06181 7074 087

Kontakt

Wir sind täglich von

06:00 – 22:00 Uhr

für dich erreichbar.

Kontakt
06181 7074 087

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 083

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 135

Mo. – Fr. 09:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

06181 7074 044

Täglich 00:00 – 24:00 Uhr

Zum Kontaktformular
Herzlich willkommen im yourfone Chat.

Gerne helfen wir dir persönlich weiter.
Bitte wähle zunächst dein Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu deinem Vertrag nutze bitte den Chat in deiner persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür deine Anmeldung unter https://service.yourfone.de

Seniorenhandy: Samsung Smartphones für ältere Menschen

Seniorenhandy
Darauf musst du beim Smartphone-Kauf achten

Einer der bekanntesten Handy Hersteller der Welt, ist das koreanische Unternehmen Samsung. Speziell für Senioren hat das Unternehmen die so genannte Samsung Galaxy J-Reihe entwickelt, doch auch in der A-Reihe gibt es Android-Modelle, die durch ihre einfache Handhabung ideal für Smartphone Einsteiger und ältere Menschen sind.

Ein klassisches Handy reicht für Best Ager häufig nicht mehr aus. Schließlich möchte auch die etwas ältere Generation nicht nur mobil telefonieren, sondern diverse praktische Apps zur Organisation des täglichen Lebens nutzen. Ein Smartphone mit schnellem Internet und mit einer guten Kamera ermöglicht diese Anwendungen zwar, wirkt aber durch komplexe Einrichtung und Bedienung oft abschreckend auf Senioren.

Dabei hat sich in den vergangenen Jahren hinsichtlich der Entwicklungen im Mobilfunkbereich viel getan. Hersteller und Provider sind in Bewegung und stellen sich mit neuen Geräten, Funktionen und Tarifen auf die Bedürfnisse der Best Ager Zielgruppe ein. Wir zeigen dir worauf du beim Seniorenhandy achten solltest und was die Samsung A-Modelle können.

Seniorenhandy im Test – was muss es können, damit es für Senioren geeignet ist?

Das Wunsch-Smartphone der Best Ager muss in etwa folgendes umfassen: ein großes Smartphone mit übersichtlichem bzw. großem Display für eine einfache Bedienung, laute Klingeltöne, GPS-Dienste, Schriftvergrößerung und Organisations-Apps. Auch der Notfallknopf, der bei einigen Senioren Handys als separate Taste auf der Smartphone-Rückseite angebracht ist, kann zur Wunschliste gehören.

Die Wischtechnik auf dem großen Display des Mobiltelefons ist für viele ältere Menschen anfangs ungewohnt, dann aber oft beliebter als die Tastatur, weil der feste Druck mit den Fingern auf eine Taste wegfällt. Bei nur wenigen Apps auf dem Handy-Display ist die Treffsicherheit auch gegeben.

Wichtig ist außerdem sich vor dem Handy-Kauf für das bevorzugte Geräte-Betriebssystem zu entscheiden. Platzhirsche sind hier iOS von Apple, das bei iPhones und iPad integriert ist, und Android von Google, das beispielsweise auf den Geräten von Samsung, LG und dem Handy-Hersteller aus China HUAWEI vorinstalliert ist. Die Betriebssysteme unterscheiden sich vorrangig durch unterschiedliche Menüführungen und die verfügbaren Handy-Apps. Zudem ist in manchen Geräten ein Vorlesetool integriert.

Seniorenhandy im Test – was muss es können, damit es für Senioren geeignet ist?

Einsteiger Senioren Smartphone für ältere Menschen

Wie bei vielen Dingen, möchte man vielleicht erst mal testen, ob ein modernes Handy das Richtige ist. Hierfür ist ein einfaches Smartphone-Modell völlig ausreichend. So lässt sich als Senior in Ruhe testen, ob Funktionen und Apps überhaupt genutzt werden.

Das Unternehmen Emporia hat sich darauf spezialisiert, Handys für Senioren zu entwickeln. Das SMART.2 gehört zu den beliebtesten Einsteiger-Smartphones bei Senioren. Pluspunkte bei diesem Gerät sind die einfache Bedienung und übersichtliche Handhabung mit verschiedenen Einstellungen des Bildschirms, je nach persönlichen Vorlieben. Ein Handbuch führt außerdem Schritt für Schritt den Senior durch die Erst-Einrichtung.

Aber auch namhafte Handy-Marken wie Tech-Gigant Samsung bieten für Senioren sehr beliebte Android-Modelle.

