzt Samsung die Dynamic AMOLED-Technologie, die lebendige Farben und kräftige Kontraste verspricht. Das Foldable lässt sich in unterschiedlichen Winkeln aufstellen, wodurch du die Hände frei hast, beispielsweise bei Videocalls oder Kameraaufnahmen. Zusätzlich ermöglicht es der Flex-Modus, Apps in zwei Bildschirmhälften zu unterteilen: im oberen Bereich ist der Anzeigebereich, unten findet sich die Steuerung. Einen zuverlässigen Schutz bieten der robuste Aluminiumrahmen sowie der Wasserschutz nach IPx8-Zertifizierung.

Praktisches Frontdisplay, hochauflösendes Hauptdisplay und Flex-Modus

Top-Performance, aktuelle Software und Schnellladefunktion

Für eine schnelle Performance sorgt der Snapdragon 888, der aktuell leistungsstärkste Chip von Qualcomm. In Kombination mit 8 GB Arbeitsspeicher läuft das Foldable sehr flüssig und selbst grafikintensive Anwendungen wie Fortnite Mobile sind verzögerungsfrei nutzbar. Mit 5G, NFC und Wi-Fi 6 ist auch die aktuelle Konnektivität an Bord. Als Software ist Googles aktuelles Betriebssystem Android 11 vorinstalliert, das mit der intuitiven Benutzeroberfläche One UI 2 in der Version 3.1.1 ausgeliefert wird. Der Handy-Akku bietet mit einer Kapazität von 3.300 mAh nur eine durchschnittliche Akkulaufzeit, die sicherlich der speziellen Bauweise des Klapphandys geschuldet ist. Dennoch reicht diese aus, um über 50 Stunden Musik am Stück wiederzugeben oder 16 Stunden ununterbrochen Videos anzusehen. Die Schnellladefunktion mit 15 Watt versorgt das Samsung-Handy in nur 90 Minuten mit 100 Prozent Power. Auch induktives Laden und „Wireless Power Share“ ist möglich.

Top-Performance, aktuelle Software und Schnellladefunktion

12 MP Dual-Kamera mit OIS und Autofokus

Für professionelle Aufnahmen verbaut Samsung auf der Rückseite eine Zweifach-Kamera mit einem 12 MP Weitwinkelobjektiv und einem 12 MP Ultra-Weitwinkelsensor. Die Hauptkamera bietet zahlreiche Features, darunter Autofokus, Dual Pixel und einen optischen Bildstabilisator (OIS). Als Frontkamera kommt ein 10 MP Sensor im Weitwinkel zum Einsatz, mit welchem du auch Gruppen-Selfies aufnehmen kannst. Videos lösen in UHD-Qualität auf, was ein 16:9 Format mit 60 (fps) Bildern pro Sekunde zur Folge hat. Natürlich stehen dir auch zahlreiche Aufnahmemodi zur Verfügung, die wir von Samsung kennen und nicht missen möchten: Von Single Take, Portrait über Super Slow-Mo kannst du deine Motive noch besser in Szene setzen.

12 MP Dual-Kamera mit OIS und Autofokus

Samsung Galaxy Z Flip3: Technische Daten im Überblick

  • 6,7" Infinity-O-Hauptdisplay (2.640 x 1.080 Pixel) mit Dynamic AMOLED-Technologie
  • 1,9" Frontdisplay (260 x 512 Pixel) mit Super AMOLED-Technologie
  • Qualcomm Snapdragon 888 (8 GB RAM) mit 5G
  • Dual-Kamera: 12 MP (Weitwinkel), 12 MP (Ultra-Weitwinkel)
  • Frontkamera: 10 MP
  • Akku: 3.300 mAh, Schnellladefunktion (15 W), induktives Laden (10 W)
  • Android 11, Bluetooth 5.1, Wi-Fi 6, NFC, IPx8
  • Gewicht: 183 g
  • Erhältlich bei yourfone in Schwarz („Phantom Black“), Beige („Cream“), Dunkelgrün („Green“) und Flieder („Lavender“)

Fazit: Neue Galaxy Z-Serie überzeugt und ist einmalig auf dem Smartphone-Markt

Die neuen Klapphandys von Samsung sind praktisch und können sich mehr denn je auf dem Smartphone-Markt behaupten. Schließlich haben die Hauptwettbewerber Apple und Xiaomi noch kein Foldable-Modell im Portfolio. Mit der dritten Generation kann der südkoreanische Hersteller seinen Vorsprung nochmals ausbauen. Auch die technische Ausstattung der 5G-Handys lässt keine Wünsche offen. Abstriche muss man nur bezüglich der eher durchschnittlichen Handy-Akkus und Kameras machen, dafür bieten beide Galaxy Z-Modelle einen spannenden Klapp-Mechanismus, der im Alltag vielseitig einsetzbar ist. Während das Galaxy Z Fold3 sich mit nur einer Handbewegung von einem Smartphone in ein kleines Tablet verwandelt, ist das Galaxy Z Flip3 ein kompaktes Handy, das in jede Hosen- und Handtasche passt. Daraus resultieren auch die stolzen Preise für beide faltbaren Handys: von 1.049 EUR für das Galaxy Z Flip3 bis zu 1.799 EUR für das Galaxy Z Fold3. Wenn das Budget nicht ausreichen sollte, dann lohnt sich ein Handykauf im Bundle mit einem schnellen LTE-Tarif. yourfone bietet das Samsung Galaxy Z Fold3 und das Samsung Galaxy Z Flip3 im Handyshop zu günstigen Preisen an.


Teilen Sie diesen Artikel

Facebook Twitter WhatsApp