06181 7074 087

Kontakt

Wir sind täglich von

06:00 – 22:00 Uhr

für dich erreichbar.

Kontakt
06181 7074 087

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 083

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 135

Täglich 09:30 – 17:00 Uhr

06181 7074 044

Täglich 00:00 – 24:00 Uhr

Zum Kontaktformular
Herzlich willkommen im yourfone Chat.

Gerne helfen wir dir persönlich weiter.
Bitte wähle zunächst dein Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu deinem Vertrag nutze bitte den Chat in deiner persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür deine Anmeldung unter https://service.yourfone.de

Handy geklaut? - Das musst du sofort tun

Handy geklaut
das ist zu tun, wenn dein Handy gestohlen wurde

Täglich werden in Deutschland rund 600 Handys geklaut. Vor allem unter größeren Menschenmengen ist die Gefahr groß einem Taschendieb zu begegnen. Wir erklären dir, wie du dich und dein Gerät vor Langfingern schützt. Und sollte dein Handy doch mal geklaut werden, gilt es einige Dinge zu beachten, um den Schaden wenigstens zu begrenzen.

Generell ist der Verlust des Handys ärgerlich, weil Smartphones heute nicht mehr nur Telefonnummern und ein paar Textnachrichten enthalten. Verschiedene sehr sensible, persönliche Daten sind darauf gespeichert. Wird dein Handy also geklaut, solltest du schnell reagieren.

Handy geklaut

Neues Handy – das ideale Ziel für Diebe

Handys werden stetig besser. Kameras und Technologie-Highlights sind dafür verantwortlich, dass der Wert neuer Smartphones stetig höher und damit für Diebe interessanter wird. Langfinger wittern hier ein lukratives Geschäft; einen Moment unaufmerksam und das neue iPhone 11 ist gestohlen.

Neben dem finanziellen Verlust stellen die gespeicherten Daten auf dem Handy ein Problem dar. Hast du bei deinem Smartphone zum Beispiel keinen Sperrbildschirm aktiviert und bist noch in einem Online Konto eingeloggt, hat der Dieb sofort Zugang zu deiner Adresse und Passwörtern. Wie groß der tatsächliche Schaden ist, merkst du womöglich erst, wenn dein Bankkonto leer ist. Daher solltest du schnell reagieren, wenn dein Handy geklaut wurde. Diese Schritte gilt es zu befolgen.

Neues Handy – das ideale Ziel für Diebe

Dein persönlicher Diebstahlschutz: Wird dein Handy geklaut, solltest du sofort…

  • versuchen dein Handy anzurufen
  • in deinem Google-Account oder mit der Apple ID online dein Handy orten und deine Daten fern-löschen
  • alle Passwörter via Passwort-Manager ändern
  • deine SIM-Karte vom Provider sperren lassen

Für die Sperrung deines Handys brauchst du in der Regel die Handynummer, die SIM-Kartennummer, deine Kundennummer und die IMEI-Nummer. All diese Infos findest du in deinem Handyvertrag und in den Kaufunterlagen deines Gerätes.

Ist das Handy weg, helfen dir verschiedene Anti-Diebstahl-Apps dabei, wichtige Handy Daten zu löschen, das Handy zu sperren und es zu orten.

Dein persönlicher Diebstahlschutz: Wird dein Handy geklaut, solltest du sofort…

Handy geklaut – So bist du darauf vorbereitet

Um es Dieben möglichst schwer zu machen dein Handy zu stehlen, haben wir ein paar Tipps für dich:

  • Biete Dieben erst gar keine Gelegenheit, indem du dein Handy nicht offen auf dem Tisch liegen lässt.
  • Verstau dein Handy nicht sichtbar in einer Außentasche, in die jemand leicht im Vorbeigehen hineingreifen kann.
  • Nutze auf jeden Fall die Displaysperrfunktion deines Handys. So verhinderst du, dass ein Dieb auf deine Daten, Nummern und Apps zugreifen kann.
  • Mit einem SIM-Lock Handy kann ein Dieb nicht so einfach dein Smartphone mit einer neuen SIM-Karte weiternutzen.
  • Bei besonders wertvollen Handys wie dem neuen Google Pixel 4 raten wir dir, eine Handyversicherung als persönlichen Diebstahlschutz abzuschließen. Achte darauf, dass der Versicherungsschutz auch im Ausland gilt.
  • Verschiedene Apps, wie Crook Catcher oder Cerberus Anti-Diebstahl, können helfen, dein Smartphone wiederzufinden. Die Apps greifen auf Kamera, Mikrofon oder GPS-Sender im Smartphone zu, was dir erleichtert es zu orten. Darüber hinaus sperren sie dein Handy und löschen Daten aus der Ferne.