Einsteiger Senioren Smartphone für ältere Menschen

Senioren Smartphones von Samsung – unsere persönlichen Testsieger

Zunächst hat Samsung die so genannte Galaxy J-Reihe für die Zielgruppe Senioren entwickelt. Doch es zeigte sich, dass die Galaxy A-Modelle bei den Best Agern viel beliebter als Mobiltelefon sind. Das Handy Samsung Galaxy A51 überzeugt zum Beispiel besonders durch seine 16 Zentimeter Bildschirmdiagonale und seiner extra langen Akkulaufzeit. Durch die simplen Menüansichten eignet sich das Handy perfekt als Senioren Smartphone. Des Weiteren ist das Samsung A51 Smartphone in verschiedenen Speicher-Varianten sowie als Handy mit oder ohne Vertrag erhältlich.

Die Samsung Galaxy A-Modelle für ältere Menschen bei yourfone

Samsung Galaxy A21s Zum Shop
Samsung Galaxy A41 Zum Shop
Samsung Galaxy A71 Zum Shop
Samsung Galaxy A51 Zum Shop

Seniorenhandy mit oder ohne Vertrag?

Wer mobiles Internet nutzen, aber keinen Vertrag fürs Handy abschließen möchte, kann zum Prepaid-Tarif greifen. Hier kaufst du ein bestimmtes Guthaben für Telefonie, Datenvolumen und SMS. Das Handy-Guthaben wird mit der Telefonnummer auf der SIM-Karte des Senioren-Smartphones gespeichert und nach Verbrauch abgerechnet. Prepaid-Tarife sind besonders bei Wenig-Nutzern und Einsteigern beliebt. Für letztgenannte ist ein Prepaid-Tarif geeignet, um einen Eindruck darüber zu erhalten, wie intensiv man das mobile Internet tatsächlich nutzt.

Zwar sind die Verbrauchskosten meist höher als bei Vertrags-Flatrates, aber die Kosten lassen sich beim Seniorenhandy mit Vertrag gut kontrollieren. Vor dem Abschluss eines Prepaid-Tarifs fürs eigene Mobiltelefon solltest du mit deinem Provider klären, ob du die Nutzung auch aussetzen kannst. Die meisten Anbieter behalten sich nämlich vor, eine SIM-Karte zu deaktivieren, wenn längere Zeit das Guthaben nicht aufgeladen wurde oder keine Aktivität verzeichnet wurde.

Seniorenhandy mit oder ohne Vertrag?

Seniorenhandys Test

Es gibt Handy-Hersteller, die sich speziell auf die Zielgruppe der Senioren fokussieren. Als bekannteste Marke in der Nische Seniorenhandys gilt sicherlich Emporia. Die österreichische Firma hat sich hier einen Namen gemacht. Doch was unterscheidet nun ein Handy von Emporia von anderen Seniorenhandys wie beispielsweise von Samsung. Im Kern sind die Unterschiede relativ gering. Beide Handy-Hersteller setzen auf das Betriebssystem Android. Auch sonst zeigen Testsieger Seniorenhandys keine allzu großen Unterschiede zu allgemein verfügbaren Smartphones. Bei speziellen Seniorenhandys sind die Tasten hin und wieder größer angebracht. Dies mag für ältere Menschen beim Schreiben von WhatsApp-Nachrichten hilfreich sein. Bei Seniorenhandys Tests hat sich zudem gezeigt, dass Modelle für Senioren mit abgespeckten Funktionsumfängen teilweise leichter zu bedienen sind. Auf der anderen Seite gibt es ebenso eine große Gruppe an Senioren, die mit handelsüblichen Smartphones bestens zurechtkommen.

Seniorenhandys Test

Der richtige Tarif für Senioren Smartphones

Ein Senioren Smartphone verbindet Best Ager mit der digitalen Welt. Es muss also mit dem Internet verbunden sein, damit alle seine Funktionen genutzt werden können. Wähle daher unbedingt einen passenden LTE-Tarif für dein Handy. yourfone bietet das Seniorenhandy bereits für eine Einmalzahlung von 0 EUR. Dem angegliedert ist ein LTE-Vertrag, der individuell auf die persönlichen Bedürfnisse hin ausgewählt werden kann. Bei diesem Modell besteht nicht die Gefahr in eine Kostenfalle zu tappen, da die monatlichen Kosten fix sind. Denn ist man einmal in Sachen mobiles Internet auf den Geschmack gekommen, möchte der Nutzer in der Regel mehr Funktionen nutzen. Entsprechend höher ist der Bedarf an Datenvolumen für die mobile Datennutzung.

Für den Einstieg empfiehlt sich für Best Ager ein günstiger LTE-Tarif mit 1 Gigabyte mobilem Datenvolumen. Damit ist schon einiges an Nutzung möglich: Ca. 5.000 Google-Suchanfragen, der Aufruf von 850 Webseiten und bis zu 20.000-mal Abrufen von E-Mails sind drin.

