Direkt zum Inhalt
06181 7074 087

Kontakt

Wir sind täglich von

06:00 – 22:00 Uhr

für dich erreichbar.

Kontakt
06181 7074 087

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 083

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 135

Mo. – Fr. 09:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

06181 7074 044

Täglich 00:00 – 24:00 Uhr

Zum Kontaktformular
Herzlich willkommen im yourfone Chat.

Gerne helfen wir dir persönlich weiter.
Bitte wähle zunächst dein Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu deinem Vertrag nutze bitte den Chat in deiner persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür deine Anmeldung unter https://service.yourfone.de

Vorinstallierte Apps löschen: So entfernst du Bloatware

Vorinstallierte Apps löschen: So entfernst
du Bloatware von deinem Handy

Endlich hat man sich für ein neues Smartphone entschieden und schaltet es voller Vorfreude das erste Mal ein. Doch dann offenbart sich, dass das neue Gerät doch nicht so clean ist, wie gedacht. Gerade wenn man ein Handy mit einem geringeren Speicherplatz gewählt hat, ist die Überraschung groß, dass von den versprochenen 128 Gigabyte (GB) nur 100 GB verfügbar sind. Das liegt an der Bloatware – viele Hersteller installieren auf den Smartphones unnötige Apps und Add-ons, die nicht nur Speicherplatz benötigen und den Handy-Akku belasten, sondern oft auch ein Sicherheitsrisiko darstellen. Doch was ist Bloatware genau und wie können die unerwünschten Apps gelöscht werden? Alles dazu erfährst du im folgenden Artikel.

Was ist Bloatware und woran erkennt man es?

Der Begriff „Bloatware“ besteht aus „bloat“, also aufblähen, und „ware“, abgekürzt für Software. Im Deutschen wird seltener auch von „Blähware“ gesprochen. Bloatware steht für überflüssige, vorinstallierte Software, die du daran erkennst, dass sich Demoversionen von kommerziellen Programmen oder Links zu Werbeanzeigen auf deinem Smartphone befinden. Auch ein geringerer Speicherplatz und ein höherer Akkuverbrauch – als vom Hersteller angegeben – deuten auf Bloatware hin. Sollte dein Handy auch noch langsam laufen, liegt es vermutlich daran, dass unnötige Software installiert wurde.

Warum installieren die Hersteller unnötige Apps?

Die Frage nach dem Warum ist sehr schnell beantwortet: Die Handy-Hersteller nutzen Bloatware für die Kundenbindung, als Provisionsmodell und für eigene Werbezwecke. Gerade Xiaomi und Samsung sind dafür bekannt, dass viele Apps und Programme außerhalb des Android-Universums vorinstalliert sind. Die Hersteller möchten, dass sich die Nutzer an das Ökosystem gewöhnen und beim nächsten Handykauf nicht mehr darauf verzichten möchten. Zudem besteht ein finanzieller Anreiz: Wenn beispielsweise ein Kauf über die vorinstallierte Shopping-App stattgefunden hat, erhält der Hersteller eine Provision vom Drittanbieter. Darüber hinaus gewinnen Samsung und Co. mit den Apps zahlreiche Informationen über ihre Kunden, die sie für Werbezwecke nutzen können.

Warum stellt Bloatware ein Sicherheitsrisiko dar?

Viele vorinstallierte Apps bieten eine Angriffsfläche für Hacker und sind daher auch ein beliebtes Ziel für Malware. Außerdem wird durch Bloatware der interne Speicher deines Handys belegt. Wenn nicht mehr genügend Speicherplatz für sicherheitsrelevante Systemupdates vorhanden sein sollte, ist dein Gerät nicht mehr ausreichend vor Hackerangriffen geschützt. yourfone Tipp: Ob dein Smartphone gehackt wurde, erfährst du im verlinkten Artikel.

Warum installieren die Hersteller unnötige Apps?