yourfone Tipp: Die meisten Smartphones bieten die Option, einen Text zu speichern, der auf dem gesperrten Display angezeigt wird. Hier kannst du zum Beispiel deine E-Mail-Adresse angeben, so kann dich ein ehrlicher Finder kontaktieren, wenn er dein Handy gefunden hat.

Handy geklaut – So bist du darauf vorbereitet

Handy gestohlen – so gehst du konkret vor

Bist du tatsächlich Opfer eines gestohlenen Handys geworden, so solltest du folgende Schritte unbedingt vornehmen:

  1. Mobilfunkanbieter kontaktieren und die SIM-Karte sperren lassen
    Hast du festgestellt, dass dein Smartphone geklaut wurde, solltest du als erstes versuchen, dein Handy anzurufen. Manchmal befindet sich das Handy noch in deiner unmittelbaren Umgebung. War das nicht erfolgreich, solltest du sofort deinen Mobilfunkanbieter kontaktieren und die SIM-Karte sperren lassen. So verhinderst du böse Überraschungen bei deiner nächsten Abrechnung. Ohne Sperrung kann ein Dieb dein Handy weiter nutzen, und damit weltweit telefonieren und ausgiebig im Internet surfen.
  2. Bei der Polizei Anzeige erstatten
    Hast du deine SIM-Karte gesperrt, solltest du auf jeden Fall Anzeige bei der Polizei erstatten. Bei vielen Mobilfunkanbietern ist eine offizielle Anzeige sogar Voraussetzung für eine Haftungsbeschränkung, für die nach dem Diebstahl entstandenen Mehrkosten für Handygespräche und der Datennutzung für den mobilen Internetzugang. Die Anzeige bei der Polizei ist auch bei einer abgeschlossenen Handyversicherung unerlässlich. Für die Anzeige brauchst du deine IMEI-Nummer, weil die Polizei diese Erkennungsnummer als gestohlen registriert. Sollte dein Handy zu einem späteren Zeitpunkt wieder auftauchen, kann es damit eindeutig identifiziert werden.
  3. Handy orten und deine Daten löschen
    Du solltest alle Sperr- und Finde-Funktionen deines Handys kennen. Bei fast allen Smartphone Modellen gibt es die Möglichkeit, das Gerät zu orten, deine Daten aus der Ferne zu löschen und das Handy zu sperren. Einige Handys machen auch Fotos vom Dieb, wenn er versucht, deine Sperre vom Display zu knacken. Damit deine persönlichen Daten nicht verloren gehen, wenn du sie spontan löschen musst, solltest du regelmäßig ein Handy-Backup erstellen. Mit so einer Sicherungskopie werden deine Daten in einem Cloud-Speicher abgelegt oder auf deinem Desktop gespeichert. Für die Löschung deiner Daten muss das Handy allerdings noch eingeschaltet und deine SIM-Karte im Smartphone sein. Über deinen Google-Account oder die Apple-ID löschst du Daten am einfachsten und kannst darüber auch versuchen, dein Handy zu orten.
Handy gestohlen – so gehst du konkret vor
Handy orten und deine Daten löschen

Handyversicherung ab 3,99 EUR
yourfone bietet ab sofort auch Handyversicherungen an. Ab 3,99 EUR monatlich kann der Kunde das neue Smartphone versichern. Die Handyversicherung greift bei einer Vielzahl von Schäden. Hierzu zählen Bruch-, Stoß- und Flüssigkeitsschäden genauso wie Diebstahl und Einbruch. Die Handyversicherung obliegt keiner Mindestvertragslaufzeit, ist täglich kündbar und sieht keine Selbstbeteiligung im Schadensfall vor.