Der richtige Tarif für Senioren Smartphones

Handy Apps für Senioren – die das Leben erleichtern

In der Nutzung und Installation von Apps übers Internet unterscheiden sich Senioren Smartphones nicht von anderen modernen Smartphones. Über den App-Store – sowohl von Apple als auch von Google, dessen Store Google Play heißt – werden Apps heruntergeladen und anschließend auf dem Handy installiert. Allem voran Handy Applikationen aus den folgenden Bereichen haben sich für die Installation auf einem Senioren Smartphone bewährt.

Handy Apps für Senioren – die das Leben erleichtern

Gesundheits-Apps fürs Seniorenhandy

Mit Gesundheits-Apps können wichtige Daten wie Blutdruck oder Insulinwerte bequem übers Handy erfasst, ausgewertet und sogar mit dem Hausarzt geteilt werden. Schrittzähler oder Wecker mit Erinnerungsfunktionen für die regelmäßige Einnahme von Medikamenten lassen sich ebenfalls rasch auf dem Mobiltelefon installieren. Die Vielfalt der Möglichkeiten zur Unterstützung der eigenen Gesundheitsvorsorge über Apps fürs Android-Handy oder iPhone ist riesig.

Gesundheits-Apps fürs Seniorenhandy

Apps zur persönlichen Sicherheit

Mit GPS-Apps kann das Senioren Smartphone als Sicherheitssystem genutzt werden. Durch eine direkte Handyortung lässt sich jederzeit der Aufenthaltsort des Nutzers bestimmen. Das kann vor allem für Menschen mit beginnender Demenz eine enorme Sicherheitssteigerung bedeuten. Verläuft sich der Demenzpatient, erhalten beispielsweise Angehörige oder Pfleger via SMS oder Anruf die Smartphone Position. Manche Notruf-Apps bieten darüber hinaus die Möglichkeit virtuelle Räume festzulegen. Sobald der Smartphone Nutzer diesen Bereich verlässt, löst das Gerät automatische Benachrichtigungen an Angehörige aus.

Apps zur persönlichen Sicherheit

Apps zur Kommunikation via Seniorenhandy

Um vor allem mit der jüngeren Generation wie den Kindern oder den Enkelkindern in Kontakt zu bleiben, laden sich viele Best Ager auf ihr Senioren Smartphone WhatsApp herunter. Die Kommunikation per WhatsApp ist einfach. Neben Textnachrichten kann man Sprachnachrichten senden, telefonieren, Familien-Gruppen erstellen oder Fotos verschicken. Die Handy-App gibt es sowohl für Android als auch für das iOS-Betriebssystem.

Apps zur Kommunikation via Seniorenhandy

Handy-Apps für Unternehmungen

Die App der Deutschen Bahn nutzen viele Senioren gern, um sich einen Überblick über aktuelle Fahrpläne, mögliche Störungen und Preise zu verschaffen. Auch die großen regionalen Verkehrsverbünde haben eigene Apps entwickelt, mit denen das Nutzen der Öffentlichen Verkehrsmittel einfacher wird. Übergeordnet ist Google-Maps das meistgenutzte und beliebteste Navigationsprogramm der Welt, ein überaus hilfreiches Tool, wenn man viel unternehmen möchte.

Handy-Apps für Unternehmungen

Fazit – Seniorenhandys bieten viele Vorteile

Auch bei Standard-Smartphones gibt es Einstellungen, mit denen du dein Gerät individuell einrichten kannst. Sowohl beim neuen iPhone als auch bei den Smartphones, die mit dem Android Betriebssystem laufen, lassen sich Schriften vergrößern und Kontrast sowie Farbsättigung des Displays so anpassen, dass Inhalte auch bei eingeschränktem Sehvermögen oder schlechten Lichtverhältnissen gut erkennbar sind. Die speziellen Senioren Smartphones besitzen darüber hinaus aber noch andere, auf die Bedürfnisse der Best Ager Zielgruppe zugeschnittene Eigenschaften.

Mit den Handy-Modellen der Samsung Galaxy A-Reihe erhältst du das Beste aus beiden Welten, ein modernes Smartphone das alle Senioren Smartphone Anforderungen erfüllt und dabei keine Bedienungswünsche offen lässt.

Bei yourfone gibt es das Galaxy-A Top-Gerät, Galaxy A51 jetzt inklusive 1 GB LTE-Tarif ab 16,99 EUR in drei Farbvarianten und auf Wunsch auch mit Handyversicherung. yourfone Tipp: Für die Suche nach einem Senioren-Tablet, schau einfach auf dem Artikel „Senioren-Tablets: Die besten Tablets für eine einfache Bedienung“ vorbei.

Fazit – Seniorenhandys bieten viele Vorteile

Teilen Sie diesen Artikel

Facebook Twitter WhatsApp