Quelle: https://www.teltarif.de/bloatware-smartphone-aergernis/news/68459.html

Warum stellt Bloatware ein Sicherheitsrisiko dar?

Bloatware entfernen

Im Folgenden zeigen wir dir, wie unnötige Apps auf Android und iOS gelöscht werden können.

Vorinstallierte Android-Apps löschen

Bloatware lässt sich auf Android-Smartphones einfach löschen, indem man das jeweilige App-Icon auf dem Startbildschirm etwas länger gedrückt hält. Anschließend kann man die App entfernen.

So geht´s:

  • Lasse dir den Startbildschirm (Homescreen) anzeigen.
  • Tippe auf das Icon der App, die du löschen möchtest und halte den Finger länger auf das Icon gedrückt.
  • Du kannst auswählen, ob du die App auf die Schaltfläche „Entfernen“ ziehst oder das Pop-Up-Fenster nutzt und auf „Entfernen“ klickst.

Falls die Apps sich nicht deinstallieren lassen, kann man zumindest ungewollte Apps über die Einstellungen deaktivieren.

So geht´s:

  • Öffne die „Einstellungen“ deines Handys.
  • Gehe auf ➞ AppsAnwendungen.
  • Klicke auf die App, die du löschen möchtest ➞ Deaktivieren.

Die App ist nun deaktiviert und belegt nur noch wenig Speicherplatz, ist nicht mehr im Hintergrund aktiv und beeinträchtigt nicht mehr unnötig Ressourcen.

Vorinstallierte Android-Apps löschen

Quelle: https://www.nextpit.com/how-to-uninstall-preinstalled-android-apps

iOS: Vorinstallierte Apps beim iPhone löschen

Solltest du ein Apple Gerät mit dem iOS-Betriebssystem besitzen, lassen sich unerwünschte Apps auch sehr einfach deinstallieren.

So geht´s:

  • Lasse dir den Startbildschirm (Homescreen) anzeigen.
  • Tippe auf das Icon der App, die du löschen möchtest und halte den Finger länger auf das Icon gedrückt.
  • Anschließend beginnen alle Apps auf dem Homescreen zu wackeln und es erscheint jeweils ein kleines Kreuz oberhalb des App-Icons.
  • Tippe auf das Kreuz der App, die du entfernen möchtest. Danach musst du den Löschvorgang noch einmal mit „Löschen“ bestätigen.

Allerdings lassen sich nicht alle vorinstallierten Apps von deinem iPhone wie beispielsweise der App Store oder die Kamera löschen. Für diese Apps kannst du die Einstellungen nutzen.

So geht´s:

  • Öffne die „Einstellungen“ deines Handys
  • Gehe auf ➞ AllgemeiniPhone-Speicher.
  • Klicke auf die App, die du löschen möchtest ➞ App löschen.
iOS: Vorinstallierte Apps beim iPhone löschen

Quelle: https://tidbits.com/2020/09/09/ios-14s-app-library-the-faq/

Fazit: Bloatware zu entfernen hat viele Vorteile

Nach der ersten Inbetriebnahme deines neuen Handys solltest du nicht nur zusätzliche Apps wie Dating-Apps, Discord oder Clubhouse installieren, sondern auch prüfen, welche vorinstallierten Apps und Add-ons du tatsächlich benötigst. Überflüssige Apps zu entfernen ist sehr praktisch, da dadurch dein Smartphone eine längere Akkulaufzeit hat, Speicherplatz freigegeben wird und dein Gerät noch mehr vor Malware und Hackerangriffen geschützt ist.

Wer Lust auf ein neues Handy bekommen hat, der wird bei yourfone fündig. yourfone bietet die neuesten Smartphones, darunter auch das Samsung Galaxy S21, iPhone 12 und Asus ROG Phone 5 im Bundle mit attraktiven LTE-Tarifen schon für eine Einmalzahlung von 0 EUR an.

Fazit: Bloatware zu entfernen hat viele Vorteile

Teilen Sie diesen Artikel

Facebook Twitter WhatsApp