Handy gestohlen – so sperrst du dein Handy

Zum Sperren der SIM-Karte rufst du deinen Mobilfunkanbieter an. In der Regel werden Anfragen zu Sperrungen, besonders schnell abgewickelt. Anwälte raten, einen Zeugen bei deinem Gespräch mit dem Anbieter mithören zu lassen. So kannst du beweisen, dass tatsächlich du angerufen hast. Du hast aber natürlich auch die Möglichkeit, eine Sperrung per Mail oder per Fax durchzuführen.

Möchtest du dein Handy sperren lassen, brauchst du folgende Informationen:

  • Handynummer
  • SIM-Kartennummer
  • Kundennummer
  • Kundenkennwort
  • IMEI-Nummer

Diese Nummern solltest du dir für dein neues Handy wie ein Samsung Galaxy S10 immer gleich notieren. Damit bist du für den Ernstfall gewappnet, falls das Handy mal geklaut wird. Am besten du notierst dir alles übersichtlich auf einem Zettel und bewahrst ihn in deiner Dokumenten-Mappe zu Hause auf oder hinterlegst dir die Daten in digitaler Form auf deinem Laptop.

Handy gestohlen – so sperrst du dein Handy
Möchtest du dein Handy sperren lassen

Hier findest du all die wichtigen Nummern

Die SIM-Kartennummer findest du auf der Plastikkarte, aus der du deine SIM-Karte herausgebrochen hast. Deine Kundennummer findest du auf deiner Handyrechnung. Eine weitere besonders wichtige Ziffer ist die IMEI-Nummer. Hierbei handelt es sich um eine fünfzehnstellige Kennnummer, die jedem Smartphone wie ein Fingerabdruck eindeutig zugeordnet ist. Diese benötigst du für die Anzeige bei der Polizei und die Sperrung bei deinem Anbieter.

Du kannst dir die IMEI-Nummer über den Tastencode: Stern/Raute/Null/Sechs/Raute (*#06#) auf dem Display anzeigen lassen. Außerdem steht sie auf dem Verpackungs-Karton deines Handys.

Hier findest du all die wichtigen Nummern

So telefonierst du trotz gestohlenem Smartphone weiter

Lässt sich dein Handy wirklich nicht mehr wiederfinden, musst du dir leider ein neues Handy von Samsung, Apple, HUAWEI oder Sony sowie eine sogenannte Ersatz-SIM-Karte bei deinem Anbieter bestellen. Die Kosten für deine neue SIM-Karte variieren von Anbieter zu Anbieter. Eine Umfrage unter zehn Anbietern hat ergeben, dass ein unfreiwilliger Kartenwechsel bis zu 25 Euro kosten kann. Vertragskunden von yourfone zahlen für eine Ersatzkarte nur 14,95 Euro.

Auch mit der neuen SIM-Karte bleiben die Laufzeit deines Vertrages und deine Rufnummer gleich.

So telefonierst du trotz gestohlenem Smartphone weiter

So läuft dein Weg zum neuen Handy nach einem Diebstahl ab

Dein Smartphone ist gestohlen, du konntest deine Daten aber sichern und hast deine Ersatz-SIM-Karte erhalten, soweit so gut. Wo aber jetzt hin mit der SIM-Karte. Du brauchst schließlich ein neues Handy.

Ein modernes Smartphone ist in der Regel keine ganz günstige Anschaffung, auch wenn es verschiedene kreative Handy-Finanzierungen gibt. Die Lösung heißt Handys aus Rücksendungen. Klingt nicht einladend? Die Handys sind im Grundsatz neu. Es handelt sich hierbei um Smartphones, die von Kunden zurückgesandt worden sind. Die Smartphones sind generalüberholt, originalverpackt und haben die volle Herstellergarantie. So kann man Smartphones von Top-Herstellern wie Apple, Samsung oder Huawei für bis zu 20 Prozent günstiger bekommen.

So läuft dein Weg zum neuen Handy nach einem Diebstahl ab

Teile diesen Artikel

Facebook Twitter Whatsapp
Sehr gut
4.71/5.00